Oh Tannenbaum!

Früher war mehr Lametta

Während der Brauch, zu Weihnachten Nadelbäume aufzustellen, wohl bis ins Mittelalter zurückreicht, behängt man die Bäume erst seit vergleichsweise kurzer Zeit mit Lametta. Das Lametta, diese schmalen, dünnen, glitzernden Metallstreifen, symbolisiert glitzernde Eiszapfen, die in der Natur von den immergrünen Zweigen hängen. Der Lamettabrauch wurde um 1878 in Nürnberg entwickelt und erfreute sich bis in die 1970er Jahre großer Beliebtheit an deutschen Weihnachtsbäumen. Inzwischen stellt ein mit Lametta behängter Nadelbau aber eher eine Ausnahme dar. Früher war eben mehr Lametta, wie Opa Hoppenstedt im Sketch von Lorio t klagt.


Schönste Christbäume bei der Baumschule Grimm

Berkheim-Illerbachen – Auf der Suche nach einem wunderschönen Christbaum kann man schon ein wenig die Nerven verlieren … nicht aber bei der Baumschule Grimm. Sie bietet seit rund 20 Jahren ihren Kundinnen und Kunden schönste Christbäume an, die aus dem hiesigen Raum, sprich aus Baden-Württemberg kommen und alle frisch geschlagen wurden. »Ich suche die Bäume bei unseren Lieferanten alle selber aus«, erläutert Erwin Grimm, »so können wir ausschließlich schön gewachsene Qualitätsbäume zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis anbieten mit bester Haltbarkeit. Die entsprechenden Pegehinweise erhalten unsere Käufer/-innen selbstverständlich von mir, meiner Frau Brigitte und unseren Angestellten vor Ort«. Neben Nordmannstannen und Fichten werden auch Nobilistannen angeboten. Und dies nicht nur in den gängigen kleinen und mittleren Größen. Auch besonders gut gewachsene große Bäume bis zu vier Meter sind auf der Ausstellungsäche zu erstehen.

Wissenswertes über unsere Weihnachtsbäume

Oh Tannenbaum! Image 2
Unsere Bäume wurden Ende November geschlagen, dies ist Garant, dass ihr Baum über die Weihnachtszeit hält. Sie sind in Baden Württemberg und dem Sauerland 7 bis 12 Jahre auf Zimmerhöhe herangewachsen. Schöner Wuchs und feste Nadeln zeichnen einen Baum in A-Qualität aus. Tipps zur Frischhaltung des Baumes erhalten sie dazu. Die originelle Weihnachtsgurke, ein alter Weihnachtsbrauch, gibt´s beim Garten-Igel. Gegen eine geringe Gebühr von 2,50 wird ihr Baum nach Hause geliefert. Schöne Weihnachten wünscht das Garten-Igel Team!

Christbaumverkauf Nordmannstanne

Michael Bleichner vom Eberhardzeller Grün Team erklärt: »Wir kaufen unsere Bäume im Sauerland direkt beim bäuerlichen Erzeuger.« Das Grün Team veranstaltet pro Jahr zwei Spendenaktionen, bei denen Bäume für den guten Zweck verkauft werden. »In Zusammenarbeit mit der e.wa riss spenden wir in diesem Jahr an die »Niemann-Pick-Selbsthilfegruppe e.V.. Und in Zusammenarbeit mit der Bauhütte geht dieser Erlös in die Kirchenrenovation Simultaneum«, sagt Bleichner.

FV veranstaltet einen Weihnachtsbaumverkauf

Am Samstag den 8. Dezember verkaufen wir Weihnachtsbäume auf dem Parkplatz am Erlenweg Sportpark. Die Bäume kommen aus der Region und werden zu fairen Preisen verkauft. Wir starten um 10 Uhr. Die Jugendabteilung und die Aktiven sorgen für kleine Speisen und warme Getränke gegen eine Spende.