Überwältigend!

Eine sagenhafte Neuheiten-Präsentation erwartet die Besucher bei Kölle. Fotos: Hubert Möhrle werbung komplett gmbh, Teambild: Nicole Bucher Foto & Design
Starten Sie mit Kölle in die TerrassenSaison 2019 und freuen Sie sich auf die neuen Outdoor-Beläge von Kölle. Lassen Sie sich inspirieren am Samstag, 13. und Sonntag, 14. April von 9 bis 16 Uhr bei Tagen der offenen Tür.

VON ROSA LANER

RAVENSBURG/ALBERSFELD – An diesen Tagen eröffnen im idyllisch gelegenen Albersfeld die Terrassen-Berater die neu gestaltete Ausstellung für Outdoor-Beläge. Gleichzeitig präsentiert das Team die neuesten Trends für Wand- und Bodenfliesen, Parkettbeläge und Putzgestaltungen.

Überwältigend! Image 1
Überwältigend! Image 2
Ich bekam schon vorab eine Führung durch die Outdoor- und Indoor-Ausstellung vom Chef Andreas Kölle und sehe nun die Welt der Fliesen mit völlig neuen Augen. Es ist schlichtweg überwältigend, was es alles gibt. Gleich mal vorneweg, Kölle wurde Fliesenhändler des Jahres 2018. Der Betrieb ist somit bundesweit der Beste in seinem Metier. Das ist für Andreas Kölle wie „der Michellin-Stern für Köche und ein Bambi für Filme.“

Naturstein – Feinsteinzeug - Terrassenholz

Draußen erwartet mich ein thematisch angelegtes Sommerwohnzimmer mit sagenhaft schönen Belägen für Boden- und Wandmöglichkeiten. Terrassenflächen mit weißem Putz, mit Art-Deko-Fliesen, einer Holzfassade und einer offenen Kaminlandschaft. Gut gefallen mir Klinker mit Putz in Kombi und der Naturstein an der Wand. Sitzmöglichkeiten verleihen den kleinen, fertigen Terrassen einen wohnlichen Touch. Ich staune nur so über all die kreativen Konzepte. Andreas Kölle zeigt Terrassenhölzer, Ziegelflächen und wie ein individualisiertes Holzdeck aussehen kann. Die Plattenvielfalt ist extrem, Weg- und Rasensituationen sind dargestellt. Auch Poolumrandungen sind ausgestellt. Keramik, Beton, Naturstein, die gesamte Bandbreite an Belägen für Terrasse und Balkon ist zu entdecken. Ein Augenmerk verdient die Innovation Feinsteinzeug. Wertbeständig, stabil und einfach in der Verlegung bietet es eine ideale Verknüpfung zwischen Terrasse oder Balkon mit dem Wohnbereich. Meine Frage, wer all diese Ideen hat, beantwortet Andreas Kölle prompt: „Wir haben tolle Mitarbeiter, die ihre Ideen einbringen. Laufend nehmen wir an Schulungen, Workshops und Inhouse-Veranstaltungen teil. Und wir sind viel auf Messen unterwegs.“

Alles ist benummert, sodass man sich auch alleine umschauen kann und sich bei Interesse nur eine Zahl merken oder aufschreiben muss für ein späteres explizites Beratungsgespräch. „Wir wollen schöne Möglichkeiten präsentieren und die Leute ansprechen. Wer an einer Erneuerung der Terrasse interessiert ist, wer neu baut, renoviert oder saniert, findet ein großes Portfolio an Möglichkeiten. Wir sind seit über fünf Jahrzehnten am Markt. Unsere Kunden sind privat, aus Industrie, Gastronomie und Hotelerie“, so der Chef.

Wohnraumgestaltungen zeitlos schön und wertbeständig

Überwältigend! Image 3
Die Führung geht drinnen weiter. Wie vielseitig Wohnraumgestaltung sein kann, haut mich fast um. Ehrlich, dazu Andreas Kölle in seiner mitreißenden Begeisterung für diese Produktpalette. Historische Fliesen, handgemalte Keramik, eine zauberhafte Natursteinwelt, Kölle deckt das ganze Spektrum ab. Ich sehe venezianisches Glas, hinterleuchteten Onyx, ein Stein in Wellenschnitt, der wie ein Vorhang aussieht, eine Designwand in Stein. Wem‘ s gefällt, der kann sich auch eine Fensterbank aus Stein anfertigen lassen. Wir kommen zu den Großformatfliesen für Wand- und Bodengestaltung oder auch für den Küchenbau mit beeindruckenden Maßen von 1,60 X 3,20 qm.

Um die Ecke inspiriert ein Ausstellungsabschnitt mit Möglichkeiten an Altholz, Kork, Filz. Ich erfahre, dass es hier nicht nur um Optik, sondern auch um Akustik geht.

Eine Neuheit sind Naturprodukte mit Oberflächenbelägen. Getrocknetes und gepresstes Heu oder Moos, eine duftende Produktinnovation aus Österreich. Mein Favorit ist die Platte mit wohlriechendem Lavendel. Dann zeigt mir Andreas Kölle fermentierte Blätter, eine echte Blattwand auf Glas geklebt, hinterleuchtet mit LEDs in verschiedenen Farbtönen, ein weiterer Schatz in meiner geistigen Sammlung. „Mit diesen Produkten können sich Innenarchitekten ganz kreativ einbringen, zum Beispiel im Ladenbau“, sagt er.

Kölle

Auszeichnung Fliesenhändler des Jahres

Foto: Andreas und Karin Kölle freuen sich über die Auszeichnung „Fliesen-Händler des Jahres 2018“ in der Kategorie Large. oh
Foto: Andreas und Karin Kölle freuen sich über die Auszeichnung „Fliesen-Händler des Jahres 2018“ in der Kategorie Large. oh
Auf der Bühne des 10. FLIESEN & PLATTEN-FORUM strahlten die Sieger in der Kategorie Large um die Wette. Der erste Platz ging an Kölle Ausbaustoffe.

Das Unternehmen hat in fast allen Zwischenergebnissen den ersten Platz belegt: von der ansprechenden Schaufenstergestaltung über unterschiedliche Präsentationsarten und -möbel und die große Fliesenauswahl bis zum „gepflegt, sicher, offen und motiviert auftretenden Berater. Er punktete durch eine ausführliche Bedarfsanalyse, die durch stetes Nachfragen auch aussagekräftig war“, so der Testkäufer. „Ich empfand das Beratungsgespräch als professionell, kompetent, kundenorientiert und engagiert.“

Eine sagenhafte Entdeckungsreise

Hier erleben Sie ein riesiges Spektrum für draußen und drinnen, verbunden mit absolut kompetenter Beratung. Kölle arbeitet mit allen Verlegebetrieben zusammen. Fotos Hubert Möhrle werbung komplett gmbh
Hier erleben Sie ein riesiges Spektrum für draußen und drinnen, verbunden mit absolut kompetenter Beratung. Kölle arbeitet mit allen Verlegebetrieben zusammen. Fotos Hubert Möhrle werbung komplett gmbh
Meine spannende Führung mit Chef Andreas Kölle durch die Ausstellung geht weiter:

VON ROSA LANER

RAVENSBURG/ALBERSFELD - Ein riesiges Spektrum. Klinkersteine nicht nur für draußen, auch für innen. Loft-Charakter und Lifestyle werden ebenso bedient wie Nostalgie. „Wohnräume müssen funktional, modern, natürlich, einzigartig und authentisch sein. Das auf den Punkt zu bringen schaffen wir mit Materialien, die individuell reinpassen.“

Produkte aus ganz Europa, Sichtbeton, Origamitechnik, Metrodesign, ein ganz altes Format, wird in der modernen Architektur aufgegriffen. Eine Ausstellung in Großzügigkeit, in der man alles befühlen kann. Das ist ein wichtiges Kriterium für eine Kaufentscheidung. Lehmbaustoffe führen in die Welt des ökologischen Bauens.

Im oberen Stock erlebe ich die Parkettwelt. Ich sehe den Unterschied zwischen Massivholz- und Fertigparkett. Muster vor einen Spiegel gelegt vermitteln in doppelter Größe einen reellen Eindruck. Jetzt bin ich schon seit über eine Stunde mit Andreas Kölle auf Entdeckungsreise. Meine Frage, ob alle Kunden in diesen Genuss kommen, beantwortet er glaubhaft. „Wir nehmen uns gerne so viel Zeit wie der Kunde wünscht und braucht. Denn wir verstehen uns nicht als Produkt-, sondern als Wohnraumberater. Das Zusammenspiel der Materialien für ein kundenspezifisches Projekt ist wichtig, es muss gefallen und stimmig sein. Wir versuchen immer, unseren Möglichkeiten gerecht zu werden und die richtige Zusammenstellung zu finden.“

So wundert es mich nicht zu hören, dass viele Stammkunden im Kreis von 100 Kilometern nach Albersfeld kommen.

Überwältigend! Image 4
Überwältigend! Image 5
Bei einer Tasse Kaffee am Ende sagt Andreas Kölle: „Diese ganzen Anwendungen waren eine große Herausforderung, das innere Niveau im Wohnraumbereich nach außen zu tragen. Wir vereinigen Keramik, Lehmputz, Filzelemente, das kann jeder sehen und genießen. Wohngesundheit und innere Werte sind uns wichtig. Wichtig ist uns auch die langjährige Partnerschaft mit dem Fliesenhandwerk, Architekturbüros und Bauträgern. Es freut uns wirklich, dass wir hier immer herausgefordert werden und es ist eine schöne Zusammenarbeit. Das spornt uns an. Technik, Bauchemie, Problemlösungen, die oft gar nicht mehr erkannt werden, wenn etwas verlegt ist. Da steckt viel Know-how in den augenscheinlich schönen Produkten.“ Kölle arbeitet mit allen Verlegebetrieben zusammen, die Visitenkarten liegen in einem großen Visitenkartenbereich aus. Hier kaufen Fliesenleger gerne ein. Alles hat Hand und Fuß und sie dürfen sich auf den Betrieb verlassen „Ein Wort noch an junge Leute, das Fliesenlegerhandwerk ist ein Beruf mit einer ganz großen Zukunft. Die Arbeit ist innovativ, modisch und kreativ. Es gibt so tolle Handwerksbetriebe in unserer Region.“

Fasziniert verabschiede ich mich. Bei Kölle ist es eine wahre Freude zu schauen, zu fühlen und sich inspirieren zu lassen! Eine Bemusterungszentrale, die sich täglich neuen Herausforderungen stellt.

Tipp: Am Tag der offenen Tür sind Terrassenberater anwesend. Ein Spezialist zeigt die Technik des Verlegens und Zubehörprodukte, um Dauerhaftigkeit zu gewährleisten.