Mode im Mittelpunkt

Das Team von „Mittendrin“ freut sich auf viele Gäste zum Jubiläum. FOTO: SONJA NIEDERER
Fünf Jahre ist es her, dass Aga Peric sich ihren Traum von der eigenen Modeboutique erfüllt hat. Am 1. September 2014 öffnete „Mittendrin“ in der Mittelstraße in Laupheim seine Türen. Dieses Jubiläum wird am Samstag, 14. September, gefeiert.

LAUPHEIM - „Verbringen Sie ein paar vergnügliche Stunden bei uns, ganz im Movie-Style, mit angesagter Musik, neuer Fashion auf dem Laufsteg, einer Verlosung mit tollen Gewinnen und jeder Menge Spaß“, laden Aga Peric und ihr Team ein.

An die Anfänge ihres Modegeschäftes erinnert sich Aga Peric noch gut.

„Als das Pelzmodengeschäft Obstbaum geschlossen wurde, ergab sich für mich die Gelegenheit, mir meinen Traum von der eigenen Modeboutique zu erfüllen“, sagt die Geschäftsinhaberin.

Nach zahlreichen Gesprächen und Überlegungen sei es dann soweit gewesen: „Am 1.September 2014 öffnete ,Mittendrin’ in Laupheim seine Türen“, erinnert sich Peric.

M. Rees - Möbelwerkstätte + Innenausbau

Trotz eines soliden Erfahrungsschatzes in punkto „Fashion“ habe sie aber auch einige Hürden überwinden müssen, um ihr Geschäft zu dem zu machen, was es heute ist.

„Ein kleines, gut etabliertes Modejuwel, welches auch weit über die Stadtgrenzen Laupheims hinaus bekannt ist. Durch ausgefallene Labels wie Nile, Riani, Cotton Candy, Zhrill und viele andere schaffen wir uns eine Exklusivität, die sich sehr gut in die vorhandene Modeszene Laupheims einfügt und für den Kunden in dieser Stadt ein breit gefächertes Angebot in Sachen Mode aufweist.“, ist Aga Peric überzeugt. son

Gelebte Kundennähe

Trendige Modestile. FOTO: SON
Trendige Modestile. 
FOTO: SON
Nach ihrem Erfolgsrezept gefragt, muss Aga Peric nicht lange überlegen: „Unabdingbarer Fleiß und eine gehörige Portion Willenskraft sowie ein Gespür für Trends!“

LAUPHEIM - Besuche der richtungsweisenden Messen seien ein Muss.„Nur so ist man heute in der Lage, auf den stetigen Wechsel der Modethemen einzugehen und dem Kunden immer die neuesten Styles zu präsentieren.“

Gelebte Kundennähe sei einer der Erfolgspfeiler ihres Geschäftes, sagt Aga Peric. „Die Beratung unserer zeitlich oft sehr eingeschränkten Kundschaft läuft größtenteils über WhatsApp, somit sind wir schnell und unkompliziert für jeden erreichbar und können sofort agieren. Mithilfe der sozialen Medien werden neue Errungenschaften sofort online gestellt und auf Wunsch auch gleich reserviert. Dieses Miteinander schafft eine sehr persönliche Beziehung und eine tiefe Vertrauensbasis zu unseren Kunden, denn diese sind unser Herzstück.“

Auch in Sachen Personal sei sie einen eigenen Weg gegangen, meint die Geschäftsinhaberin.„ Entgegen der branchenüblichen Provisionsregelung setze ich auf echte Teamarbeit. Meine Modeberaterinnen arbeiten ohne Umsatzdruck und können sich so vollkommen entspannt auf die Belange der Kundinnen einlassen. Das führt zu einer äußerst angenehmen Atmosphäre im Geschäft.“

Ihr Leitgedanke sei das „Wir“, sagt Peric. „Jede meiner Angestellten ist in alle Bereiche eingewiesen und trägt zum Betriebsergebnis gleichermaßen bei“. Dies spüre der Kunde schon beim Betreten des Modegeschäftes.

„Er trifft bei uns ein hochmotiviertes und freundliches Team an, welches durch ganz unterschiedliche Stilrichtungen eine lückenlose Beratung garantiert. Zum Teil kennen wir die Kleiderschränke unserer Kundinnen und deren privates Umfeld, sodass wir ganz zielgenau beraten können.“

Das schätzen die „Mittendrin“-Kundinnen. Viele kämen nur mal auf einen Kaffee vorbei und ließen sich inspirieren.

„Das ist für uns ein sicheres Zeichen dafür, dass unser Konzept passt. Wir sehen uns nicht als Verkäufer. Diese Zeiten sind längst vorbei, wir lieben Lifestyle und Fashion und geben diese Faszination weiter.“

Die größte Herausforderung für sie sei die Vereinbarkeit ihres heißgeliebten Berufes mit der Familie gewesen. „Als dreifache Mutter war dies zuweilen nicht ganz einfach. Ich konnte das alles nur bewältigen, weil meine Familie felsenfest zu mir steht und mich unterstützt, “ sagt Aga Peric mit Stolz und Dankbarkeit in den Augen.

„Ich sehe mein Geschäft in fünf Jahren weiterhin blühen, mit tollen Modetrends und zufriedenen Kunden.“

Mit Sicherheit werde das Thema Kundennähe weiter gefestigt. „Mit noch qualifizierterer Beratung und Personal-Shopping-Aktionen, um für jeden, der unser Geschäft betritt, einen Rahmen mit Wohlfühlcharakter zu schaffen. Wir haben viele Ideen im Kopf, und mit Sicherheit werden wir einige davon umsetzen.“

Die erste werde schon mit dem kommenden Wochenende realisiert: „Großes Kino bei Mittendrin.“ „Da das Thema Kino in Laupheim gerade viel diskutiert wird, haben wir diesen Gedanken für unser fünfjähriges Bestehen aufgegriffen. Wir versuchen, aktuelle Themen, welche die Stadt betreffen, einfließen zu lassen. Denn hier sind wir verankert und fühlen uns wohl“, so Peric.

Außerdem die Aktion „Fashion means fun“: Als Highlight des Jubiläums-Samstages ist eine kleine Modenschau für 10.30 Uhr, 14.30 Uhr und 17.30 Uhr eingeplant. Geöffnet hat das „Mittendrin“ bis 20 Uhr an diesem Tag. son