Die Albdorf-Musikanten werden wieder für flotte Stimmung sorgen

Die Albdorf-Musikanten aus Pfronstetten kommen zur Dorfhockete. FOTOS: OH/ARC
Es ist wieder soweit: Der Oberdischinger Sportverein lädt am Samstag, 3. August, und Sonntag, 4. August, zu seiner traditionellen Dorfhockete im historischen Oberdischinger Dorfkern ein. Vom Abendflohmarkt und Rock von der Band „The Offbeats“ bis Blasmusik, Fußballdart und kulinarischen Köstlichkeiten reicht das Angebot an die Gäste.

OBERDISCHINGEN - Wie in jedem Jahr wird am Wochenende die Dorfhockete rund um den Oberdischinger Hufeisenbau, das Kanzleigebäude und die Herrengasse, also mitten im historischen Oberdischinger Ortskern, gefeiert. Seit 1979 organisiert der Sportverein Oberdischingen die Dorfhockete, die längst einen festen Platz im Oberdischinger Festkalender hat.

Los geht’s am Samstag, 3. August, um 17 Uhr. Dann wird der beliebte Abendflohmarkt, der bereits zum zwölften Mal steigt, eröffnet. Wie immer werden die Ständlesbetreiber und Flohmarkthändler ihre Stände in der Herrengasse aufbauen, um dort ihre Raritäten und Schnäppchen anzubieten. „Die Herrengasse mit ihren Häuserreihen aus den Zeiten des Malefizschenken bieten für den Flohmarkt einen schönen Rahmen“, sagen die Sportler. Ebenfalls um 17 Uhr beginnt das „Farbschießen im Park“, das der Schützenverein für die Gäste organisieren wird. Und auf die jüngsten Besucher wartet um 18 Uhr das beliebte Kasperletheater. Ab 19 Uhr hat die Weinlaube geöffnet und ab 20 Uhr wird die Band „The Offbeats“ die Bühne der Dorfhockete rocken. Bis gegen 23 Uhr gibt’s den Sound von „The Offbeats“ auf die Uhren, dann wird DJ Benson seine Scheiben auflegen und ab 22 Uhr hat die Bar geöffnet.
  
Beim Abendflohmarkt gibt’s wieder viel zu entdecken.
Beim Abendflohmarkt gibt’s wieder viel zu entdecken.
Um die Verpflegung der Gäste kümmern sich wie immer die drei Abteilungen des Oberdischinger Sportvereins, also Fußballer, Tennisspieler und Turner. Zu den Gaumenfreuden und kulinarischen Angeboten gehören der bekannte Dorfhockete-Gyros, Tintenfischringe und Gegrilltes, zubereitet von den Turnerinnen und Turnern des Sportvereins.

Die Versorgung der Gäste mit Getränken übernehmen traditionell die Fußballer, die mit Bier und Hefeweizen vom Fass sowie frisch gezapftem Pils am bekannten Pilsstand den Durst der Gäste löschen werden. Zudem verkaufen die Fußballer alle antialkoholischen Getränke. In der gemütlichen Weinlaube, an der Cocktailbar und im Partyzelt samt Barbetrieb werden die Tennisspieler ihre guten Tröpfchen ausschenken und coole Longdrinks mixen. Der Sonntag, 4. August, beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst. Ab 11.30 Uhr gibt’s „schwäbisches Mittagessen zu familienfreundlichen Preisen“. Dazu unterhält traditionell der Musikverein aus Oberdischingen die Gäste der Dorfhockete. Und von 14 Uhr bis 20 Uhr steigt wieder das „Farbschießen im Park“.

Wie in jedem Jahr wird es bei der Oberdischinger Dorfhockete am Sonntagnachmittag ein buntes Programm mit Showtänzen geben. Um 18 Uhr wird sich auch am Sonntag das Kasperle blicken lassen, um die jüngsten Besucher der Dorfhockete zu unterhalten.

Ab 18 Uhr sorgen die Albdorf-Musikanten aus Pfronstetten mit gut gemachter Blasmusik für Stimmung und Spaß. „Mit Wurstsalat, Currywurst und Schnitzel, sowie der flotten Unterhaltung durch die Albdorf-Musikanten kann der Sonntag und die Dorfhockete bei einem guten Vesper ausklingen“, so die Organisatoren des Sportvereins.

Weil die Dorfhockete auch Kindern jede Menge Spaß bieten soll, wird neben den beiden Besuchen des Kasperle eine Hüpfburg, eine Torwand und ein Kinderkarussel aufgebaut sein. Am Sonntag wartet das Spielmobil auf alle Kinder und es gibt die Möglichkeit an beiden Tagen Fußballdart zu spielen. An beiden Dorfhockete-Tagen gibt’s leckeres Eis vom Eisstand. Außerdem sind bei der Dorfhockete-Tombola wieder tolle Preise zu gewinnen. Und wie immer ist der Eintritt zur Dorfhockete in Oberdischingen während des ganzen Wochenendes frei. Karl-Heinz Burghart