IVG baut Neubau mit 21 Wohneinheiten in der Laubeggengasse in Lindau

(v.l.) Bernd Vochezer (Innoplan), Tobias Kirchmann und Jürgen Geser (IVG Lindau), Klaus Kling (Innoplan), Achim Huwe und Nele Spiekermann (Architektbüro Preis) sowie Peter Wirth (Firma Kutter) beim Spatenstich des Neubauprojekts in der Laubeggengasse in Lindau. FOTO: VIKTORIA BENZ
Die Immobilien- und Verwaltungs-GmbH baut in der Laubeggengasse in Lindau auf rund 3000 m2 Fläche 21 moderne, lichtdurchflutete Eigentumswohnungen sowie eine große Tiefgarage. Das Neubauprojekt soll bis Ende 2020 fertiggestellt sein.

Von Viktoria Benz

LINDAU - In zentraler und zeitgleich Insel naher Lage baut die Immobilien- und Verwaltungs-GmbH Lindau in der Laubeggengasse zwei Mehrfamilienhäuser mit 21 Wohneinheiten, die bis Ende 2020 bezugsfertig sind.

Neubauprojekt in der Laubeggengasse

Das 3000 m2 große Grundstück in der Laubeggengasse soll neben den zwei Wohnhäusern über viel Grünfläche verfügen. FOTO: IVG
Das 3000 m2 große Grundstück in der Laubeggengasse soll neben den zwei Wohnhäusern über viel Grünfläche verfügen. FOTO: IVG
Während im Haus A acht Wohnungen vorgesehen sind, entstehen im Haus B 13 Wohneinheiten. Die Flächen der zweibis vier-Zimmer-Wohnungen variieren zwischen 45 bis 105 Quadratmetern. Allesamt verfügen über hochwertige Ausstattungsmerkmale wie etwa Fußbodenheizung, Echtholzparkettböden, moderne Fliesen- und Sanitäranlagen sowie elektrisch bedienbare Jalousien. Außerdem dürfen sich die Käufer der Erdgeschosswohnungen über einen großzügigen Gartenanteil freuen. Die Käufer der oberen Stockwerke hingegen dürfen einen tollen Balkonausblick erwarten. Neben den lichtdurchfluteten und modernen Wohnungen werden die Eigentümer nicht nur von der modernen und durchdachten Architektur und Ausstattung, sondern auch von der besonders zentralen Lage profitieren. Nur wenige Gehminuten von Insel und dem See entfernt, sind auch Geschäfte, Banken und Apotheken sowie andere Einrichtungen für den täglichen Bedarf in kurzer Entfernung erreichbar. Trotz der zentrumsnahen Lage ist das Grundstück mit einer Gesamtfläche von 3000 Quadratmetern eher von einer grünen Umgebung umfasst. So wird im Außenbereich auch eine Gemeinschaftsfläche unter der Libanon Zeder entstehen, die dem großzügigen und luftig bebauten Grundstück erhalten bleiben wird. „Die Nachfrage nach den Wohnungen war sehr groß. Zum Verkauf steht aktuell nur noch eine Penthousewohnung. Die restlichen Einheiten sind bereits vergeben“, sagt Jürgen Geser, Geschäftsführer der IVG Lindau. Bis Ende 2020 soll das Neubauprojekt fertiggestellt sein. Die Aushubarbeiten für die vorgesehene Tiefgarage, die über 38 Stellplätze verfügen soll, haben bereits im Februar begonnen. Die Stellplätze sollen sowohl an Bewohner als auch an Externe veräußert werden. Der Verkauf erfolgt provisionsfrei. Informationen und Details zum Projekt erhalten Interessierte jederzeit nach Terminabsprache bei der IVG im Büro Lindau. Die beiden Geschäftsführer, Tobias Kirchmann und Jürgen Geser, sind sehr froh über den bisherigen reibungslosen Verlauf des Projekts. „Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit den beteiligten Firmen und das Vertrauen der Käufer“, so Geser. „In den nächsten vier Monaten wollen wir die Tiefgarage und bis Ende des Jahres den Rohbau stellen. Über die Wintermonate wollen wir dann dann die Installationsarbeiten durchführen“, sagt Tobias Kirchmann, Geschäftsführer der IVG Lindau.


Lichtdurchflutete und moderne Wohnungen in zentraler Lage

Die IVG

Das Unternehmen, welches bereits in zweiter Generation von Familie Geser geführt wird, bündelt Erfahrungen und Know-how aus über 16 Jahren am Markt. Mit spezialisierten Fachkräften deckt das 20-köpfige Team jeden Bereich der Immobilienbranche ab. Das Leistungsspektrum umfasst den Neubau von Wohn- und Geschäftshäusern, die Hausverwaltung, den Hausmeisterservice sowie die Vermittlung, den Verkauf und die Bewertung von Immobilien. Neben dem Standort in Leutkirch ist das Unternehmen nun auch seit sieben Jahren in Lindau vertreten. Allein in diesem Zeitraum hat das Lindauer Büro bereits rund 280 Wohnungen in Lindau und im Westallgäu geplant und errichtet. Bekannte Objekte sind unter anderem Wohnhäuser in der Anheggerstraße, in der Ludwig-Kick-Straße und im Langenweg. Neben den laufenden Bauarbeiten für das Neubauprojekt in der Laubeggengasse schaffen sie derzeit weitere Wohneinheiten im Grubachweg 27 und im Wannental 20. „In beiden Objekten stehen noch Wohnungen zum Kauf bereit“, sagt Kirchmann. Aktuell in Planung sind weitere Mehrfamilienhäuser auf attraktiven Grundstücken in Aeschach und in Reutin.