Räumungsverkauf bei Sport Bauknecht in Römerstein

Alles muss raus bei Sport Bauknecht. FOTOS: DIRK WILHELMY
RÖMERSTEIN/MERKLINGEN (su) - Kurz vor dem 50. Firmenjubiläum stehen bei Sport Bauknecht in Römerstein große Veränderungen an: Das vielseitige Sportgeschäft in der Hinterhöfenstraße wird aufgegeben, der Räumungsverkauf mit attraktiven Sparpreisen läuft bereits.

Der Schleif- und Verleihservice für Ski, Snowboard, Helme und Schuhe auf der gegenüberliegenden Straßenseite, den Andrea Bauknecht betreibt, bleibt bis zum Ende der Skisaison erhalten.

Doch denkt Thomas Bauknecht keineswegs ans Aufhören. Das traditionsreiche Familiengeschäft soll ab 2020/2021 in Merklingen weitergeführt werden.

Während die Böhringer Räumlichkeiten im Herbst 2019 zu einem Winter-Spezial-Shop umgestaltet werden, ist im Merklinger Neubau die große Vielfalt der Ganzjahressportmode untergebracht.

Aber jetzt geht es in der Böhringer Hinterhöfenstraße noch einmal so richtig rund. „Laden und Lager sollen bis zum Jahresende geräumt sein“, wünscht sich Thomas Bauknecht.

Räumungsverkauf bei Sport Bauknecht - Weg frei für zukunftsfähige Neuauflage in Merklingen Image 1
Bekleidung und Zubehör von knapp 100 namhaften Herstellern gibt es im Räumungsverkauf für bis zu 70 Prozent günstiger.

Die bekannt fachkundige Beratung, das familiäre Flair und besten Service werden die Kunden auch in dieser hektischen Schlussphase nicht missen.

„Der Schleif- und Verleihservice für Wintersportgeräte, den meine Ehefrau betreibt in der Hinterhöfenstraße 28, bleibt bis zum Saisonende im Frühjahr 2019 aktiv“, verspricht Bauknecht. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr und am Samstag von 9 bis 13 Uhr.

Als Gründe für die Geschäftsaufgabe in Böhringen und den Neubau in Merklingen führt Thomas Bauknecht mehrere Gründe an: den spürbaren Wandel im Einzelhandel mit Verlagerung auf den Internetverkauf, die sinkende Rentabilität und den schwachen Verkauf in den Sommermonaten, eine aus heutiger Sicht notwendige und sinnvolle Spezialisierung und den weniger idealen Standort in Böhringen mit der Nähe zu der Einkaufsstadt Metzingen.

Hinzu komme eine veraltete Verkaufsstruktur im stationären Handel. „Die großen Schritte von der Geschäftsaufgabe in Römerstein, zur Spezialisierung auf Wintersportartikel in Böhringen und zu einer Neuausrichtung in Merklingen fallen uns sicherlich nicht leicht. Ganz im Gegenteil, es war ein schweres Ringen mit vielen Abwägungen für und wider", erklärt Thomas Bauknecht.

Räumungsverkauf bei Sport Bauknecht - Weg frei für zukunftsfähige Neuauflage in Merklingen Image 2
Die sinkende Rentabilität sei vor allem im Sommerhalbjahr gegeben, konkretisiert der Geschäftsinhaber: „Wir haben ein großes Sommerloch. 85 Prozent unseres Umsatzes fallen auf das Winterhalbjahr und das Wintergeschäft und gerade mal 15 Prozent auf das Sommerhalbjahr“, erläutert Bauknecht. Der Wintersport sei schon immer das starke Standbein der Firma gewesen, weshalb dieser Bereich auch nicht aufgegeben werde. Im Gegenteil: Dieser Bereich werde mit dem geplanten Winter-Spezial-Shop ausgebaut. Innovativ wird das Öffnungszeitenangebot ausfallen: „Mit einer App können die Kunden ihren gewünschten Beratungstermin ,bestellen’. Dann wird zu diesem Zeitpunkt eine Fachkraft im Laden für die fundierte Beratung vor Ort sein. Melden sich mehrere Interessenten oder Kunden zum gleichen Zeitpunkt an, warten wir mit entsprechend mehr Personal auf.“

Beeinträchtigt werde der Standort in Böhringen sicherlich von der Nähe zur Einkaufsmetropole Metzingen, vermutet Bauknecht. „Wegen Lauf- und Wanderschuhen oder Kickstiefeln oder wegen T-Shirts fahren die Kunden nicht extra auf die Alb nach Böhringen“, sagt er. Deshalb wage er den Schritt einer völligen Neuausrichtung an einem idealen Standort, und zwar in Merklingen in großer Nähe zum geplanten Bahnhof und der Autobahn.


Sport 2000

Chronik

Geschäftsgründung: Oktober 1971: Gerda und Dieter Bauknecht
August 1994: Geschäftsumbau auf 250 Quadratmeter Verkaufsfläche und Mitglied bei Sport Einkaufsverband Sport 2000
Oktober 1996: 25-jähriges Bestehen
September 1998: Thomas Bauknecht übernimmt das Fachgeschäft
August 1999: Großer Umbau und Erweiterung
Oktober 2001: 30 Jahre Sport Bauknecht
September 2003: Eröffnung des neuen Service-Zentrums Sport Bauknecht
September 2005: Umbau Sport Bauknecht
Juni 2006: Neueröffnung Lagerverkauf in Böhringen
Oktober 2011 40 Jahre Geburtstag von Sport Bauknecht
Ende 2018: Böhringer Sportfachgeschäft schließt

ABER: Es geht weiter in Merklingen und in Römerstein

Blick in die Zukunft

Räumungsverkauf bei Sport Bauknecht - Weg frei für zukunftsfähige Neuauflage in Merklingen Image 3
Auf dem sogenannten Bauknechtareal sind drei Gebäude geplant. Im größten Gebäude, welches Sport Bauknecht beziehen wird, sind noch zwei weitere Verkaufssflächen vorgesehen. Thomas Bauknecht wird knapp 800 Quadratmeter Verkaufsfläche nutzen, weitere Flächen mit 800 und 100 Quadratmetern werden verpachtet werden. Ebenfalls sollen Becka Beck und die Fastfoodkette Burger King einen Standort auf dem Bauknechtareal haben. Knapp 150 Parkplätze sind auf dem Gelände geplant.