Mit dem Kunst-, Handwerker- und Genussmarkt wird gefeiert

Mehr als 30 Seifensorten bietet Cindy Diesch im Seifenlädle an.
Cindy Diesch hat ihre Liebe zur Natur, zu Tieren und zur Naturkosmetik zum Beruf gemacht. In Gundershofen betreibt sie mit ihrem Mann den „Goißahof“. Vor zehn Jahren hat sie dort ihre Seifensiederei und im Jahr 2010 das Seifenlädle eröffnet. Jetzt wird am Sonntag, 25. August, mit dem 15. Kunst-, Handwerker- und Genussmarkt „das Zehnjährige“ gefeiert.

GUNDERSHOFEN – Rund 40 Stände werden am Sonntag, 25. August, von 11 Uhr bis 18 Uhr aufgebaut sein, wenn in Gundershofen beim „Goißahof“ und dem „Seifenlädle“ der Kunst-, Handwerker- und Genussmarkt steigt. Bereits zum 15. Mal haben Cindy Diesch und ihr Mann Elmar den bunten Markt in Gundershofen organisiert. „Und diesmal haben wir mit dem zehnjährigen Bestehen des Seifenlädle einen ganz besonderen Grund“, sagt Cindy Diesch.

In den drei Angebotsbereichen werden Kunstgegenstände, wie Betonschalen, Holzdeko oder Keramikunikate, genauso zu finden sein, wie von erfahrenen Handwerkern angefertigte Kleidung, gedrechselte Vasen oder handgefertigter Schmuck.

Und weil der Genuss beim 15. Markt in Gundershofen nicht nur für’s Auge, sondern auch für den Magen nicht zu kurz kommen soll, werden Albbüffel-Käse, Holzofenbrot, Wurst und Fleisch vom Strauß, Kaminkuchen, Schafskäse, Knorpelkirschen-Secco, Eierlikör oder Apfelsaft von der Streuobstwiese im Angebot sein. Weil das zehnjährige Bestehen der Seifensiederei Diesch im Mittelpunkt des Marktgeschehens steht, wird das Seifenlädle in Gundershofen natürlich geöffnet sein.

Eigens zum zehnjährigen Bestehen des Seifenlädle hat Cindy Diesch eine „Seifen-Sonderedition in vier Düften“ aufgelegt. Und weil sie mit ihren beliebten und gefragten Seifen auf vielen Kunst- oder Handwerker-Märkten der Region anzutreffen ist, lag es nahe das zehnjährige Bestehen des Seifenlädle mit einem solchen Markt zu feiern“, so Cindy Diesch.

Längst stellt die Fachfrau nicht nur Seifen aus Ziegenmilch, sondern auch aus Milch vom Albbüffel und Eselsmilch her. „Auch Seifen aus Kamelmilch sind im Seifenlädle und beim 15. Kunst-, Handwerker- und Genussmarkt zu haben“, sagt sie. Und weil die Unterhaltung nicht zu kurz kommen soll, wird der Musiker Frank Wieprecht unterwegs sein.

Für Kinder wird eine Hüpfburg aufgebaut. „Und wer Lust hat, kann eine Kutschfahrt durch Gundershofen unternehmen“, sagt Cindy Diesch. KH BURGHART