Nach der Schaumparty rocken „Jack Russel’s Halsbänd“ und die „Brass Buebe“

„Jack Russel’s Halsbänd“ wird am Samstag das Griesinger Pfingstfest rocken. FOTO: OH

Ingenierbüro Paul Betz

Wie gewohnt gibt’s am Pfingstsonntag, 9. Juni, Unterhaltung für die ganze Familie. Bereits ab 11 Uhr werden die alten Traktoren und Bulldogs rund um das Festzelt aufgefahren sein. Gleichzeitig spielt die Jugendkapelle des gastgebenden Griesinger Musikvereins im Festzelt zum Frühschoppen auf. Am Nachmittag werden alle Oldtimer-Freunde voll auf ihre Kosten kommen. Dann werden die „heißen Öfen und knatternden Traktoren“ angeworfen, um mit viel Qualm und Rauch um 14 Uhr zum „21. Großen Oldtimer-Umzug“ durch Griesingen zu starten. Vor dem Oldtimer-Umzug wird der gastgebende Musikverein die hungrigen Fahrer und Festbesucher im Festzelt versorgen und zur Kaffeezeit am Nachmittag unterhält ab 15 Uhr der Musikverein aus Neukirch. Auch das beliebte Zügle wird wieder in Griesingen unterwegs sein. Traditionell gibt’s am Sonntag ab 19 Uhr einen Unterhaltungsabend für Jung und Alt, zu dem wieder die Ehinger Band „Time Square“ die Pfingstfestbühne rocken und zum Tanz einladen wird. Auch in diesem Jahr werden Showtanzgruppen aus der Region ab 20 Uhr wieder für Hingucker auf der Bühne sorgen. Der Eintritt ist frei.

Der Pfingstmontag, 10. Juni, beginnt um 9.30 Uhr mit dem traditionellen Zeltgottesdienst. Zum anschließenden Frühschoppen spielt die Stadtkapelle aus Schelklingen auf und für die Blasmusik-Unterhaltung am Nachmittag sorgt ab 14 Uhr der Musikverein Allmendingen. Wie immer werden die vielen Helfer des Griesinger Musikvereins zum Mittagessen leckere Gerichte anbieten und für Kinder steigt am Nachmittag ab 14 Uhr die Kinderolympiade. Auch das Zügle wird am Pfingstmontag wieder durch‘s Dorf fahren. Ab 17.30 Uhr heißt es „Endspurt mit dem Gastgeber“. Dann lassen es sich die Musikerinnen und Musiker des Griesinger Musikvereins nicht nehmen zu ihren Instrumenten zu greifen und ihre Pfingstfest-Gäste zu unterhalten.

Neu ist in diesem Jahr, dass zum Abschluss des Pfingstfests keine Hypnose-Show steigt. „In diesem Jahr gibt’s Kabarett mit Käthe Kächele“, freuen sich die gastgebenden Musiker und betonen: „Wie immer ist der Eintritt am Montagabend frei“. Als Käthe Kächele wird Ute Landenberger ihr aktuelles Soloprogramm ins Griesinger Festzelt mitbringen. Ab 21 Uhr wird sie unter dem Motto „Mänsch Männer“ in ihrer unnachahmlich komischen Weise die Unzulänglichkeiten der schwäbischen Männer aufs Korn nehmen.

Informationen zum Griesinger Pfingstfest und die Fahrpläne der Shuttlebusse sind im Internet zu finden unter www.mv-griesingen.de. KH Burghart