26.Mai: Freiwillige Feuerwehr Bad Waldsee präsentiert sich

212 Mitglieder zählt die Feuerwehr Bad Waldsee derzeit.
Die Freiwillige Feuerwehr Bad Waldsee feiert in diesem Jahr gleich zwei runde Geburtstage: 160-jähriges Bestehen, zehn Jahre Gerätehaus im Ballenmoos. Am Sonntag, 26. Mai, ist die Bevölkerung zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.

BAD WALDSEE - Offiziell gegründet wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Waldsee am 18. Juni 1859. Seitdem wird der Feuerwehrdienst in Bad Waldsee zu 100 Prozent ehrenamtlich geleistet. Da im Laufe der Jahre die Anforderungen an die Feuerwehren stetig anstiegen, wuchs auch die Mitgliederzahl an und es wurde verstärkt in die Ausstattung und in den Fuhrpark investiert. Gehörten vor 100 Jahren noch von Pferden gezogene Handdruckspritzen und fahrbare Holzleitern zur Grundausrüstung der Waldseer Feuerwehr, so sind heute 17 teils hochmoderne Feuerwehrfahrzeuge in Bad Waldsee und den Teilorten im Einsatz.
   
Schauübungen sind beim Publikum immer ein beliebtes Ereignis und zeigen die Feuerwehrarbeit. FOTOS: FEUERWEHR WALDSEE
Schauübungen sind beim Publikum immer ein beliebtes Ereignis und zeigen die Feuerwehrarbeit. FOTOS: FEUERWEHR WALDSEE
Tag der offenen Tür der Feuerwehr im Ballenmoos.
Tag der offenen Tür der Feuerwehr im Ballenmoos.
Im Jahr 2009 konnte nach 13-monatiger Bauzeit das neue Feuerwehrhaus im Ballenmoos bezogen werden: ein großer funktionaler Neubau mit moderner Ausstattung. Die damals für knapp 3,3 Millionen Euro erbaute Halle bietet Platz für 13 Einsatzfahrzeuge, dazu kommen Werkstätten, Lager- und Besprechungsräume, geräumige Umkleide- und Sanitärräume und ein Versammlungsraum.

Die Waldseer Feuerwehr besteht derzeit aus 212 Mitgliedern (168 Einsatzkräfte, davon zehn Frauen) – aufgeteilt in fünf Einsatzabteilungen (Stadt, Haisterkirch, Michelwinnaden, Mittelurbach, Reute-Gaisbeuren), der Jugendfeuerwehr (27 Mitglieder), der Altersabteilung (17 Kameraden) und dem Spielmannszug (alles Mitglieder der Einsatzabteilungen und der Altersabteilung). Neue Mitglieder – sowohl Frauen und Männer sind jederzeit herzlich willkommen. Im Alter von zehn bis 18 Jahren bei der Jugendfeuerwehr, ab 18 Jahren in den Einsatzabteilungen. Wer Interesse hat, kann sich beim Tag der offenen Tür gerne genauer informieren. 2018 wurden insgesamt 230 Einsätze unterschiedlichster Art und Größe abgearbeitet. Darüber hinaus unterstützen Waldseer Feuerwehrangehörige die Tätigkeiten im Landkreis Ravensburg als Fachberater, Kreisausbilder und Schiedsrichter sowie im Katastrophenstab, in Ausschüssen und im Kreisfeuerwehrverband. red/sta