Riesiger Markt am Pfingstmontag in Laichingen

Impressionen vom Pfingstmarkt 2018. FOTOS: HJS
LAICHINGEN (la) - Nach dem Oster- der Pfingstmarkt. Dieser findet am Montag, 10. Juni, in Laichingen statt (von 8 bis 18 Uhr). Im Stadtkern wird die Verkehrsregelung geändert. Die Einhaltung der Halte- und Parkverbote werde besonders überwacht, so die Stadt Laichingen.

Auf dem Pfingstmarkt am Pfingstmontag finden die Besucher laut Mitteilung der Stadt Laichingen auf über 190 Marktständen ein bunt gemischtes Angebot an frischem Obst und Gemüse, Früchten, Blumen und Pflanzen sowie leckeren Süßigkeiten und verschiedenen weiteren Spezialitäten. Natürlich gibt es auf dem Krämermarkt auch ein reichhaltiges Angebot an Textilien, Dekoartikeln, Haushaltswaren, selbstgefertigter Ware und Schmuck. An verschiedenen Imbiss-Ständen wird im gesamten Marktgebiet für das leibliche Wohl gesorgt.

Für die Kleinen gibt es bei der Stadtbücherei sowie am Marktplatz ein Kinderkarussell und eine Mini-Eisenbahn.
    
Riesiger Markt am Pfingstmontag Image 1
Auf dem Zentralparkplatz findet wieder der traditionelle Tiermarkt statt. Tierauftrieb ist nur aus staatlich anerkannten Tbc- und brucellosefreien Beständen in der Zeit von 7 bis 8 Uhr gestattet. Später ankommende Tiere werden nicht mehr zugelassen. Spätestens um 12 Uhr müssen alle angebotenen und verkauften Tiere vom Tiermarktgelände abgetrieben sein.

Das müssen Autofahrer beachten: Nur Einbahnverkehr ist zugelassen in der Schulstraße ab der Westerheimer Straße zur Feldstetter Straße und in die Mohrengasse. Zur Sicherung des fließenden Verkehrs werden auf den Umleitungsstrecken Halteverbote angeordnet. Es wird darum gebeten, die aufgestellten Verkehrsschilder zu beachten. Um den Verkehrsfluss aufrecht zu halten, wird die Einhaltung der Halte- und Parkverbote besonders überwacht.

Außerdem wird darauf hingewiesen, dass auf den Straßen und Gehwegen innerhalb des Marktgebiets, sowie auf dem Zentralen Parkplatz und den Parkplätzen am Alten Rathaus ab Sonntagabend keine Fahrzeuge mehr geparkt werden dürfen.

Die Anlieger der Umleitungsstrecken am Rande des Marktgebiets werden aufgefordert, keine Fahrzeuge auf den Straßenabschnitten abzustellen, die mit Halte- und Parkverboten belegt sind.

Um der zu erwartenden Parkplatznot entgegenzuwirken, werden die Marktbesucher aus Laichingen aufgerufen, ihre Fahrzeuge zu Hause zu lassen.