Heiß ersehnter Tapetenwechsel

Entspannung pur in der Hängematte: Das geht in der Ferne, aber auch daheim. FOTO: KARL-JOSEF HILDENBRAND/DPA
Sommer, Ferien, Urlaub, Erholung. Wie schön das klingt! Die Sommermonate, in denen jedermann dem Alltag entrinnen kann und sich etwas Gutes tun möchte, sind jetzt da. Ferienzeit ist Urlaubszeit. Die Schulen haben grad knapp zwei Wochen geschlossen, und die Schüler freuen sich auf langes Ausschlafen. Und irgendwann in den sechs Wochen Ferien folgt vielleicht der heiß ersehnte Urlaub.

LAUPHEIM – Möglicherweise haben Familien bereits seit langem die Erholungszeit gebucht. Aber es gibt auch genug Menschen, die sich erst in letzter Minute entschließen wollen oder können, doch noch zu verreisen. Hier können Reise-Spezialisten gerne weiterhelfen, das Richtige für jeden zu finden.

Im Reisebüro wird eine umfangreiche Beratung geboten, damit der Traumurlaub jedes Kunden den Vorlieben entsprechend zusammengestellt werden kann. Es ist immer jemand da, der auch nach der Buchung fachkundig zur Seite steht. So lässt sich der Urlaub stressfrei genießen. Das Angebot an Reisen ist zum Glück groß.

Einige träumen bei „last minute“, also in letzter Minute, von einem weit entfernten, exotischen Ziel, wo die Sonne den ganzen Tag scheint. Da gibt es viele Länder und Regionen, die eine ganz andere Kultur, Landschaft oder ein anderes Klima aufweisen. Das kann sich mitunter sehr spannend anhören und reizt den ein oder anderen.

Viele Eindrücke gewinnt man bei einer Städtereise. FOTO: ANNA KOPRIVC
Viele Eindrücke gewinnt man bei einer Städtereise. FOTO: ANNA KOPRIVC
Manche Menschen sehnen sich einfach nach etwas Ruhe und Natur, um vom Alltag abschalten zu können. Ob das das Flachland ist oder doch das Gebirge, mag an der Vorliebe liegen. Es gibt genügend Ecken, das muss auch gar nicht weit sein, an denen es sich gut entspannen lässt. Und diese Gegend lässt sich vielleicht erwandern oder mit dem Rad erkunden.

Auch eine Städtereise kann ihren Reiz haben. Das mag weniger erholsam klingen, weil eine Großstadt einen gewissen Stresspegel aufweist. Aber es kann auch viel Spaß machen, eine andere Metropole zu entdecken, die Andersartigkeit kennenzulernen und die Kultur samt Sprache aufzusaugen. An manchen Ecken lässt sich auch Interessantes entdecken und macht vielleicht große Lust, ein anderes Mal wieder zu kommen.

Egal, wo man den sommerlichen Tapetenwechsel vollzieht, man freut sich über die Erholung, das Abschalten und das Wetter – wenn es passt.

Letzteres lässt sich auch in heimischen Gefilden genießen, und man kann bei Sonnenschein einige Stunden im heimischen Freibad verbringen. Das freut ganz speziell natürlich die Kinder, aber auch mit Freunden kann man einen Nachmittag im kühlen Nass verbringen.

Eine andere Art der Abkühlung wartet in der Eisdiele, wo die süße Versuchung hilft, sich beim Einkaufen oder Bummeln etwas zu erfrischen. eko