Junge Menschen können wieder hinter die Kulissen blicken

Interessante Einblicke in Berufe und Unternehmen in der Region vermittelt wieder die Aktion „wissen was geht!“ der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis in den Sommerferien. FOTOS: ARC
Was möchte ich einmal werden? Welche Berufe gibt es in der Region? Was machen die Firmen im Bodenseekreis? Welche Ausbildung muss ich für meinen Traumjob absolvieren? Welche Firmen bilden aus? Was muss ich für den Job mitbringen? Fragen wie diese stellen sich jedes Jahr aufs Neue junge Menschen in der Region. Antworten darauf gibt die Aktion „wissen was geht!“ der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis, die in diesem Jahr wieder Einblicke in die Firmen der Region gibt.

Von Matthias Schopf

FRIEDRICHSHAFEN - Mit der Berufswahlaktion „wissen was geht!“ der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis (WFB) können junge Menschen in den Sommerferien wieder Unternehmen kennenlernen. Vom 29. Juli bis 10. September findet die Berufswahlaktion statt.

Interessieret Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren haben bei „wissen was geht!“ die Möglichkeit, kostenfrei renommierte Ausbildungsbetriebe der Region kennenlernen. Innerhalb eines halben Tages können sich die Jugendlichen bei Führungen und Gesprächen mit Auszubildenden und Personalverantwortlichen über die angebotenen Ausbildungsberufe informieren. „Bei dieser Aktion sind wieder nahezu alle Branchen vertreten“, sagt Beendikt Otte, Geschäftsführer der WFB.

Unter den beteiligten Unternehmen sind IT-Unternehmen wie „doubleSlash“, Handwerksbetriebe wie Holzbau Schmäh, bekannte Industrieunternehmen wie MTU oder soziale Einrichtungen wie die Stiftung Liebenau. „wissen was geht!“ sei „eine tolle Chance, den richtigen Beruf und das passende Unternehmen zu finden“, so Otte weiter.

Bereits jetzt können sich die Jugendlichen online für die Veranstaltungen anmelden und Plätze reservieren.

Regio TV Bodensee

Alle Informationen online

Unter der Online-Adresse www.wissen-was-geht.de findet man alle teilnehmden Betriebe. 47 Unternehmen und Institutionen beteiligen sich an der Berufswahlaktion der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis.

Die Teilnahme ist ab 14 Jahren bei beliebig vielen Firmen möglich. Die Anmeldung erfolgt über die Registrierung auf der Internetseite, die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben. Schnell sein lohnt sich also, da der Anmeldezeitraum bereits begonnen hat. Infos über die Wirtschaftsförderung gibt es unter:

www.wf-bodenseekreis.de