Sportbad eröffnet in Friedrichshafen

Endlich ist es so weit: Am Samstag startet das Badevergnügen im neuen Sportbad in Friedrichshafen. „Mit der Eröffnung des Sportbads am 8. Juni wird eine neue Zeitrechnung im Häfler Bäderangebot markiert“, lässt sich Oberbürgermeister Andreas Brand zitieren. Um 9 Uhr kann man erstmals das Bad mit rund 1200 Quadratmeter Wasserfläche genießen.

Von Matthias Schopf

FRIEDRICHSHAFEN - Das neue Sportbad bietet ganz neue Möglichkeiten der sportlichen Bewegung im Wasser: Mit rund 1200 Quadratmeter Wasserfläche bietet das Sportbad rund doppelt so viel Wasserfläche wie das alte Hallenbad in Friedrichshafen.
Das „Multibecken“ lockt mit Bodensprudlern und Nackenduschen (Bild oben), das Schul- und Vereinsbecken ist 25 Meter lang und hat Startblöcke und Sprungtürme. FOTOS: MATTHIAS SCHOPF
Das „Multibecken“ lockt mit Bodensprudlern und Nackenduschen (Bild oben), das Schul- und Vereinsbecken ist 25 Meter lang und hat Startblöcke und Sprungtürme. FOTOS: MATTHIAS SCHOPF
Gleich zur Eröffnung dürfen sich die Gäste auf ein großes Programm freuen. Zum ersten Mal öffnet das neue Sportbad am Samstag, 8. Juni, um 9 Uhr offiziell seine Türen. Von 10 bis 14 Uhr sowie von 16 bis 20 Uhr unterhalten die Bands „Celebrate“ und „Accoustic Affair“ die Gäste musikalisch.

Damit auch die Kleinsten ihren Spaß haben, bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Spielehauses vielerlei Malund Bastelaktionen an. Nervenkitzel und tolle Gewinne gibt es für die jüngeren Gäste beim Sportbadquiz. Wer möchte, kann zusammen mit den Mitgliedern des Württembergischen Tauchsportclubs Finswimming, das Schwimmen mit einer Monoflosse, ausprobieren. Mitarbeiter des Sportbades stellen außerdem die im Sportbad angebotenen Aqua-Kurse vor: Interessierte können zur Probe trainieren, mit dem Aquabike fahren oder bei der Wassergymnastik mitmachen. Ein weiterer Höhepunkt ist der Rutschenwettbewerb. Als Erinnerung an den Eröffnungstag und als Gruß an Verwandte und Freunde können am Stand der Schwäbischen Zeitung „Badegrüße aus dem Sportbad“ verschickt werden. 

Ingenieurgesellschaft Bauen mbH

Und auch die Show kommt nicht zu kurz mit Tanzvorführungen der Tanzschule No. 10 und des Jugendzentrums Molke, Karate- und Kickbox-Vorführungen des Karate-Teams Bodensee. Staffelschwimmen und Trainingseinblicke bietet der Schwimmverein Friedrichshafen, während der Tauch-Sport-Club Friedrichshafen sein Können bei einem Textspiel im Unterwasserrugby und bei einer Jugendolympiade zeigt.

Auf die Saunafans warten unter anderem verschiedene Aufgüsse und Duftzeremonien, wie die „Häfler Duftreise“, die „Kräuterzeit“, die „Vitaminbombe“ oder die „Frische Brise“.
   
Intensivpflegedienst Lebenswert GmbH
Das große Schwimmerbecken (1) hat eine Länge von 25 Metern, sechs Bahnen und Startblöcke. Nebenan befindet sich das Schul- und Vereinsbecken (2) mit den Sprungtürmen. Das Multibecken (3) verfügt über Nackenduschen und Bodensprudler. Im Außenbereich ist das Sole-Becken (4). Kleinkindrutsche, Spielkanal und Wasserspielgeräte finden sich im Kleinkinderbecken (5). Das Kursbecken hat einen Hubboden, der eine Beckentiefe von 1,80 bis 0 Meter ermöglicht (6). „Wintergarten“ ist der Ruhebereich im Erdgeschoss genannt. Im Außenbereich befindet sich auch der gemütliche Außengarten (10). FOTOS: SCHOPF
Im Parkhaus „Sportpark“ stehen 420 Stellplätze zur Verfügung. Wer mit dem Rad kommt, findet beim neuen Sportbad 105 überdachte Abstellplätze.

Das neue Sportbad hat ganzjährig sonntags bis donnerstags von 9 bis 21 Uhr sowie freitags und samstags von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Die Sauna öffnet jeweils um 10 Uhr und schließt zeitgleich mit dem Badebereich.

Weitere Informationen zum Sportbad und den anderen Häfler Bädern gibt es im Netz: www.bäder.friedrichshafen.de