Verbrauchermesse Kontakta in Aalen: Vier Tage volles Programm

Die Kontakta wird zahlreiche Besucher anlocken. FOTOS: PR
Von Donnerstag bis Sonntag, 15. bis 18. November, öffnet die Verbrauchermesse Kontakta auf dem Greutplatz in Aalen ihre Tore. Täglich von 10 bis 18 Uhr bietet die Messe ein breites Angebot an Produktneuheiten, Dienstleistungen, Show und Events für alle Altersgruppen. Themen wie Gesundheit, Sport und Freizeit stehen genauso im Mittelpunkt wie Bauen, Wohnen und Nachhaltigkeit.

AALEN - Besonders freuen dürfen sich die Besucher auf das abwechslungsreiche Programm aus Vorträgen, Vorführungen und sportlichen Einlagen auf den großen Aktionsflächen. In Halle F geht’s an allen Tagen ziemlich rasant zu. Heimische Vereine und Sportstudios haben für die Besucher ein schweißtreibendes Programm aus Tanz-, Fitness und Showdarbietungen zusammengestellt.

Ein großes Thema auf der Kontakta ist der Schutz unserer Umwelt. Immer mehr Menschen erkennen die Notwendigkeit, unseren Planeten zu schützen. In Halle A können sich Besucher über das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz informieren. Das Unverpackthaus aus Schwäbisch Gmünd stellt sich vor, und das Um-Welthaus vom BUND gibt Informationen und Hinweise zum Thema Müllvermeidung.

Auf der Kontakta gibt es viel zu entdecken.
Auf der Kontakta gibt es viel zu entdecken.
Auch in Halle B steht das Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund. Hier stellen Studierende, Startups und Wissenschaftler ihre Ideen und Projekte vor. Mit dabei ist das E-Motion Rennteam der Hochschule Aalen, das Innovationszentrum INNO-Z und das Explorhino Science Center, das neue Mitmachmuseum aus Aalen.

Informationen und Anregungen zum Lebensraum Wald, zu Zustand und nachhaltiger Nutzung bekommen Besucher in Halle E. Das Forstamt des Ostalbkreises und die Kreisjägervereinigung Aalen laden Jung und Alt ein, auf Entdeckungsreise zu gehen.

Berührungsängste und Hemmschwellen abzubauen – dafür setzt sich der Verein Behinderte helfen Nichtbehinderten ein. Auf der Verbrauchermesse sind die Besucher in Halle M eingeladen, als „Fußgänger" einen Parcours mit Hindernissen im Rollstuhl zu erfahren. Ziel der Vereinsarbeit ist es, eine andere Sichtweise auf Probleme und Schwierigkeiten von Rollstuhlfahrern zu bekommen.

Aufgrund des großen Besucherandrangs am Wochenende werden zusätzliche Parkmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. In der Greutsiedlung wird eine Einbahnregelung eingerichtet. Der Radfahrstreifen in der Rombacher Straße zwischen der Steimlestraße und der Zufahrt zur Westumgehung Aalen wird für das Parken freigegeben. Ebenfalls können die Parkplätze bei der Stadthalle genutzt werden. red

Die Kontakta

Die Kontakta Aalen findet von 15. bis 18. November auf dem Greutplatz in Aalen statt. Die regionale Verbrauchermesse ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos unter www.kontakt-aaalen.de