Seit 120 Jahren Qualität nach Maß

Das Vorzeigeprojekt „Wasserburg“ mit optisch ansprechender, vorgegrauter Rhombus-Fassade.
Zimmereibetrieb Joos Holzbau in Nonnenhorn feiert in diesem Jahr sein 120-jähriges Bestehen. Spezialisiert hat sich das alteingesessene Familienunternehmen auf den Holzhausneubau sowie weitere moderne Zimmereiarbeiten.

VON STEPHAN AUGAT

NONNENHORN – Das seit Gründung im Jahr 1899 in Nonnenhorn ansässige mittelständische Traditionsunternehmen Joos Holzbau bietet mit derzeit 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle Holzbauleistungen nach Maß an. Dazu gehören insbesondere der Holzhausneubau, Dachstühle, An- und Aufbauten, Vordächer, Innenausbau, Carports sowie Fassaden- und Terrassengestaltung.

Wir leben Tradition, Qualität und auch Nachhaltigkeit

Das Unternehmen liefert als Spezialist im Holzhausneubau Der alle Zimmerer- und Holzbauarbeiten. Holzhausneubau hat heutzutage viele Gesichter – vom Schwedenhaus über heimelige Bauernhäuser bis hin zu moderner und geradliniger Architektur ist alles machbar.
   
Geschäftsführer Guido Bruns leitet seit Sommer letzten Jahres als fachlicher Betriebsleiter das Unternehmen.
Geschäftsführer Guido Bruns leitet seit Sommer letzten Jahres als fachlicher Betriebsleiter das Unternehmen.
Die Verwendung des Naturwerkstoffs Holz ist nicht nur ökologisch vorteilhaft, sondern ermöglicht dank des hohen Vorfertigungsgrads sowie der Trockenbauweise wesentlich verkürzte Bauzeiten bei idealer Flächennutzung. Holzhäuser zeichnen sich nicht nur durch ein behagliches Wohnklima aus, sie überzeugen auch mit Energieeffizienz und Ressourcenschonung. „Die Themen Design, Nachhaltigkeit und Energiebewusstsein ergänzen sich bei der von uns angebotenen kompakten Holzbauweise perfekt“, erklärt Geschäftsführer Guido Bruns.


Fundierte Beratung


Da Bauvorhaben auch immer mit hohen Investitionen verbunden sind, gehört bei Joos Holzbau seit jeher eine ausführliche und fundierte Beratung zu allen angebotenen Leistungen. Dem Kunden werden dabei unterschiedliche Materialien und Werkstoffe vorgeführt. Er erhält alle fachplanerischen Informationen, wie zum Beispiel zum konstruktiven Witterungsschutz.
   
Carport, Fassade und Schuppen aus Holz beim Referenzobjekt „Lindau Aeschach“
Carport, Fassade und Schuppen aus Holz beim Referenzobjekt „Lindau Aeschach“
Der planerische Bereich soll bei Joos Holzbau weiter vertieft und ausgebaut werden. FOTOS: SAUPE COMMUNICATIONS
Der planerische Bereich soll bei Joos Holzbau weiter vertieft und ausgebaut werden. FOTOS: SAUPE COMMUNICATIONS
Zudem wird der organisatorische und zeitliche Ablauf der Baumaßnahmen detailliert mit dem Kunden abgestimmt. „Wir liefern beständige, fachgerecht ausgeführte Bauten und verwenden ausschließlich qualitativ hochwertige Materialien. Dies gehört zu unserem Qualitäts- und Gewährleistungsversprechen“, so Geschäftsführer Guido Bruns, der zugleich als fachlicher Betriebsleiter auch operativ verantwortlich zeichnet.

Familienbetrieb in vierter Generation

Die zweite, dritte und auch vierte Generation der Familie Joos gemeinsam bei der Arbeit. FOTOS: SAUPE COMMUNICATION
Die zweite, dritte und auch vierte Generation der Familie Joos gemeinsam bei der Arbeit. FOTOS: SAUPE COMMUNICATION
Seit 120 Jahren bietet das Nonnenhorner Familienunternehmen individuelle Holzbauleistungen nach Maß an.
Seit 120 Jahren bietet das Nonnenhorner Familienunternehmen individuelle Holzbauleistungen nach Maß an.
Am kommenden Sonntag, 29. September, ab 11.00 Uhr veranstaltet die Joos Holzbau aus Anlass des 120-jährigen Firmenjubiläums einen Tag der offenen Tür in den Räumen des Zimmereibetriebs in der Bahnhofstraße 11-13 in Nonnenhorn. Das Unternehmen blickt dabei auf seine stolze Geschichte zurück und bedankt sich zugleich für die langjährige Treue seiner Kunden sowie der Belegschaft.

VON STEPHAN AUGAT

NONNENHORN – Die Gründung der Zimmerei durch Johann Josef Joos im Jahr 1899 bildet den Grundstein für die nunmehr 120 Jahre währende Firmengeschichte. 1935 übernahmen Anton und Karl Joos den elterlichen Betrieb. In der Nachkriegszeit übte Karl Joos zudem viele Jahre das Amt des 1. Bürgermeisters von Nonnenhorn aus.

Ab 1969 führte Wilfried Joos, Sohn von Karl Joos, 30 Jahre lang die Zimmerei und wurde dabei tatkräftig von seiner Frau Ferdinanda Joos, geb. Göser, unterstützt. In diese Jahre fällt auch der Kauf der heutigen Betriebsgrundstücke in der Bahnhofstraße.

Ab 1999 verantwortete der älteste Sohn Christoph Joos in vierter Generation die Geschicke des Betriebes. Im Juli 2017 erwarb Dr. Klemens Joos von seinem Bruder Christoph Joos den Zimmereibetrieb, um diesen in der neu gegründeten Joos Holzbau GmbH fortzuführen.

Modernes Management

Mit der Einbindung in die leistungsstarke und breit aufgestellte Unternehmensgruppe von Dr. Klemens Joos sind alle Voraussetzungen geschaffen worden, um unter Führung eines modernen Managements auch in Zukunft das gewohnte Qualitäts- und Gewährleistungsversprechen geben zu können.

„Wir wollen in den nächsten Jahren neue technische und unternehmerische Herausforderungen aktiv gestalten und kontinuierlich wachsen“, erklärt Guido Bruns, der als Geschäftsführer und fachlicher Betriebsleiter seit Sommer vergangenen Jahres die Geschäfte des Nonnenhorner Unternehmens kaufmännisch und operativ leitet.
   
Ein hoher Qualitätsanspruch in allen Bereichen steht bei Joos Holzbau an vorderster Stelle
Ein hoher Qualitätsanspruch in allen Bereichen steht bei Joos Holzbau an vorderster Stelle
Auch das insgesamt 14-köpfige Mitarbeiter-Team freut sich schon auf den Tag der offenen Tür am Sonntag.
Auch das insgesamt 14-köpfige Mitarbeiter-Team freut sich schon auf den Tag der offenen Tür am Sonntag.
Hoher Qualitätsanspruch

Der hohe Qualitätsanspruch stehe dabei auch künftig an erster Stelle. Hierzu sucht der Meister- und Ausbildungsbetrieb laufend qualifizierte neue Mitarbeiter und investiert konsequent in die Entwicklung der eigenen Auszubildenden. Daneben wird auch im planerischen Bereich das Angebotsportfolio weiter vertieft. Dank neu geschaffener eigener Ressourcen im Bereich der Architekturleistungen sowie bewährter langjähriger Kooperationen kann die Joos Holzbau GmbH heute von der Konzeption bis hin zur Bauausführung ihre Kunden aus einer Hand beraten und begleiten.

Tag der offenen Tür

Zum Tag der offenen Tür aus Anlass des 120-jährigen Firmenjubiläums sind am Sonntag von 11 bis 17 Uhr Kunden, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Interessierte herzlich willkommen. Es können an diesem Tag sämtliche Betriebsstätten besichtigt werden.

Der Verein „Helfer vor Ort Nonnenhorn“ sorgt mit einem Weißwurstfrühstück sowie Kaffee und Kuchen für das kulinarische Rahmenprogramm und der Musikverein Nonnenhorn für die musikalische Unterhaltung. Kinder dürfen sich auf der Hüpfburg austoben und ihr handwerkliches Geschick in der Holzwerkstatt demonstrieren. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Verein „Helfer vor Ort Nonnenhorn“ zugute.