Spitzenreiter beim „St. Georg Special“

An sechs Turniertagen werden Prüfungen im Springen und der Dressur gezeigt. FOTOS: OH
Sechs Turniertage, 25 Prüfungen im Springparcours und im Dressurviereck, mehr als 800 Nennungen, rund 700 Pferde und 300 Reiter – das sind die diesjährigen Zahlen des Ehinger Spring- und Dressur-Turniers, das am kommenden Wochenende beginnt.

EHINGEN (Red) – Der Landesjugendcup ist eine Serie für Nachwuchsreiter aus Baden-Württemberg in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit um talentierte Jugendliche zu entdecken und weiter fördern zu können. Seit 2018 werden die Ponys und Pferde in der Altersklasse U 14 getrennt gewertet und es gibt auch jeweils ein eigenes Finale.
  
Der Reit- und Fahrverein Ehingen freut sich an den Turniertagen auf viele Besucher.
Der Reit- und Fahrverein Ehingen freut sich an den Turniertagen auf viele Besucher.
Die Regionalverbände sind für die Auswahl der Qualifikationsorte zuständig. Je Altersklasse und Disziplin gibt es in Württemberg mindestens vier, in Nord- und Südbaden mindestens zwei Qualifikationen. Die Qualifikationsprüfungen müssen für Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg ausgeschrieben werden. In jeder Qualifikation werden an die 15 besten Paare Punkte vergeben: 16, 14, 13, 12 usw. Je Qualifikation wird nur das beste Pferd eines Reiters gewertet. Reiter, die eine WN unter 5,0 oder 50 Prozent erhalten, aufgeben oder ausscheiden erhalten 0 Punkte. Im Falle einer Teilung der Prüfung werden die Abteilungen zu einer Wertung zusammengeführt.

Für das Finale qualifizieren sich aus Nord- und Südbaden die jeweils 5 punktbesten Reiter, aus Württemberg die zehn punktbesten Reiter, wobei für Reiter aus Württemberg die vier besten Ergebnisse und für Reiter aus Nord- und Südbaden die zwei besten Ergebnisse gewertet werden.

Im Finale dürfen nur Pferde geritten werden, die wenigstens eine Qualifikation mit einer Wertnote von 6,0/ 60 Prozent oder besser beendet haben. Das Nachrücken im Finale bei Startverzicht ist möglich. Die Punkte aus den Qualifikationen werden nicht ins Finale mitgenommen.