Weihnachtsmarkt Königseggwald: Ab jetzt wird in der Tenne gefeiert

Es war einmal ... Der Königseggwalder Weihnachtsmarkt ist vom Gelände der Firma Michel in die Walder Tenne umgezogen. FOTO: JULIA FREYDA
Die Besucher des Königseggwalder Weihnachtsmarktes müssen dieses Jahr eine andere „Location“ ansteuern. Er findet nämlich nicht mehr auf dem Gelände der Firma Michel statt, sondern in der Tenne der Walder-Brauerei, einem Gewölbekeller. Um 16 Uhr geht’s los. Und zwar am Freitag, 30. November.

Die Feuerstelle im Außenbereich gehört dazu und wird auch vor der Walder Tenne bleiben. FOTOS (2): NICOLE FRICK
Die Feuerstelle im Außenbereich gehört dazu und wird auch vor der Walder Tenne bleiben. FOTOS (2): NICOLE FRICK
KÖNIGSEGGWALD - Da die Firma Michel den Weihnachtsmarkt nicht mehr ausrichten will, sind Gemeinde und Vereine aus Königseggwald eingesprungen, damit der Markt weiterbestehen kann. Mit der Tenne der Walder-Brauerei wurde ein außergewöhnlicher Ort gefunden, handelt es sich dabei doch um einen Gewölbekeller.

Rund 20 Aussteller aus der Region bieten ihre Waren an. Da gibt es Lammflisch und Lammfell, Pralinen, kleine Törtchen, Schnaps und Weihnachtsmänner genauso wie Kindersocken, Mützen, Blumen, Gestecke, Krippen, Holzarbeiten, Salben, Seifen und Kräuter. Auch sieben verschiedene Apfelsorten und Mistelzweige sind im Angebot.

Ab jetzt wird in der Tenne gefeiert Image 1
Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Hungrige und Durstige können zwischen geräucherten Forellen, Galloway-Fleisch, Dinnete, Bratwurst, Pommes, Kaffee, Kuchen, Crêpes, Waffeln u.a. wählen.

Bewährtes wird auch am neuen Ort in der Tenne der Walder Brauerei beibehalten: So wird es wieder eine Feuerstelle im Außenbereich geben, ebenso ein Gehege mit Tieren. Ein kleines Rahmenprogramm gibt es auch: Gegen 17 Uhr tritt die Königseggwalder Jugendtanzgruppe auf, gegen 19.30 Uhr ist dann der Fanfarenzug Königseggwald dran

Zudem werden Spenden für die Flutopfer in Indien gesammelt. CHRISTIAN SCHWARZ