Das Schussenrieder Oktoberfest steht in den Startlöchern

Brauereichef Michael Ott erwartet über 30 000 Besucher beim SCHUSSENRIEDER Oktoberfest

Brauereichef Michael Ott eröffnet das SCHUSSENRIEDER Oktoberfest traditionell mit seiner Familie. Im vorigen Jahr war Susanne Branz als erste „Miss Fuhrmannstag“ mit auf der Bühne
In wenigen Tagen geht’s wieder los: Das traditionelle SCHUSSENRIEDER Oktoberfest startet in diesem Jahr am 2. Oktober. Brauereichef Michael Ott berichtet im Interview, was an den fünf Partytagen bis zum 6. Oktober alles geplant ist.

VON ROBIN HALLE 

Herr Ott, gibt es Neuerungen beim SCHUSSENRIEDER Oktoberfest?

Dieses Jahr öffnen wir das Festzelt am Mittwoch, Freitag und Samstag um 17 Uhr. Bisher war das um 15 Uhr. Am Donnerstag, 03.10. (Fuhrmannstag) ist Zeltöffnung wie gehabt um 10.30 Uhr und am Sonntag, 06.10. (Traktorentreffen und Gottesdienst) wie gehabt um 10 Uhr. Außerdem gibt es zwei neue Bands im Festzelt. Wir freuen uns gleich zum Auftakt am 02.10. auf die Partyband „VIP’S“, die seit mehr als 20 Jahren erfolgreich die Bühnen der Republik rocken. Bekannt auch von der Cannstatter Wasen. Am Freitag abend bringt dann die Partyband „Das Regiment“ das Festzelt zum Kochen. Auch diese Musiker sind bekannt von der Cannstatter Wasen. Außerdem verlosen wir dieses Jahr 3x2 Karten für eine Fahrt mit dem Krumbach Heißluftballon am Sonntag, 06.10., dem Tag der offenen Brauerei. Die Verlosung findet demnächst zusammen mit dem Südfinder statt.

Ist der Eintritt weiterhin frei?

Seit 2006 ist der Eintritt beim SCHUSSENRIEDER Oktoberfest ins Festzelt an allen Tagen frei! Und das bleibt auch so!

Welche Bands sind in diesem Jahr am Start?

Wenn das SCHUSSENRIEDER Oktoberfest am Mittwoch, 02.10. mit dem offiziellen Fassanstich um 19 Uhr eröffnet wird, rockt die Partyband „VIP’S“ im Festzelt. Am Donnerstag, 03.10. spielen „Die Hopferstädter“ aus Würzburg Blasmusik und Partyrock von 11- 17 Uhr. Freitagabend heizen dann die Musiker von der Partyband „Das Regiment“ ab 19 Uhr den Zeltbesuchern so richtig ein und am Samstag, 05.10. können sich unsere Gäste auf die bekannte und beliebte Band „Alarm“ freuen, die ab 19 Uhr das Zelt rockt. Am Sonntag, 06.10. begleitet wie gewohnt der Chor „Espressivo“ aus Riedlingen und der Posaunenchor aus Aulendorf den ökumenischen Gottesdienst im Zelt. Das Oktoberfest-Finale bilden dann die Maselheimer Musikanten „In Motion“, die das Brauereifest von 12-17 Uhr im Zelt ausklingen lassen.

Mit wie vielen Besuchern rechnen Sie in diesem Jahr?

In den letzten Jahren lag die Besucherzahl über alle Tage verteilt bei ca 30 000. Der Einzugsbereich vergrößert sich von Jahr zu Jahr und durch die sozialen Medien erfahren auch viele Interessierte aus weiter entfernten Orten von der einmaligen Stimmung bei uns im Festzelt. Auch der beliebte Fuhrmannstag mit seinen historischen Gespannen lockt jedes Jahr mehr Zuschauer nach Bad Schussenried. Wir freuen uns auch über die zahlreichen Wohnmobilisten, die jedes Jahr zum SCHUSSENRIEDER Oktoberfest anreisen. Sie verbringen oft eine Woche in Bad Schussenried und verbinden unser Brauereifest mit den touristischen Attraktionen in Oberschwaben.

Aus Ihrer Erfahrung: Wann sollten die Besucher kommen, um einen Sitzplatz in der Nähe der Bühne zu bekommen?

Zeltöffnung an den Tagen mit Abendprogramm ist ab 17 Uhr. Da wir keine Sitzplatzreservierungen vornehmen, gilt die Regel „Wer zuerst kommt, bekommt den besten Platz“. Insgesamt sind im Festzelt ausreichend Plätze vorhanden. Dennoch empfehlen wir allen Besuchern, die am Mittwoch, Freitag oder Samstag einen guten Platz nahe der Bühne haben möchten, bereits ab 17 Uhr da zu sein. Die Bands starten um 19 Uhr.

Wie laufen die Planungen für den Fuhrmannstag am 3. Oktober?

Die Planungen für den Fuhrmannstag laufen seit Wochen auf Hochtouren und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben wie jedes Jahr Ihr Bestes, um diesen Festzug und das gesamte Brauereifest wieder zu einer besonderen Veranstaltung zu machen.

Gibt es wieder einen ökumenischen Gottesdienst im Festzelt am abschließenden Sonntag?

Selbstverständlich darf der ökumenische Gottesdienst auch dieses Jahr beim SCHUSSENRIEDER Oktoberfest nicht fehlen. Am Sonntag, 06.10. von 10.45 bis 11.45 Uhr findet der feierliche Gottesdienst im Festzelt statt. Begleitet wird er vom Chor „Espressivo“ aus Riedlingen und dem Posaunenchor aus Aulendorf. Anschließend wird es Ochs am Spieß geben.

Eine persönliche Frage: Auf was freuen Sie sich in den fünf Tagen während des SCHUSSENRIEDER Oktoberfestes am meisten?

Ich freue mich am meisten, wenn die Besucher von unserem Brauereifest begeistert sind und alles friedlich verläuft. Und wenn die Gäste nächstes Jahr wiederkommen (lacht).

„Miss“ gesucht

Fuhrmannstag

Über 100 Gespanne fahren durch Bad Schussenried.
Über 100 Gespanne fahren durch Bad Schussenried.
Die SCHUSSENRIEDER Brauerei Ott und der Südfinder suchen die zweite „Miss Fuhrmannstag“. Bis zum 23. September kann sich jede Frau ab 18 Jahren mit einem kurzen Steckbrief bewerben.

VON ROBIN HALLE 

BAD SCHUSSENRIED - Die neue „Miss Fuhrmannstag“ darf am 2. Oktober mit Brauereichef Michael Ott vor ca. 5000 Besuchern das erste Faß Bier anstechen. Beim Fuhrmannstag am 3. Oktober wird sie in einer historischen Kutsche durch Bad Schussenried gefahren. Außerdem erhält sie einen Gutschein für Essen und Getränke für 10 Personen. Alle Kandidaten müssen in einer EMail kurz schreiben, warum sie Miss Fuhrmannstag werden möchten. Es muss auch ein Foto dabei sein. E-Mai an: Angela. Wallner@schussenrieder.de


Aktion für Vereine

Reservierte Tische

Im Vorjahr sicherte sich u.a. die Reitergruppe Baindt einen reservierten Tisch.
Im Vorjahr sicherte sich u.a. die Reitergruppe Baindt einen reservierten Tisch.
Normalerweise gibt’s beim SCHUSSENRIEDER Oktoberfest keine Tischreservierungen. Doch für drei Vereine macht Brauereichef Michael Ott am 2. Oktober eine Ausnahme.

VON ROBIN HALLE 

BAD SCHUSSENRIED - Die Bedingung: Mindestens zehn Vereinsmitglieder müssen in gleicher Kleidung erscheinen (Uniform, Trikots etc.). Außerdem müssen die Vereine per EMail erklären, warum sie unbedingt zum SCHUSSENRIEDER Oktoberfest wollen. Die Gewinnervereine erhalten dann je einen Gutschein für eine Maß Bier pro Vereinsmitglied. Außerdem wird ihr Verein - auf Wunsch - im Südfinder vorgestellt. Bewerbungen: Angela. Wallner@schussenrieder.de