Museum im Bock – 500 Jahre St. Martin

Schätze aus einem halben Jahrtausend Kirchengeschichte: Die Ausstellung „500 Jahre St. Martin“ bietet zum Jubiläumsjahr Einblicke in die Vergangenheit der einstigen Leutekirche selbst. Sie hat aber auch das geistliche Leben rund um Pfarrkirche, Pfarrhaus und früheres Kloster im Blick.

LEUTKIRCH – Seit Ende April ist im Museum im Bock die gemeinsame Ausstellung der Heimatpflege Leutkirch und der katholischen Kirchengemeinde St. Martin zu sehen. Heiligenfiguren zudem Messgegenstände wie Monstranzen oder Kelche, der älteste aus dem Jahr 1739. Paramente und Reliquien, verschiedenen Kreuzwegstafeln, mehreren Fronleichnamsfahnen, Weihebrief und viele weitere Dokumente. Im Original vorhanden ist der Weihebrief von 1519, jene Urkunde, die die Weihe der St.-Martinskirche durch den Bischof bestätigt.

Dass die Leutekirche nach der Reformation vor allem eine Kirche des Umlands war und die kleine Stadt seit 1618 zwei große Kirchen beheimatete: Auch diese bedeutsamen Aspekte will die Ausstellung sichtbar machen.

Rahmenprogramm zum Jubiläum

Die Konzertreihe zum Jubiläum eröffnete am 31. März, der Leutkircher Kammerchor Cantabile mit Solisten und Instrumental-Ensemble der Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben. Seit 18. Mai ist eine sehenswerte Kunstinstallation von Sara Opica aus Augsburg in der Kirche zu sehen. Ein weiterer Programmpunkt war am vergangenen Wochenende die Feier eines afrikanischen Gottesdienst mit dem Verein Tukolere Wamu samt Trommelgruppe. Über das Wochenende 6./7. Juli wandert die Gemeinde zur Leutkircher Hütte bei St. Anton, wo am Samstag um 14.30 Uhr eine Bergmesse stattfindet. Dazu ist jeder willkommen, die Hüttenübernachtung muss reserviert werden.

Einer der Höhepunkte im Sommer ist die viermalige Aufführung des Musicals „Josef“ im Rahmen des Kinderfestes vom 19. bis 22. Juli. Ein Besinnungs-, beziehungsweise Bibelweg, der mit sechs oder sieben Stationen rund um die Wilhelmshöhe führen wird, soll am 14. Juli eröffnet werden. Weiter geht es am 9. August, wo sich die Kirche samt Gemeinde mit einem spirituellen Angebot in der K4-Nacht präsentiert. Ein ganz besonderer Tag ist der 10. September. Denn an diesem Tag vor genau 500 Jahren, war Kirchenweihe. „Das wollen wir mit einem abendlichen Festgottesdienst feiern“, so Pfarrer Erzberger.

Ein großer Festtag ist am 29. September, wenn Bischof Gebhard Fürst nach Leutkirch kommt und den Festgottesdienst um 10 Uhr zelebriert. Anschließend lädt die Kirchengemeinde zum Aktionstag an verschiedenen Orten ein. Ein Weihnachtskonzert mit dem Leutkircher Sängerkranz am 14. Dezember, um 17 Uhr in der Martinskirche rundet das Jubiläumsjahr ab.

Die Ausstellung „500 Jahre St. Martin“ ist noch bis 12.November im Museum im Bock zu sehen.

Öffnungszeiten:
mittwochs 14 bis 17 Uhr; 1. Samstag im Monat 13 bis 17 Uhr; sonn- und feiertags 13 bis 17 Uhr

Gruppenführungen sind außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Standkonzerte

Wenn es zu Schimmelbildung durch feuchte Bauteile kommt, muss die Quelle für die Feuchtigkeit ermittelt werden - es können beispielsweise defekte Ziegel im Dach sein.
Wenn es zu Schimmelbildung durch feuchte Bauteile kommt, muss die Quelle für die Feuchtigkeit ermittelt werden - es können beispielsweise defekte Ziegel im Dach sein.
Von Mai bis Mitte September laden die Leutkircher Musikkapellen und Chöre jeweils am Freitag auf dem Marktplatz oder im Bocksaal zum musikalischen Start ins Wochenende ein.

Standkonzert-Beginn: 19.30 Uhr (Marktplatz u. Bocksaal)

Bei schlechtem Wetter fallen die Standkonzerte auf dem Marktplatz aus.

Ausnahme: Am 28. Juni singt der Chor bei schlechtem Wetter im Bocksaal

An den Sonntag-Terminen spielen die Kapellen um 11 Uhr im Seniorenzentrum Carl-Joseph (Im Anger 4) und / oder im Seniorenzentrum am Ringweg (Rudolph-Roth-Straße 26).

Termine im Juni
Fr. 07.06. Musikkapelle Heggelbach - Marktplatz Fr. 14.06. Musikkapelle Engerazhofen - Marktplatz So. 16.06. Musikkapelle Engerazhofen - SZ Carl-Joseph Fr. 21.06. Trachtenkapelle Friesenhofen - Marktplatz Fr. 28.06. Musikkapelle Schloß Zeil und Slowenischer Gastchor - Marktplatz


Öffentliche Stadtführungen

Mit der Ausstellung zum 500-jährigen Jubiläum der St. Martins Kirche und dem dazugehörigen großen Rahmenprogramm, den regelmässig stattfindenden Stadtführungen und den abwechslungsreichen Standkonzerten bietet Leutkirch auch in diesem Jahr wieder viel Unterhaltung für Jung und Alt. Fotos: C.Notz/P.Müller
Mit der Ausstellung zum 500-jährigen Jubiläum der St. Martins Kirche und dem dazugehörigen großen Rahmenprogramm, den regelmässig stattfindenden Stadtführungen und den abwechslungsreichen Standkonzerten bietet Leutkirch auch in diesem Jahr wieder viel Unterhaltung für Jung und Alt. Fotos: C.Notz/P.Müller