Das Reitsportevent in der Region

Das Turnier- und Rahmenprogramm ist anspruchsvoll und zugleich unterhaltsam für die Teilnehmer und die Zuschauer. FOTOS: REITERGRUPPE BAINDT
Das 45. Reitturnier in Baindt findet vom 24. bis 25. August statt. Die Reitergruppe Baindt bietet ein anspruchsvolles und zugleich unterhaltsames Turnierprogramm sowohl für die Teilnehmer als auch die Zuschauer.

BAINDT - An den beiden Turniertagen finden 18 Spring- und Dressurprüfungen sowie Reiter- und Springreiterwettbewerbe statt. Höhepunkte sind neben der Springprüfung Klasse „M“ und der Dressurprüfung Klasse „L –Kandare“ in diesem Jahr wieder der Show-Wettkampf „Mannschaftsstafettenspringen der Klasse ,A’“, sowie erstmals ein „Hindernisfahren für Ein- und Zweispänner“, bei welchem die Gespannfahrer auf Zeit einen Parcours mit festen und beweglichen Hindernissen bewältigen müssen. Beim „Mannschaftsstafettenspringen“ gibt es wieder einen Sonderpreis für das beste Mannschaftsmotto. Auch darf sich jede Mannschaft beim Show-Wettkampf ihren Begleitsong wünschen, der während der Prüfung im Hintergrund abgespielt wird.
 
Das Reitsportevent in der Region Image 1
Ein Turnier für alle Alters und Leistungsklassen

Das Turnierprogramm beinhaltet Prüfungen vom Ponyführzügelwettbewerb für die Kleinsten bis zu Prüfungen der Leistungsklasse „M“. Die Förderung des Nachwuchses ist wichtiger Bestandteil der Vereinsideologie der Reitergruppe Baindt. Auch deshalb sind neben den Prüfungen der höheren Leistungsklassen zahlreiche Prüfungen zur Förderung des Reiternachwuchses wie der Pony-Führzügelwettbewerb, ein Reiter- und Springreiterwettbewerb sowie ein Dressurwettbewerb der Klasse E und eine Stilspringprüfung der Klasse E Bestandteil des Turnierprogramms.
  
Das Reitsportevent in der Region Image 2
Dieses vielseitige Programm sorgt für die besondere Atmosphäre in Baindt. Die Turnierleitung des Baindter Reitturniers obliegt zum 45. Mal in Folge Georg Steinhauser, Ehrenmitglied der Reitergruppe Baindt e.V.

Das umfangreiche Rahmenprogramm lässt keine Wünsche offen

Am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr wird ein Feldgottesdienst im Festzelt mit Pfarrer Bernhard Staudacher gefeiert. Hierzu lädt die Reitergruppe alle Reiter, Gäste und die ganze Gemeinde herzlich ein. Währenddessen findet kein Reitbetrieb statt.
 
Das Reitsportevent in der Region Image 3
Auch für die kleinen Gäste ist für Unterhaltung gesorgt. Neben dem alljährlichen Kinderprogramm und der Hüpfburg wird wieder die Kinderolympiade stattfinden, bei der die Kinder an mehreren Stationen ihre Kräfte messen können - beispielsweise im Tauziehen gegen ein Pony und beim Ponyreiten. Auch ein Eiswagen steht für die kleinen Gäste bereit.

An beiden Tagen können die neuen Modelle der Marke Nissan vom Autohaus Ebner GmbH aus Baienfurt auf dem Turniergelände besichtigt werden. Ebenso stellen die Firmen J.F. Maschinen GmbH & Co. KG und Graf & Riss GbR Maschinen für Bau und Landwirtschaft sowie die Firma Bentele Forst- und Gartengeräte neue Modelle für den Forst- und Gartenbereich aus. Selbstverständlich werden alle Gäste und Reiter über beide Turniertage im Festzelt mit Speisen und Getränken, Eis, sowie mit Kaffee und selbstgemachtem Kuchen versorgt.

Das Reitsportevent in der Region Image 4
Am Sonntag klingen die Turniere ab ca. 17.30 Uhr bei unterhaltsamer „Blasmusik“ (Besetzung aus Mitgliedern und Freunden der Reitergruppe Baindt e.V.) aus. Die Reitergruppe Baindt würde sich freuen, viele Turnierteilnehmer und Gäste im Festzelt begrüßen zu dürfen. Weitere Infos zum diesjährigen Reitturnier und zur Reitergruppe Baindt e.V. gibt es ab sofort auch auf der Homepage www.reitergruppe-baindt.de.