17. Bad Waldseer Lauffieber

Ob durch die malerische Altstadt oder am idyllischen Stadtsee entlang - Sportler und Zuschauer dürfen sich am kommenden Samstag beim 17. Bad Waldseer Lauffieber wieder auf ein Sportevent der Extraklasse freuen, an dem weit mehr als 2000 Sportlerinnen und Sportler teilnehmen werden. FOTOS: SZ-ARCHIV
Für die vielen Fans und Begleiter der Sportler bietet dieser Tag ebenfalls reichlich Abwechslung: Viele Geschäfte haben am Samstag bis 16 Uhr geöffnet und laden gemeinsam mit der Gastronomie zum Bummeln und Flanieren ein. Darüber hinaus finden im Bereich vor dem ehemaligen Finanzamt jede Menge Mitmachprogramme für die Kleinen statt und auf der Hochstatt wechseln sich ganztags auf der Show-Bühne Siegerehrungen, Musiker und Tanzgruppen ab. Hier gibt‘s auch kühle Getränke und ein vielfältiges Essensangebot.
Der pure Laufspaß Image 1
Der pure Laufspaß Image 2
Das Sportevent am kommenden

Samstag beginnt um 11 Uhr – gestaffelt nach Altersklassen – mit den Kinder- und Jugendläufen. Um Punkt 12 Uhr erfolgt dann der Startschuss für den RSW-Halbmarathon über die Distanz von 21,1 Kilometer. Der Wendepunkt der Halbmarathonstrecke ist auch in diesem Jahr wieder der Dorfplatz in Reute. Hier steigt ab 13 Uhr ein regelrechtes Dorffest mit vielfältiger Unterhaltung, musikalischem Rahmenprogramm und kulinarischen Delikatessen – organisiert von den örtlichen Vereinen.
Der pure Laufspaß Image 3
Der pure Laufspaß Image 4
Lauf für Firmen und Vereine

Start zum Altstadt-Teamlauf für Firmen, Vereine, Schulklassen, Stammtische u. ä. ist um 12.15 Uhr. Dabei geht es nicht um möglichst schnelle Zeiten, sondern um die im Team gelaufenen Runden innerhalb von 42 Minuten. An diesem Rennen nimmt auch das Leserteam der Schwäbischen Zeitung teil, welches von Anita Opitz von Medi-Sport im Vorfeld intensiv trainiert wurde. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist dann der abschließende 10.000-Meter-Lauf ab 15.30 Uhr. Start und Ziel bei allen Rennen ist jeweils der Rathausplatz in Bad Waldsee. Nahezu 400 ehrenamtliche Helfer sind an diesem Tag im Einsatz und garantieren den reibungslosen Ablauf der Großveranstaltung. red/sta