Traditioneller Älblermarkt in Inneringen

Die Oldtimersegnung findet um 12 Uhr an der Albhalle statt. FOTO: STADTVERWALTUNG
Zum traditionellen Älblermarkt am Sonntag, 19. Mai 2019 in Inneringen haben wieder zahlreiche Marktbeschicker ihr Kommen zugesagt.

INNERINGEN - Neben den seit mehreren Jahren treuen und altbekannten Schaustellern wie Seilmacher Emhart aus Riedlingen-Neufra und Drechslerei Engelhart aus Pfullingen, freuen sich die Veranstalter auch jedes Jahr über neue Teilnehmer.

Zum ersten Mal wird Sensenmann Franz-Xaver Schmid aus Erlenmoos mitwirken. Das Mitglied des Sensenverein Deutschland wird bei Dengelvorführungen die verschiedenen Verfahren einführen. Für mitgebrachte Sensen wird das Dengeln gegen einen kleinen Unkostenbeitrag vorgenommen.

Bürsten machen muss gelernt sein. FOTO: VERANSTALTER
Bürsten machen muss gelernt sein.
FOTO: VERANSTALTER
Besonders die selbstgemachten Dinge für und rund um den Haushalt oder aber auch Wurst, Honig und Nudeln aus eigener Herstellung bereichern das Marktangebot. Auch zum ersten Mal wird Eberhard Mattes aus Bad Schussenried dabei sein. Er wird mehrere Arten von Besen aus Birkenreisig herstellen. „Eene meene Hexerei“ – wer mag, kann selbst am Besenbinden á la Bibi Blocksberg oder Harry Potter mitarbeiten. In den letzten Jahren ebenfalls etabliert hat sich das im Rahmen des Marktes stattfindende Oldtimerund Bulldogtreffen mit einer Segnung um 12 Uhr neben der Albhalle. Hierzu sind alle begeisterten Oldtimerfreunde recht herzlich eingeladen.

Beim Tag der offenen Tür haben die Besucher Gelegenheit, den Kindergarten Sonnenschein und den neu eingerichteten Krippenraum zu besichtigen. In der Einrichtung findet das alljährliche Kinderschminken statt.

Die Schüler der Grundschule Hettingen-Inneringen werden einen Flohmarkt in der „Alten Schule“ betreiben.

Für das leibliche Wohl sorgen in gewohnter Weise die örtlichen Vereine. Sie bieten kulinarische Köstlichkeiten Hähnchen, Schupfnudeln, Dennetle und Knabberfleisch, sowie gekühlte Getränke an. Kaffee und Kuchen wird in der gewohnten Weise im Haus der Begegnung von der katholischen Kirchengemeinde Inneringen ausgegeben.

Als Gastauftritt spielen die Musikanten des Musikvereins Stetten-Hörschwag. In der Zeit von 11 bis 13 Uhr werden sie für Unterhaltung sorgen und den Älblermarkt musikalisch umrahmen.

Dorfhockete beim Haus der Begegnung

Tradition hat bereits die am Samstag, 18. Mai 2019 stattfindende Dorfhockete. Bei Musik und gutem Essen laden die örtlichen Vereine ab 18 Uhr auf dem Dorfplatz zum gemütlichen Verweilen ein.

Vereine und Stadtverwaltung freuen sich auf Ihr Kommen!