Weinfest am Samstag

Laichingen (la) - Das mittlerweile schon sechste Weinfest veranstalten die ehrenamtlichen Mitglieder des Arbeitskreises Handel der Wirtschaftsvereinigung Laichingen wie immer am Vorabend des verkaufsoffenen Sonntags, und zwar am 28. September. Beginn ist um 18 Uhr auf dem Marktplatz im eigens aufgebauten und dekorierten Zelt.
  
Weinfest am Samstag Image 2
Weinfest am Samstag Image 3
Der Wochenmarkt weicht vormittags auf den Duceyer Platz aus, damit das Zelt hergerichtet werden kann. Es werden wieder kulinarische Köstlichkeiten wie italienische und regionale Weine angeboten. Vesperteller, Flammkuchen und Käsewürfel sorgen für die nötige Grundlage, und auch der obligatorische Zwiebelkuchen darf natürlich nicht fehlen.

Laichingen puzzelt

Weinfest am Samstag Image 4
Und schon wieder haben sich die Laichinger Händler eine neue, tolle Aktion zum verkaufsoffenen Sonntag am 29. September einfallen lassen: Laichingen puzzelt.

Jedes Jahr aufs Neue überlegen sich die Mitglieder des Arbeitskreises Handel der Wirtschaftsvereinigung Laichingen, mit welchen Aktionen sie ihre Kunden überraschen und den Standort Laichingen attraktiv gestalten können.

Und so haben sie auch in diesem Jahr wieder einiges auf die Beine gestellt: Rund um das Thema „Laichingen puzzelt“ gibt es neben den vielfältigen Aktionen in den beteiligten Geschäften auch ein tolles Gewinnspiel. Die Besucher des verkaufsoffenen Sonntags sind eingeladen, die geöffneten Geschäfte der Wirtschaftsvereinigung in der Zeit von 13 bis 18 Uhr zu besuchen und gleichzeitig dort Puzzleteile zu sammeln, mit denen man dann natürlich auch etwas gewinnen kann.

Die Regel ist ganz einfach: Wer das vorgegebene Puzzle am schnellsten zusammensetzt, gewinnt. Unterteilt wird allerdings der Fairness wegen in insgesamt drei „Wettkampfklassen“.

Die Idee dahinter sei eine einfache aber wichtige: „Wir wollten den verkaufsoffenen Sonntag unter ein Familienthema stellen“, erklärt Titos vom Vorstand der Wirtschaftsvereinigung. Puzzeln könne man in jedem Alter – und natürlich auch gemeinsam.

Harry Titos sei dann auf die Suche nach dem passenden Puzzle-Motiv gegangen. Tiere oder auch Landschaften: Er entschied sich für ein „Ravensburger Puzzle“, das eine Deutschlandkarte zeigt. Nicht nur Städtenamen sind zu lesen, sondern auch Sehenswürdigkeiten und Tiere abgebildet. Nicht nur geografisches Wissen sei gefragt, sondern auch ein schnelles Händchen, wenn es darum geht, das Puzzle in schnellstmöglicher Zeit zu vervollständigen, so dass das Motiv als Einheit zu sehen ist.

Hinzu kommt: Es ist ein XXL-Puzzle. Das wiederum bedeutet, dass die Puzzle-Teile nicht allzu klein sind. Beim Wettbewerb solle es nicht darum gehen, eine längere Zeit beim Puzzeln zu verweilen, sondern das Motiv flott zusammenzusetzen. Jeder soll teilnehmen können – und die Möglichkeit haben, attraktive Preise zu gewinnen, so Harry Titos.

Es gibt insgesamt drei „Wettkampfklassen“. Ziel ist, dass jeder – egal welchen Alters – an der Aktion der Wirtschaftsvereinigung teilnehmen kann. Dennoch soll es auch fair zu gehen, so dass dann auch die entsprechenden Preise verteilt werden können.

In der ersten Kategorie starten die Teilnehmer bis zum achten Lebensjahr. Dabei sind Kombinationen möglich, wie Titos erklärt. Die Kinder dürfen sowohl alleine als auch mit einem weiteren Partner oder auch einem Elternteil puzzeln.

In der zweiten Wettkampfklasse treten die Jugendlichen im Alter von neun bis 13 Jahren an. Dann gibt es noch die dritte Möglichkeit: In der offenen Klasse wird ab 14 Jahren gewetteifert. „Sozusagen von 14 bis 99 Jahren“, sagt Titos an Anlehnung an Regeln von vielen Brettspielen.

Programm für die ganze Familie

Auf dem EDEKA Parkplatz zwischen Betten-Striebel und Euronics wartet neben einer Hüpfburg für die Kleinen auch der Stand von „Emma bringts“ auf die Besucher. Mit etwas Glück beim Dreh am Glücksrad gibt es weitere Puzzleteile für das Gewinnspiel. Verpflegen können sich die Gäste bei Gabis Imbiss, der auf dem Hof von Betten-Striebel stationiert ist.

Ab 12 Uhr ist auch für das leibliche Wohl auf dem Marktplatz gesorgt, die Bewirtung übernimmt das Bulletproof-Team.

Auch die Jugendfeuerwehr Laichingen beteiligt sich am verkaufsoffenen Sonntag. Um 11.30 Uhr gibt es eine Vorführung am Gerätehaus.

Die Firma Schuh-Weeger in Feldstetten hat am verkaufsoffenen Sonntag ebenfalls geöffnet. Hier gibt es eine breite Palette an Schuhmodellen, die Herbst-Winterkollektion für warme Füße ist ebenfalls eingetroffen.

Beim Loup’s Sport & Outdoorhaus, welches es nun seit 20 Jahren in Laichingen gibt, dürfen die Kunden um Rabatte würfeln.

Eine große Auswahl an Wintertextilien wartet auf Interessenten. In der Schnäppchenecke gibt allerlei Artikel zu reduzierten Preisen , auch ansonsten sind zahlreiche Stücke reduziert.

Bei Autenrieth-Küchen ist am Sonntag der Ausstellungsraum geöffnet. Claudia und Dietmar Autenrieth berichten von den neuesten Trends 2020, da sie gerade erst von der Hausmesse der Küchenhersteller kommen. Die Kunden begrüßen sie mit einem Glas Sekt.

Die Brillengalerie Laichingen hat am verkaufsoffenen Sonntag geöffnet. Eine Vielzahl an modischen Gestellen steht zur Auswahl, auf alle Artikel gibt es 25 Prozent Rabatt. Und wer am Sonntag eine Brille kauft, der bekommt dazu ein Kniffelpuzzle geschenkt.

Wegen Umgestaltung des Showrooms für Office und Interior am Marktplatz verkaufen Jürgen Riek und sein Team Ausstellungsstücke um 50 Prozent vom Neupreis. Bürostühle, Besprechungsstühle, Konferenzstühle, Hocker, Holzstühle, Barhocker, Lounge-Sessel und Esszimmerstühle sowie Schreibtische, Akustikelemente, Schreibtischleuchten, Stehleuchten, Stehtische, Beistelltische, Kissen und Beistellmöbel.

Bei Textil-Tröger finden Kunden eine riesige Auswahl an Stoffen aller Art sowie sämtlichem Zubehör fürs Nähen und Stricken. Zudem lockt die aktuelle Wolle-Kollektion von Herbst und Winter und verspricht Beschäftigung an langen Herbstund Winterabenden.

Rund ums Wohlfühlen geht es bei Betten-Striebel. Physiotherapeut Maurizio Butera macht auf Wunsch eine Befundanalyse mit dem Diagnostikgerät Omnitron. Übrigens: Die Anzeige von Betten-Striebel enthält einen Gutschein für eine Analyse. Jutta Striebel-Möller und ihr Team haben im Laden ein Suchspiel vorbereitet, zudem können sich Kinder schminken lassen.