Brunnenfest in Reute/Bad Waldsee

Drei Tage Stimmung und gute Laune beim Brunnenfest in Reute. Da schaut auch Bad Waldsees Bürgermeister Roland Weinschenk (l., im Anzug) gerne mal vorbei.
Das beliebte Brunnenfest im Bad Waldseer Ortsteil Reute wird am kommenden Wochenende bereits zum 27. Mal gefeiert. Veranstalter sind die örtlichen Vereine. Einer der Höhepunkte ist der Brunnenfestlauf am Samstag. 

Von Stephan Augat 

BAD WALDSEE/REUTE – Von Freitag, 12. Juli, bis Sonntag, 14. Juli, steppt in Reute wieder der Bär. Für das alljährliche Brunnenfest haben die örtlichen Vereine ein attraktives Festprogramm mit zahlreichen Attraktionen auf die Beine gestellt. Das dreitägige Fest beginnt am Freitagabend ab 20 Uhr mit einer DJ-Party für die Jugend auf dem Dorfplatz, veranstaltet von den TSV Reute Runners und dem Jugend-Förderverein „Hüdde & Mehr“.

11. Brunnenfestlauf

Schweißtreibend geht es dann am Samstagnachmittag bei der 11. Auflage des vom TSV Reute organisierten Brunnenfestlaufes weiter. Zum Auftakt sprinten ab 15 Uhr die Bambini über eine Distanz von 500 Metern. Anschließend finden die Kinder- und Jugendläufe statt. Um 15.45 Uhr starten die Nordic Walker, um 16.30 Uhr sind dann die Schulstaffeln dran. Beim Schulkassen-Wettbewerb geht es immerhin um den Raiba-Cup.

Roland Winter

Der Hauptlauf über die Distanz von zehn Kilometern beginnt um 17.15 Uhr und führt vorwiegend über die befestigten Ortsstraßen rund um Reute. Für den Streckenrekord winkt eine Erfolgsprämie in Höhe von 100 Euro.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder das „Strong Run Duo“, bei dem die beiden Laufveranstaltungen „Strong Run“ Aulendorf (Freitag, 5. Juli) und Brunnenfestlauf Reute zusammen gewertet werden. Der Staffellauf wird gemeinsam mit dem Hauptrennen veranstaltet. Nachmeldungen für die jeweiligen Läufe sind noch bis 30 Minuten vor dem Start möglich. Start und Ziel der Laufwettbewerbe in den verschiedenen Altersklassen sind jeweils am Dorfplatz. Die Vereine bewirten die Gäste während der Laufwettbewerbe mit Kaffee und Kuchen.  
  
Stets eine Mordsgaudi: Bestens durchtrainierte „Menschenkicker“ bei ihrer sportlichen Betätigung.
Stets eine Mordsgaudi: Bestens durchtrainierte „Menschenkicker“ bei ihrer sportlichen Betätigung.
Die Siegerehrungen auf dem Dorfplatz sind ab 18.30 Uhr vorgesehen. Die Bambini erhalten ihre Urkunden allerdings bereits kurz nach ihren Läufen und die Jugend- und Schülerteams werden gegen 16.30 Uhr gebührend gefeiert. Anschließend eröffnet der Fanfarenzug Reute offiziell das 27. Brunnenfest. Ab 20.30 Uhr werden die Festbesucher bei einer Hockete auf dem Dorfplatz von der Bad Waldseer Liveband „Rhythmixx“ musikalisch unterhalten. Feuerwehr und Liederkranz veranstalten eine gemütlichen Hockete.

Vereine präsentieren sich

Der Brunnenfest-Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit einem ökumenischen Wortgottesdienst auf dem Dorfplatz. Beim anschließenden Frühschoppen sorgt die Musikkapelle Reute-Gaisbeuren für musikalische Unterhaltung. Um die morgendliche Stärkung kümmert sich der Liederkranz mit einem Weißwurstessen und serviert belegte Seelen. Fürs Mittagessen ist dann die Feuerwehr zuständig und tischt leckeren Krustenbraten, Würstchen, Steak und Pommes auf.
  
Alle Läufer - ob groß oder klein - werden vom Publikum mit viel Applaus angefeuert. FOTOS: SZ-ARCHIV
Alle Läufer - ob groß oder klein - werden vom Publikum mit viel Applaus angefeuert. FOTOS: SZ-ARCHIV
Im Anschluss bespaßen die örtlichen Vereine das Festpublikum mit unterschiedlichen Aktionen und laden zur Hockete ein. So wird beispielsweise auf dem Dorfplatz ein „Menschenkicker-Turnier“ für Vereinsmannschaften und Hobbyteams durchgeführt. Für einen gemeinnützigen Zweck verkaufen der Frauenbund, der Strickkreis und Caritas Handarbeiten, selbst gekochte Marmelade und Waffeln. Außerdem werden die Aktionen der Franziskanerinnen von Reute in Brasilien und Indonesien vorgestellt. Bei „Hüdde & Mehr“ gibt es einen Kinderschminkstand und Dosenwerfen.

Mit Kinderflohmarkt

Von 11 bis 15 Uhr findet im Bereich der Jahnstraße wieder der Kinderflohmarkt statt. Zeitgleich informiert die „Solidarische Gemeinde“ in der Alten Schule über ihre Aktivitäten. Der Sport- und Segelfliegerclub Reute präsentiert stolz seine Segelflieger und auch Märchenerzählerin Dora Dipfele ist wieder vor Ort. Und falls das Wetter wider Erwarten nicht mitspielen sollte – auch kein großes Problem. Dann wird halt im Zelt weiter gefeiert!