Das Fest jährt sich zum 40. Mal

Dosen werfen, ein Schätzspiel oder der Spielewagen der Tbg - für alle ist etwas auf dem Dorffest in Bogenweiler geboten. FOTO: VERANSTALTER
Zum 40. Mal findet in diesem Jahr das traditionelle Dorffest der Gemeinde Haid-Bogenweiler-Sießen statt. Jeden zweiten Sonntag im September wird das Fest gefeiert. Die Organisatoren haben sich wieder große Mühe gegeben, ein vielfältiges Programm zusammenzustellen.

BOGENWEILER (red) - Das Dorffest beginnt am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Barockkirche St. Markus in Sießen, welcher in diesem Jahr musikalisch von der Chorgemeinschaft Haid mitgestaltet wird.

Um 11 Uhr beginnt nach der Begrüßung der Gäste durch Ortsvorsteher Ansgar Kleiner das Frühschoppenkonzert im Dorfgemeinschaftshaus in Bogenweiler mit der Stadtmusik Bad Saulgau. Zur gleichen Zeit beginnt der Mittagstisch, bei welchem es zum ersten Mal neben dem beliebten gemischten Braten nun auch ein Saumagen, zur Auswahl gibt. Natürlich gibt es auch wieder selbstgebackene Torten und Kuchen für den Nachtisch oder den anschließenden Nachmittagskaffee.
 
Zum Mittagstisch gibt es Saumagen und gemischten Braten. FOTO: VERANSTALTER
Zum Mittagstisch gibt es Saumagen und gemischten Braten. FOTO: VERANSTALTER
Um 14 Uhr freut sich der Kinderchor Haid mit Leiterin Andrea Häberle die Festgäste mit schwungvollen Liedern zu unterhalten.

Ab 14.30 stehen dann die beliebten Dennetten zum Verkauf. Es lohnt sich also auf jeden Fall, den Nachmittag, der musikalisch umrahmt wird, in Bogenweiler zu verbringen. Auch für die Kinder ist Einiges geboten: Der Spieleanhänger der Tbg Bad Saulgau bietet den Kleinen vielfältige Spielmöglichkeiten, daneben können sich auch die Großen, wie vor 40 Jahren schon, im Dosenwerfen messen.

Für alle gibt es darüber hinaus wieder ein Schätzspiel – soviel sei verraten, es hat mit dem 1200 Jahre-Jubiläum von Bad Saulgau zu tun. Die Auflösung wird noch am Abend bekanntgegeben.

Ab 18 Uhr heißt es wieder Musik und Unterhaltung im Dorfgemeinschaftshaus mit Frank Wagner. Zum Vesper gibt es nicht nur den Wurstsalat - zum ersten Mal werden auch Tellersülzen angeboten.

„Die Verantwortlichen der Vereine wieder große Mühe gegeben, Ihnen einen kurzweiligen und unterhaltsamen Tag zu bereiten. Seien Sie alle herzlich willkommen und verbringen Sie mit den Mitgliedern der Chorgemeinschaft Haid, der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Bogenweiler sowie dem Freizeit- und Narrenverein Haid-Bogenweiler-Sießen ein paar unbeschwerte und fröhliche Stunden“, so Ortvorsteher Angar Kleiner.