Nach den „Jungen Illertalern“ steigt die „SWR 3 Elch-Party“

Die „Jungen Illertaler“ werden beim Sommer- und Kinderfest das Zelt rocken. FOTO: BAND 
Auch in diesem Jahr wird das Ehinger Sommer- und Kinderfest wieder von der TSG Ehingen und der Ehinger Stadtkapelle ausgerichtet. Bereits zum zweiten Mal stemmen die beiden großen Ehinger Vereine das Traditionsfest im Doppelpack. Von Freitag, 19. Juli, bis Montag, 22. Juli, wird auf dem Volksfestplatz wieder gefeiert. Und dann wird sich das Festzelt wieder im letztes Jahr kreierten „neuen Gesicht“ präsentieren.

EHINGEN - Zum Neustart des Ehinger Sommer- und Kinderfests haben die beiden gastgebenden Vereine ihren Gästen im vergangenen Jahr „viel Neues, aber auch Bewährtes“ versprochen und betont, dass sich die größten Neuerungen im Festzelt zeigen werden. Da hatten die Organisatoren nicht zu viel versprochen und das neue Konzept kam beim Publikum so gut an, dass es in diesem Jahre beibehalten wird.

Da werden wieder Ballonfahrten verlost

Wie bereits seit vielen Jahren wird Oberbürgermeister Alexander Baumann zum Start des Sommer- und Kinderfests auch heuer das erste Bierfass anstechen. Wenn das Stadtoberhaupt am Freitag, 19. Juli, um 20 Uhr, gemeinsam mit den beiden Vereinsvorsitzenden, Roland Kuch von der TSG und Tobias Brust vom Musikverein „Lyra“, den Hahn ins erste Bierfass geschlagen hat, steigt die Trachtenparty mit der Blaskapelle „Die Jungen Illertaler“ unter dem Motto „Wir rocken Blasmusik“.

„Die Jungen Illertaler“, das sind 15 Musikerinnen und Musiker, die sich „100 Prozent Blasmusik-Power“ auf ihre musikalische Fahne geschrieben haben. Das Repertoire der „Jungen Illertaler“ bietet einen gekonnten Mix aus böhmischmährischer Blasmusik, Schlagern, Rock- und Pop-Songs und den aktuellen Charts. Eine Riesenstimmung sei garantiert, so die Veranstalter, wenn die „Jungen Illertaler“ traditionelle Blasmusik mit rockigen Gitarrenriffs kombinieren, bekannte Stücke neu arrangieren und ihre „beliebte Lederhosen-Chucks-Kombi“ auf die Bühne bringen. Der Eintritt zur Trachtenparty mit den „Jungen Illertalern“ ist frei.

Ehinger Sommer- und Kinderfest 2019

Zum ersten Mal veranstaltet die Sommerfest-Gemeinschaft am Freitag einen Sponsorenabend und bietet ihren Sponsoren die Möglichkeit mit ihren Mitarbeitern und Gästen einen geselligen und unterhaltsamen Abend im Festzelt zu verbringen.

Für den Samstag, 20. Juli, haben die TSG Ehingen und die Ehinger Stadtkapelle wieder ein umfangreiches Sportprogramm organisiert. Um 10 Uhr beginnt das Beach-Volleyballturnier hinter dem alten TSG-Platz, ab 11 Uhr steigt das Schachturnier im Schachraum der TSG im Untergeschoss des Gasthauses Wolfert und gleichzeitig beginnt im Stadion die beliebte Kinderolympiade, zu der sich auch in diesem Jahr bereits viele Kinder angemeldet haben.

Und wieder wird es im Stadion für Kinder, die zwischen drei und zehn Jahre alt sind, die Möglichkeit geben das Deutsche Sportabzeichen zu machen. Alle Kinder, die über zehn Jahre alt sind, haben heuer zum ersten Mal die Gelegenheit im Anschluss an die Kinderolympiade die Prüfungen des Sportabzeichens zu meistern. Dazu können alle Interessierten ab 13.30 Uhr ins Stadion kommen.

Am Samstagabend wartet ein echtes Party-Highlight: Ab 20.30 Uhr steigt im Festzelt die „SWR 3 Elch-Party“, bei der unter dem Motto „Deine Party, Deine Musik“ gefeiert und getanzt werden kann. „Die DJs haben die besten Partyhits am Start und wissen ganz genau, wie sie die Menge zum Tanzen bringen. Bei der SWR 3 Elch-Party wird für jeden Geschmack die richtige Musik dabei sein und auf der Bühne wird eine einzigartige Show geboten”, heißt es in der Ankündigung. Besonders freuen sich die Veranstalter, dass sie mit der „SWR 3 Elch-Party“ nicht nur „der Jugend, sondern auch wieder der Ü30-Generatioen“ ein ansprechendes Programm bieten können. Der Eintritt kostet an der Abendkasse acht Euro, im Vorverkauf gibt’s Karten für sieben Euro bei der TSG-Geschäftsstelle. Zur „SWR 3 Elch-Party“ werden wieder verschiedene Barbereiche, beispielsweise die Cocktail- und Schnapsbar, geöffnet sein.

Der Sommerfest-Sonntag, 21. Juli, beginnt traditionell um 10 Uhr mit dem Zeltgottesdienst, der von der Liedertafel Ehingen und einer Bläsergruppe der Stadtkapelle musikalisch umrahmt wird. Anschließend wird der Musikverein aus Dächingen ab 11 Uhr zum Frühschoppen aufspielen. Zur Mittagszeit können die Küchen in und um Ehingen getrost kalt bleiben, denn beim Sommer- und Kinderfest gibt’s ein reichhaltiges Mittagessen, in gewohnter Qualität und in Zusammenarbeit mit der Metzgerei Betz. Um 14 Uhr startet wieder das bunte „Programm mit und für Kinder“, bei dem sich verschiedene Tanzgruppen auf der Bühne präsentieren und das Zeltpublikum am Sonntagnachmittag begeistern werden. Mit dabei sind die Tanzgruppen des SC Berg, des Tanzstudios Raasch, der SG Griesingen und des Dämonen- und Hexen-Narrensamens sowie die TSG-Fit im Team-Kindertanzgruppe, der TSG Cheerleader-Nachwuchs und die Rope Skipping-Gruppe der TSG Fit im Team-Abteilung.

Zur Kaffeezeit gibt’s hausgemachte Kuchen und die „Oldies“ der Stadtkapelle werden die Gäste ab 15.30 Uhr unterhalten. Zum Ausklang des Sommerfest-Sonntags wird ab 19 Uhr Abendunterhaltung mit den „Ehgnerländern“ geboten. „Was kann besser passen, als dass die Ehgnerländer auf dem Ehinger Sommer- und Kinderfest zu erleben sind“, sagen die Festorganisatoren und betonen, der Auftritt der „Ehgnerländer“ sei bereits zur Tradition des Sommer- und Kinderfests geworden.

Ganz im Zeichen der Kinder steht der Montag, 22. Juli. Beim traditionellen Kinderfest wartet ab 14 Uhr auf die jüngsten Gäste wieder ein bunter Spiele-Parcours, auf dem tolle Preise zu gewinnen sind. Gleichzeitig wird die Jugendkapelle des Musikvereins „Lyra“ Stadtkapelle Ehingen aufspielen. Zum Ausklang der vier Sommer- und Kinderfest-Tage werden die Musikerinnen und Musiker der Ehinger Stadtkapelle traditionsgemäß zu ihren Instrumenten greifen, um die Zeltgäste ab 19 Uhr noch einmal mit flotter Blasmusik zu unterhalten.

Selbstverständlich wird es auch in diesem Jahr an allen Festtagen den Rummelplatz und Vergnügungspark mit vielen neuen Attraktionen rund um das Festzelt geben. Und auch in diesem Jahr werden fünf Ballonfahrten und ein Reisegutschein unter den Besuchern verlost. Karl-Heinz Burghart