Schuler Präzisionstechnik

Tag der Ausbildung am Freitag, 12. Juli 2019

Die Ausbildung findet mit Vollzeitausbildern im Ausbildungszentrum statt.
Beim „Tag der Ausbildung“ am Freitag, 12. Juli, lässt Schuler Präzisionstechnik ihre Besucher hinter die Kulissen schauen und zeigt tolle Studien- und Ausbildungschancen. Das Unternehmen lädt herzlich die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7, deren Eltern sowie Praktikasuchende ein, bei Schuler Präzisionstechnik reinzuschnuppern. Dabei haben die Besucher die Gelegenheit, hautnah Hochpräzision zu erleben und die Möglichkeit, sich mit unseren Fachkräften und Auszubildenden auszutauschen.

Schuler OHG Präzisionstechnik

Während des Events erleben die Schüler/innen die Studiengänge und vielfältigen Ausbildungsberufe kennen und können mit den erfahrenen Experten ins Gespräch kommen, um weitere interessante Informationen und Tipps für ihren Berufswunsch zu erhalten. Die Schuler-Profis beantworten gerne alle Fragen. Mit dem „Tag der Ausbildung“ möchten wir gezielt Schüler/innen ansprechen, die sich für ein Studium oder eine Berufsausbildung interessieren. „Wir wollen zeigen, wie spannend und vielseitig unsere Studiengänge und Ausbildungsberufe sind, aber auch wie unverzichtbar es ist, als Team über alle Berufe hinweg gemeinsam zu arbeiten“, erklärt Günter Schneider, Leiter der Personalabteilung. Neben den ganzen Informationen kommt das leibliche Wohl nicht zu kurz. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

Hexe Wawu

Wer also ein Studium oder eine Ausbildung mit Zukunft sucht, nutzt am besten den „Tag der Ausbildung“ und schaut bei Schuler Präzisionstechnik genauer rein.

Ein besonderes Plus: Wir haben für unsere Auszubildenden, die keine Möglichkeit haben den Ausbildungsplatz bei Schuler zu erreichen, ein Schuler-Azubi-Mobil eingeführt. Falls die Auszubildenden noch nicht volljährig sind, kein eigenes Auto haben und sie den Ausbildungsbetrieb nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können, holen wir sie morgens im Wohnort ab und fahren sie abends wieder nach Hause.