Gammertinger Fitnessstudio feiert Neueröffnung

Beim Faszientraining haben die Teilnehmerinnen viel Spaß. FOTO: SABINE RÖSCH
In den neu gebauten Räumen des Gammertinger Fitnessstudios dan trainiert es sich künftig noch besser. Auf etwa 1400 Quadratmetern Gesamtfläche sind topmoderne Trainingsgeräte, zwei große Kurs- und Gymnastikräume, Saunen mit Wellness- bereich und ein Salzstadel untergebracht. Die fundierte professionelle Beratung und Betreuung stellen Geschäftsführerin und Fitnessökonomin Claudia Heinzelmann und ihr Team sicher.
        

Baisch + Fritz PartGmbB

GAMMERTINGEN - Ab Oktober kommt auch noch eine Boulder- und Kletterwand dazu. Mit einer Gesundheitswoche ab kommenden Montag und dem „Tag der offenen Tür“ am Sonntag, 22. September, wird die Eröffnung gefeiert. Zudem öffnet die neue physiotherapeutische Praxis von Fabian Paulus, welche ebenfalls im lichtdurchfluteten Gebäude beheimatet ist.
        
Die 95-jährige Maria Pfeffer, angeleitet von Claudia Heinzelmann, hat sich mit Training ihre Mobilität zurückgeholt. FOTO: SABINE RÖSCH
Die 95-jährige Maria Pfeffer, angeleitet von Claudia Heinzelmann, hat sich mit Training ihre Mobilität zurückgeholt. 
FOTO: SABINE RÖSCH
Man kann Hans Heinzelmann als Pionier im Bereich der Sportstudios bezeichnen, denn bereits im Jahr 1981 wagte er den Schritt in die Selbstständigkeit, nachdem er die Ausbildung zum Fitnesslehrer absolviert hatte, zunächst mit einem Karatestudio in Burladingen. Im Jahr 1982 wechselte er nach Gammertingen in die Hechinger Straße und wandte sich von Beginn an dem Fitness-, Gesundheits- und Rehasport zu. Immer mit dem Ohr am Bedarf bildeten sich Hans Heinzelmann und sein wachsendes Team ständig weiter, den Blickwinkel stets den medizinisch- gesundheitlichen Bereich gerichtet. Das Angebot sowie die Trainingsmöglichkeit mit Geräten wurde stetig erweitert und modifiziert. Großen Wert wird auf die individuelle Beratung sowie auf die enge Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten gelegt.
          
Claudia Heinzelmann präsentiert den Ruhebereich in der Sauna- Landschaft. FOTO: SABINE RÖSCH
Claudia Heinzelmann präsentiert den Ruhebereich in der Sauna- Landschaft. FOTO: SABINE RÖSCH
Seine Tochter Claudia studierte nach dem Abitur Fitnessökonomie und brachte weiteren frischen Wind und fundiertes Fachwissen mit ein, nachdem sie in den Betrieb mit einstieg. Schon seit längerer Zeit war klar, dass die angemieteten Räume in der Hechinger Straße nicht mehr den Anforderungen und Bedürfnissen der Trainer und der Mitglieder entsprachen. Für Claudia Heinzelmann, die seit diesem Jahr Inhaberin und Geschäftsführerin ist, war nach Besichtigung diverser Gebäude klar, dass es ein Neubau werden soll. Mit dem Spatenstich im Oktober 2018 startete das Projekt in der Maybachstraße in Gammertingen, im Gewerbegebiet Herdleäcker Richtung Neufra. Mit einem Invest von rund 1,7 Millionen Euro ist ein lichtdurchflutetes Gebäude mit überdachtem Außentrainingsbereich entstanden, das schon beim Betreten Lust auf Bewegung macht. Claudia und Hans Heinzelmann werden inzwischen von vier weiteren ausgebildeten Fitnesstrainern in Vollzeit und neun Teilzeitkräften unterstützt, auch ein Freiberufler bietet Kurse an.
         

Dipl.-Bauing. FH, Beratender Ingenieur

Rund 700 Mitglieder und 250 Rehasportler werden von dem Team angeleitet und betreut. Die Erstellung des individuellen Trainingsplans steht immer an vorderster Stelle. Die Körperanalyse mittels einer hochwertigen Messdiagnostik, ein Belastungstest zur Blutdruckkontrolle und eine Atemgasstoffwechselanalyse führen zur Erstellung des Trainingsplans. Die 95-jährige Maria Pfeffer hat vor knapp zehn Jahren, als sie sich schon nicht mehr alleine bewegen konnte, ihr Training im dan aufgenommen und sich Stück für Stück ihre Mobilität zurück geholt. Sie spricht das wohl größte Kompliment überhaupt aus: „Ohne euch wäre ich schon längst im Altersheim. So kann ich mich immer noch alleine versorgen“, so die rührenden Worte an Claudia Heinzelmann gerichtet.
          
Claudia Heinzelmann mit ihren Eltern Hans und Magdalena. FOTO: MICHAEL BLEESER
Claudia Heinzelmann mit ihren Eltern Hans und Magdalena. 
FOTO: MICHAEL BLEESER
Im Rahmen einer Fitnesswoche, die am Montag, 16. September, beginnt, lädt das dan zu zahlreichen Veranstaltungen ein. Es finden Vorträge von Ärzten und Referenten zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen statt, darüber hinaus werden die Physiotherapiepraxis und die neue Salzgrotte eröffnet. Zahlreiche Angebote wie der „Tag der Bewegung“ am Samstag bieten Einblicke in die sportliche Vielfalt.

„Tag der offenen Tür“ am Sonntag, 22. September

Zum Abschluss der Gesundheitswoche gibt es am Sonntag, 22. September, von 9 Uhr bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür. Auf der Homepage finden Interessierte weitere Informationen unter www.dan-gesundheit-fitness.de. Sabine Rösch