Jubiläumsturnier und Festabend

Die drei Gesellschafter der Golfanlage Ravensburg: Heinz Walser, Dr. Dieter Zeifang und Präsident Hugo Adler (v.l.).
Mit einem großen Jubiläumsturnier mit anschließendem Festabend feiert der Golfclub Ravensburg am 15. Juni 2019 sein 25-jähriges Bestehen.

RAVENSBURG/Schmalegg - Vor rund 30 Jahren hatte Hugo Adler die Idee, aus seinem landwirtschaftlichen Betrieb in Schmalegg/Okatreute einen Golfplatz zu machen.

Er fand gleich zu Beginn kompetente und verantwortungsbewusste Mitstreiter, die bis heute noch aktiv an seiner Seite sind: Der Steuerfachmann Heinz Walser und der Jurist Dr. Dieter Zeifang, beide aus Ravensburg.

Alle drei Herren sind Gesellschafter der Golfanlage Ravensburg. Auch der langjährige Präsident und heutige Ehrenpräsident Hans-Christian Krumm war maßgeblich am Erfolg des GC Ravensburg beteiligt.
  
Also alles, was das Golferherz begehrt! FOTOS: GOLFCLUB
Also alles, was das Golferherz begehrt! FOTOS: GOLFCLUB
Die Anlage in Schmalegg, die 70 Hektar umfasst, wurde Schritt für Schritt ausgebaut.
Die Anlage in Schmalegg, die 70 Hektar umfasst, wurde Schritt für Schritt ausgebaut.
Heute, 30 Jahre später, kann sich das alles mehr als sehen lassen.

Ein 18-Loch Golfplatz nach internationalem Standard, ein öffentlicher 6-Loch Kurzplatz, eine Driving Range, vielfältige Übungsmöglichkeiten, komfortable Umkleidekabinen, moderne Caddyhallen mit großzügigem Waschplatz.

Eine attraktive Golfgastronomie mit Terrasse runden das Angebot ab. Also alles, was das Golferherz begehrt!

Nach einer fünfjährigen Planungszeit wurden 1994 Nägel mit Köpfen gemacht und am 25. Mai 1994 der GC Ravensburg gegründet. 1995 wurde der Kurzplatz und das Übungsgelände in Betrieb genommen. Schritt für Schritt ist die Infrastruktur gewachsen.

Dabei war es den Gesellschaftern immer enorm wichtig, dass die Anlage wirtschaftlich betrieben wird. „Es war richtig, dass wir unsere Investitionen immer mit der Mitgliederzahl angepasst haben“, so Hugo Adler (seit 2004 Präsident des GC Ravensburg).

So wurde die Anlage, die 70 Hektar umfasst, Schritt für Schritt ausgebaut und mit der Erweiterung stieg auch die Zahl der Mitglieder kontinuirlich auf heute 650 Mitglieder an, dabei schwingen 60 Jugendliche die Schläger.

Am Verbandspielbetrieb nimmt der GC Ravensburg mit einer Jugend,- zwei Herren-, zwei Damen- und einer Seniorenmannschaft teil. 
  
Jubiläumsturnier und Festabend Image 1
„Es ist uns wichtig, dass die Besten in Mannschaften spielen, sie sind unser Aushängeschild“, so Hugo Adler. Auch für Clubgolfer bietet der GC Ravensburg ein großes Angebot an Turnieren über die ganze Saison hinweg. Dabei gibt es Sponsoren, die bereits seit Beginn an Jahr für Jahr mit einem Turnier vertreten sind. Gastspieler kommen nicht nur aus ganz Deutschland und dem Ausland, sondern auch aus Vorarlberg, Liechtenstein und der Schweiz.

Hugo Adler ist es wichtig, dass auch in Zukunft noch mehr Menschen den Golfsport für sich entdecken. Der Golfsport tut so viel Gutes für den Menschen, mental als auch für die Gesundheit, außerdem ist man in der Natur. Viele Mitglieder haben es schon bedauert, dass Sie nicht schon viel früher mit dem Golfen angefangen haben.

Die Zeit der Vorurteile ist längst vorbei, wo man „Golf“ noch in einem sehr teuren Bereich vermutete. Golfen ist heute nicht teurer als ein gutes Fitnessstudio. Für 700 Euro kann man heute für ein Jahr Mitglied im GC Ravensburg werden.

Um den Interessierten den Golfeinstieg zu ermöglichen, finden jeden Samstag (oder nach Vereinbarung) Schnupperkurse statt. Dabei gibt es Golflehrer, die ihr Wissen mit Herz und Kompetenz weitergeben. Der 6-Loch Kurzplatz ist ohnehin öffentlich und kann ohne Platzreife und ohne Mitgliedschaft bespielt werden.

Die Golfanlage Ravensburg ist seit Bestehen eine Erfolgsgeschichte, dabei wollen sich die drei Gesellschafter und Gründer jedoch nicht auf dem bisher Erreichten ausruhen.

Pläne für die Zukunft gibt es und das angrenzende Gelände, das sich im Eigentum der Golfanlage befindet, wäre für eine Erweiterung vorhanden. „Wir haben momentan die Infrastruktur die wir brauchen, aber wir müssen im Voraus denken, damit wir uns weiterentwickeln können, wenn der Markt es hergibt“, sagt Hugo Adler. Den Heustadl im obersten Stock des Gebäudes könnte man zu einem Saal für Veranstaltungen ausbauen. Hugo Adler ist ein Visionär, er war es damals und ist es heute und Ideen sind genügend vorhanden.

Jetzt wird aber zuerst das 25- jährige Jubiläum gefeiert, mit einem Golfturnier und einer großen festlichen Veranstaltung, bei der unter anderem der Präsident des BadenWürttembergischen Golfverbandes, Otto Leibfritz, angesagt ist. red