Zum 69. Parkfest geben die Musiker in Inzigkofen alles!

Die Musikkapelle Inzigkofen und deren Förderverein laden zum jetzt 69. Parkfest ein. Das ist wahre Tradition! FOTOS: WARTENBERG / PR
Bei der Inzigkofer Blechnacht geben die Musiker alles. Und meistens immer noch ein kleines bisschen mehr. FOTO: PICASA
Bei der Inzigkofer Blechnacht geben die Musiker alles. Und meistens immer noch ein kleines bisschen mehr. FOTO: PICASA
Beim Menüangebot der Festküche hat sich die Musikkapelle an den Wünschen der Besucher in den Vorjahren orientiert. So gibt es zum Beispiel am Samstag- und am Sonntagnachmittag selbstgemachte Kuchen und Kaffee.

Los geht’s am Samstag, 18. Mai, um 7 Uhr mit dem 14. Flohmarkt im Park, direkt neben dem Festplatz. Das Standgeld beträgt fünf Euro pro Längenmeter. Kinder, die ihre Sachen verkaufen wollen, sind vom Standgeld befreit. Nähere Informationen zum Flohmarkt können unter Tel. 07376/963642 erfragt werden. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Unter den wunderschönen alten Bäumen werden während des Flohmarktes Speisen und Getränke angeboten. Im nahegelegenen Festzelt wird bewirtet, zudem besteht die Möglichkeit zu einem Mittagessen. Der Flohmarkt endet um 15 Uhr.

Längst einen Namen hat sich auch die „Inzigkofer Blechnacht“ gemacht, der absolute Festhöhepunkt am Samstagabend. Sie findet bereits zum 14. Mal statt und beginnt um 19.30 Uhr. Der Wettstreit nach Noten findet dieses Jahr zwischen den Musikkapellen Lippertsreute, Schwandorf und Offingen statt. Durch Stimmungsmusik, Showelemente und besondere Überraschungen kämpfen die Kapellen in dem mitreißenden Wettkampf um den Sieg.

Bei der Blechnacht herrscht traditionell ausgelassene Stimmung.
Bei der Blechnacht herrscht traditionell ausgelassene Stimmung.
Da es unter Musikkameraden jedoch keine richtigen Verlierer oder Sieger gibt, feiern, tanzen und singen Jung und Alt anschließend alle zusammen. Dieses Jahr gibt DJ Roulex im Anschluss an die Blechnacht seine fetzige Stimmungsmusik zum Besten.

Am Sonntag, 19. Mai sind alle Festbesucher eingeladen, die heimische Küche kalt zu lassen und vom begehrten Menüangebot der Zeltküche, zu dem wieder der Spanferkelbraten gehört, Gebrauch zu machen. Den ganzen Sonntag über werden die Besucher zudem mit Blasmusik verwöhnt. Den Auftakt macht die Musikkapelle Hausen im Killertal mit ihrem Frühschoppenkonzert von 11 bis 14 Uhr.

Auch die Jüngsten werden in das Fest miteinbezogen. Am Sonntagnachmittag können die Kinder aus der IVE-Kids zeigen, was sie so alles auf dem Kasten haben. Sie würden sich freuen, vor möglichst zahlreichem Publikum auftreten zu können. Der Musikverein aus Laiz schließt mit seinem Auftritt ab 16 Uhr den Festsonntag ab. Während des ganzen Tages gibt es selbst gemachte Kuchen und Kaffee.

Das Parkfest klingt mit dem Feierabendhock am Montag, 20. Mai, ab 17 Uhr aus. Den Gästen wird nochmals ein reichhaltiges Vesper geboten. Ab 18.30 Uhr werden die Laizer Musikanten auf bewährte Art und Weise mit Musik und Show für gute Unterhaltung sorgen. Zwischendurch, gegen 19.30 Uhr, wird die Tombola-Verlosung mit tollen Preisen stattfinden. Der Erlös kommt der Jugendarbeit des Vereins zugute. PR/CSC