Dorfhock in der Ennabeurer Ortsmitte

Beim Dorfhock in Ennabeuren. FOTOS: STEIDLE
Bereits zum 43. Mal findet in diesem Jahr in der Ennabeurer Ortsmitte der Dorfhock statt und zwar am kommenden Wochenende.

Am 27. und 28. Juli veranstalten der Schwäbische Albverein und die Albverein-Trachtenkapelle Ennabeuren ihren traditionellen Dorfhock rund um das Ennabeurer Backhaus. Für eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken ist an beiden Tagen bestens gesorgt.

Dorfhock in der Ennabeurer Ortsmitte Image 1
Am Sonntag gibt es neben den bekannten ofenfrischen Spezialitäten aus dem Backhaus auch Schweinebraten mit Spätzle und Salat zum Mittagessen. Nachmittags ist das Café geöffnet.

Die Gastkapellen und auch die Trachtenkapelle Ennabeuren werden mit traditioneller Blasmusik für gute Stimmung sorgen.

Für die kleinen Festbesucher steht eine Riesenhüpfburg bereit. Armin Hettrich bietet am Sonntagnachmittag zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr Pferdekutschfahrten an.

Musik, Cocktails und Leckeres

Dorfhock in der Ennabeurer Ortsmitte Image 2
Am Samstag eröffnet die Jugendkapelle der Trachtenkapelle Ennabeuren das Dorffest um 17 Uhr. Ab 20 Uhr sorgen die Schönis für gute Stimmung und Unterhaltung auf dem Festplatz in der Hülbenstraße. Abends hat auch die Cocktailbar geöffnet.

Dorfhock in der Ennabeurer Ortsmitte Image 3
Dorfhock in der Ennabeurer Ortsmitte Image 4
Weiter geht es am Sonntag, wenn von 11 bis 14 Uhr der Musikverein Sontheim zum Frühschoppen aufspielt. Zwischen 15 und 18 Uhr ist der Musikverein Obersulmentingen für die musikalische Nachmittagsunterhaltung zuständig. Die gastgebende Albverein-Trachtenkapelle Ennabeuren übernimmt ab 19 Uhr den Festausklang.