„Notausgang“ bringt wieder viel Blech nach Frankenhofen

Zur Party mit „Notausgang“ werden Shuttle-Busse unterwegs sein. FOTO: OH
Unter dem Motto „Das schönste Fest im Mai - und Blasmusik ist mit dabei“ steigt das traditionelle MaiFest des Musikvereins in Frankenhofen in diesem Jahr von Freitag, 10. Mai, bis Montag, 13. Mai.

FRANKENHOFEN - Der Musikverein Frankenhofen feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen und hat mit seinem Jubiläumskonzert am Palmsonntag einen bunten Reigen verschiedenster Veranstaltungen eröffnet. „Neben unseren traditionellen Veranstaltungen, haben wir weitere Highlights geplant“, sagt Jutta Uhl, die Vorsitzende des Frankenhofer Musikvereins. „Das Mai-Fest wird aber in altbewährter Form stattfinden.“

Wie in jedem Jahr bietet der Musikverein Frankenhofen seinen Gästen beim traditionellen Mai-Fest eine bunte Mischung verschiedenartigster Blasmusik. Auftakt zum diesjährigen Mai-Fest des Musikvereins in Frankenhofen wird am Freitag, 10. Mai, um 19.30 Uhr der Sternmarsch von sieben Blaskapellen durchs Dorf sein. Und nach dem Einmarsch der Vereinsfahnen ins Zelt sorgen die Musikerinnen und Musiker beim „17. Blasmusikabend“ in Frankenhofen auf zwei Bühnen für Non-Stopp-Blasmusik. Wie in den Vorjahren sind alle Besucher des Blasmusikabends aufgefordert in Dirndl oder Lederhose zum Auftaktabend des diesjährigen Mai-Fests ins Frankenhofer Festzelt zu kommen.

In Frankenhofen längst keine Unbekannten mehr, sind die Jungs von „Notausgang“. Bereits in den vergangenen Jahren hat die „Bläsertruppe aus dem Unterallgäu“ das Frankenhofer Mai-Fest gerockt und das Festzelt zum Beben gebracht. Die Dirndl- und Lederhosen-Party, zu der „Notausgang“ wieder den beliebten „Blasrock in Grün“ abliefern wird, steigt am Samstag, 11. Mai, ab 21 Uhr. Einlass ins Zelt ist ab 19.30 Uhr. Karten für den „Notausgang“-Gig beim Mai-Fest in Frankenhofen gibt’s im Vorverkauf. Der Eintritt kostet an der Abendkasse sieben Euro, im Vorverkauf fünf Euro. Und wie immer sorgt der Musikverein Frankenhofen zur „Dirndl- und Lederhosen-Party“ am Samstagabend für einen Bus-Shuttle-Service.

Der Sonntag, 12. Mai, beginnt um 9 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt. Ab 11 Uhr sorgen die „Ehgnerländer“ wieder für gut gemachte Blasmusik zum Frühschoppen. Und wie immer können am Sonntag die Küchen in Frankenhofen und der Region kalt bleiben, weil die Musikerinnen und Musiker ab 11 Uhr ihre gewohnt umfangreiche Speisekarte zum Mittagessen anbieten. Zur Kaffeezeit wird ab 14.30 Uhr der Musikverein „Frischauf“ aus Strümpfelbach aufspielen und ab 16.30 Uhr gibt’s beim traditionellen Hammellauf wieder die unterschiedlichsten Preise zu gewinnen.

Ganz im Zeichen von Kindern, Familien und dem Handwerk steht der Festmontag, 13. Mai. Ab 14 Uhr steigt das Kinderfest und um 15.30 Uhr beginnt der Familien- und Handwerkernachmittag. „Mit Blasmusik in den Feierabend“ heißt es ab 16.30 Uhr, wenn die gastgebende Musikkapelle selbst zu den Instrumenten greift. Um 19.30 Uhr übernimmt die Musikkapelle aus Regglisweiler die Bühne, um zum Ausklang des Mai-Fests nochmal für zünftige Blasmusik zu sorgen.

Donau Iller Bank eG

Termine

20. Juli: Sommer-Serenade und kulinarischer Abend auf dem Dorfplatz.

12. September: Benefizkonzert mit dem baden-württembergischen Landespolizeiorchester in der Ehinger Lindenhalle.

9. November: „Da Blechhauf‘n“, österreichische Blechbläserformation, in der Lindenhalle.