Umzug der Gabler Apotheke in Ochsenhausen abgeschlossen

Das Team der Gabler-Apotheke in Ochsenhausen freut sich, jetzt am neuen Standort in der Bahnhofstraße 25/1 für die Kunden da zu sein. FOTO: UHLMANN
Seit gut sechs Wochen ist die Gabler-Apotheke in Ochsenhausen an einem neuen Standort zu finden.

OCHSENHAUSEN - Pharmazierätin Renate Schlegel ist mit ihrem Team nach 27 Jahren in der Joseph-Gabler-Straße in die Bahnhofstraße 25/1 umgezogen. Dem ging eine sorgfältige, detaillierte Planungsphase mit einem erfahrenen Fachplaner für Apotheken voraus.

Der Kunde steht im Zentrum

Nach nur sechsmonatiger Umbauphase am neuen Standort war es geschafft. Es ist eine topmoderne und größere Apotheke entstanden, die den Mitarbeiterinnen und vor allem auch den Kunden sehr gut gefällt. „Wir haben schon nach wenigen Tagen sehr viel Lob bekommen“, freut sich die Chefin. Die Kunden haben den neuen Standort sehr schnell angenommen.

Die Chefin Renate Schlegel hat immer ein offenes Ohr. FOTO: MADER
Die Chefin Renate Schlegel hat immer ein offenes Ohr. FOTO: MADER
Die Handwerker - meist aus der Region - hätten einen tollen Job gemacht und termingerecht ihre Arbeit erledigt. So entstand vor allem viel Platz. „Der Kunde steht bei uns im Zentrum, deshalb haben wir bei der Planung sehr stark auf diesen Punkt geachtet“, betont Renate Schlegel. Unter anderem entstand direkt neben dem Verkaufsraum ein Raum für Intensiv- und Diskretionsberatung. Dort werden aber auch Dienstleistungen wie Blutdruckmessung, Blutzuckermessung, das Anmessen von Kompressionsstrümpfen und Anlegen von Bandagen angeboten und vorgenommen.

Durch die technische Modernisierung hat das elfköpfige Team noch mehr Zeit für die Kunden. Modernes Lagermanagement durch den Kommissionierautomaten „Henry“ – dem einzigen männlichen Mitarbeiter der Apotheke überhaupt bringt dem Team zusätzliche Zeit für andere Tätigkeiten, vor allem für die Kunden. „Wir können jetzt noch viel intensiver beraten, falls dies gewünscht wird“, freut sich Reante schlegel. Der Automat bietet zusätzliche Vorteile wie eine platzsparende Lagerhaltung und kurze Wege. „Das sind schon enorme Vorteile gegenüber den bisherigen Strukturen“, sagt Renate Schlegel.

Die neue Gabler-Apotheke in Ochsenhausen. FOTO: UHLMANN
Die neue Gabler-Apotheke in Ochsenhausen. FOTO: UHLMANN
„Wir verstehen uns als Teamworkerinnen in Sachen Gesundheit“, erklärt Renate Schlegel die Philosophie ihrer Apotheke. So werden auch die Kontakte zu allen Beteiligten im Gesundheitsmanagement in und um Ochsenhausen gepflegt.

Ständige Fortbildungen der Mitarbeiterinnen sorgen dafür, dass die Apotheke nicht nur technisch auf dem neusten Stand ist. Zwei der Kernkompetenzen von Renate Schlegel sind die Naturheilkunde und die Homöopathie.

Die Gabler-Apotheke ist eine sogenannte Phytothek-Apotheke, eine Kompetenzapotheke für hochwertige pflanzliche Arzneimittel. Tees und Individualrezepturen werden selbst hergestellt. Das ist ebenso selbstverständlich wie Abholfächer für bestellte Medikamente oder die Lieferung in dringenden Fällen nach Hause. mam/red