Neues Einkaufserlebnis in der Mittelstraße

Das neue Ladengeschäft von Modehaus Hofmann heißt H2. FOTO: ELISABETH KOPRIVC
Seit zwei Wochen ist die Mittelstraße in Laupheim um ein Shopping-Erlebnis reicher. Das Modehaus Hofmann hat in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stammhaus „Hofmann 1“ ein neues Geschäft eröffnet. Der Eigentümer Kurt Hofmann ist der Volksbank Raiffeisenbank Laupheim-Illertal dankbar, dass das Modehaus als Mieter in die Mittelstraße 4 einziehen durfte.

LAUPHEIM – Nach einer Bauzeit von etwa 18 Monaten war es am 5. September soweit: Der Neubau wurde eröffnet. Das Sortiment und die Mitarbeiter von beiden Läden am Oberen Marktplatz sind in die neuen Räumlichkeiten gezogen. Der Zeitpunkt bedeutete einerseits einen gewaltigen Kraftakt nach dem Neu- und Umbau von „Hofmann 1“. „Andererseits“, unterstreicht Kurt Hofmann, „sind genau zu diesem Zeitpunkt die Miet- und Franchise-Verträge von Esprit und s.Oliver ausgelaufen. Das war perfektes Timing.“
  
Audrey Hepburn und Sophia Loren lächeln im Kassenbereich. FOTO: ADRIAN BECK PHOTOGRAPHER©
Audrey Hepburn und Sophia Loren lächeln im Kassenbereich. FOTO: ADRIAN BECK PHOTOGRAPHER©
So entstand das zweite Hofmann-Geschäft in Laupheim. Da lag die Namensgebung schon fast auf der Hand. Der neue Laden heißt „H2“. Passend dazu wurde ein Logo kreiert. Das Modehaus ist genauso wie „Hofmann 1“ stilvoll und lichtdurchflutet eingerichtet und hat trotzdem seinen eigenen Stil.

Die Kunden sollen sich beim Bummeln wohlfühlen und werden nicht nur von freundlichen Mitarbeiterinnen begrüßt, sondern auch von den Stil-Ikonen Audrey Hepburn und Sophia Loren, die über dem Kassenbereich einladend lächeln.

Die Synergie-Effekte, die durch die Nähe der beiden Modehäuser für die Kunden, die Mitarbeiter und das Unternehmen entstanden sind, liegen auf der Hand. eko  

Modehaus Hofmann GmbH

Das neue Modehaus „H2“ zieht Frauen an

Die Modeberaterinnen Manuela Fischer, Andrea Haller, Tatjana Fischer, Anke Aubele (stehend), Helena Becker und Rosula Gerum (sitzend, jeweils v.l.n.r) freuen sich auf ihre Kunden. FOTO: EKO
Die Modeberaterinnen Manuela Fischer, Andrea Haller, Tatjana Fischer, Anke Aubele (stehend), Helena Becker und Rosula Gerum (sitzend, jeweils v.l.n.r) freuen sich auf ihre Kunden. FOTO: EKO
Viele Kunden zeigten sich in den wenigen Tagen seit der Eröffnung bereits erfreut, die beiden Fashion-Marken Esprit und s.Oliver jetzt unter einem Dach zu finden.

LAUPHEIM – Darüber hinaus hat Hofmann das Sortiment um Labels erweitert, die bisher nicht im Modehaus vertreten waren. Dazu zählen zum Beispiel die spanische Marke Mango und YaYa, ein Label aus den Niederlanden. Das „H2“ führt zusätzlich Mode von Street One, Funky Staff, s.Oliver Black Label und die holländische Marke Geisha im Sortiment. Die Bekleidung dieser Marken ist ausschließlich im neuen Modehaus zu finden.

Im „H2“ wird es auf 370 Quadratmeter ausschließlich Mode für Damen in den Größen 34 bis 46 geben. Das unterscheidet von „Hofmann 1“, in dem sich auch die Herren einkleiden können
  
Auch die spanische Marke Mango ist jetzt in Laupheim erhältlich. FOTO: ADRIAN BECK PHOTOGRAPHER©
Auch die spanische Marke Mango ist jetzt in Laupheim erhältlich. FOTO: ADRIAN BECK PHOTOGRAPHER©
Die sechs freundlichen Mitarbeiterinnen waren bereits in den beiden Läden am Oberen Marktplatz tätig und haben sich sehr gefreut, gemeinsam in die neuen Räumlichkeiten von „H2“ umziehen zu können. Das herzliche Verhältnis untereinander ist auch bei den Kunden spürbar, die durch ihre langjährige Treue zum Modehaus ihre Beraterinnen zu schätzen wissen.

Für die gut ausgebildeten und zuvorkommenden Mitarbeiter sorgt das Unternehmen zum Teil selbst. Jährlich bietet Hofmann drei Ausbildungsplätze an. Für einen Großteil der Ausgelernten stehen im Anschluss Perspektiven im Modehaus zur Verfügung.

Mit großer Freude haben die Mitarbeiterinnen ihre Arbeit im „H2“ aufgenommen und stehen jederzeit den Kundinnen beratend zur Seite. eko

Mit Kompetenz und Herz Kundenwünsche erfüllen

Die harmonische Präsentation lädt zum Bummeln ein. FOTO: ADRIAN BECK PHOTOGRAPHER©
Die harmonische Präsentation lädt zum Bummeln ein. FOTO: ADRIAN BECK PHOTOGRAPHER©
Qualifizierte und individuelle Kundenberatung sowie der dazugehörige Service sind bei Hofmann Philosophie und zugleich Tradition. Dafür spricht der hohe Stammkundenanteil, auf den Kurt Hofmann und das gesamte Team stolz sind.

LAUPHEIM – Viele Kunden nehmen gerne den Service der telefonischen Beratung in Anspruch. Der Kunde nennt Bedarf sowie Anlass, und der Modeberater macht Vorschläge und reserviert ausgewählte Kleidungsstücke für ihn.
  
Hier beraten die Mitarbeiterinnen mit Leidenschaft. FOTO: ADRIAN BECK PHOTOGRAPHER©
Hier beraten die Mitarbeiterinnen mit Leidenschaft. FOTO: ADRIAN BECK PHOTOGRAPHER©
Schon immer ist es für die Kunden üblich, ausgewählte Kleidungsstücke nach Hause zu nehmen und dort in Ruhe das Lieblingsteil auszusuchen. Sollte ein Kunde weiter weg wohnen und sein favorisiertes Outfit in seiner Größe oder Farbe nicht vorfinden, ist das im Modehaus Hofmann kein Problem. Dann wird es einfach zugeschickt.

Zum Unternehmen gehört ein eigenes Schneider-Atelier, in dem professionelle Schneiderinnen Abhilfe leisten, falls das ausgewählte Kleidungsstück nicht passt. eko

Doppelte Anziehungskraft bei Hofmann

Das neue H2 zieht Frauen an. FOTO: ADRIAN BECK PHOTOGRAPHER©
Das neue H2 zieht Frauen an. FOTO: ADRIAN BECK PHOTOGRAPHER©
In den letzten Jahren wurde in alle bestehenden Filialen investiert beziehungsweise neu gebaut, sodass Hofmann gut gerüstet für die Zukunft ist.

LAUPHEIM – In den fünf Hofmann-Filialen sind zur Zeit 65 Mitarbeiter beschäftigt. Zwei Läden befinden sich in Laupheim und drei sind in Ehingen zu finden, wo die Modehäuser auch in unmittelbarer Nachbarschaft sind.

Im „H2“, wie auch in den anderen Läden, kommen die Kleidungsstücke durch die Frontpräsentation besser zur Geltung. Nachdem nicht jedes Teil so gezeigt werden kann, hängt manches auch im klassischen Verkaufsständer. Hier kann das qualifizierte Personal aber gerne weiterhelfen und beraten.
  
Kompetente und freundliche Beratung steht im Mittelpunkt. FOTO: PRIVAT
Kompetente und freundliche Beratung steht im Mittelpunkt. FOTO: PRIVAT
Das Unternehmen hat das Motto „Fashion is our passion“. Deshalb ist es für alle Mitarbeiter selbstverständlich, sich laufend zu informieren und auch informiert zu werden. Sie nehmen sich gerne für ein Beratungsgespräch mit den Kunden die nötige Zeit.

Der Neubau von „H2“ hat die Innenstadt Laupheims aufgewertet und lädt zum entspannten Bummeln ein. eko

Info

Zu folgenden Öffnungszeiten freuen sich die Modeberater auf Kunden:

Montag bis Mittwoch: von 9 Uhr bis 18 Uhr

Donnerstag und Freitag: von 9 Uhr bis 19 Uhr

Samstag: von 9 Uhr bis 16 Uhr