Am Sonntag steht Blaubeuren auf dem Ausflugsprogramm

In der Fachwerkstadt ist am Sonntag allerhand geboten. FOTO: SU
BLAUBEUREN (su) - Der verkaufsoffene Sonntag im Herbst in Blaubeuren findet stets Anfang November statt. In diesem Jahr ist es am 11. November soweit.

Zahlreiche Blaubeurer Geschäfte in der Innenstadt aber auch in den Gewerbegebieten Unterscheid und in Seißen öffnen zwischen 13 bis 17 Uhr ihre Läden.

Dann können sich die Besucher und Kunden ein umfassendes Bild von der Leistungsfähigkeit der Blaubeurer Fachbetriebe machen.

Viele der Einzelhändler haben attraktive Aktionen für ihre Kunden vorbereitet. Im Vordergrund jedoch steht das persönliche Gespräch und das gegenseitige Kennenlernen von Händler und Kunden. Da werden viele gute Gespräche geführt. Das zeigt auch unentschlossenen Kunden, dass sie sich bei den Blaubeurer Fachgeschäften gut aufgehoben fühlen können.

Zudem ist in der Stadt ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten, welches zahlreiche Besucher anlocken dürfte.

In der Stadthalle Blaubeuren veranstaltet die Klasse 8b der Karl-Spohn-Realschule von 13 bis 18 Uhr einen großen Bücherflohmarkt. Neben Büchern, Zeitschriften, Comics, CDs und DVDs bietet die Schüler auch Kaffee und Kuchen an. Für Familien bietet das Kleinkunstcafé Nix ab 13 Uhr zu jeder vollen Stunde eine Zaubershow zum Wundern, Lachen und Staunen an.

Ein Kinderkarrussell dreht seine Runden. Tickets kosten einen Euro oder gibt’s kostenlos bei einem Einkauf in den teilnehmenden Geschäften.

Die Innenstadt wird sich wieder in eine Naschmeile verwandeln.

Es gibt verschiedene Crepes, der TV Gerhausen bewirtet mit Roter Wurst, Pommes und Currywurst, am Stand der Klasse 7c der Realschule sorgen Glühwein und Punsch für weihnachtliche Vorfreude. Besucher können sich mit Dinede aus dem Holzofen stärken und Schokofrüchte naschen.

Übrigens: Rund um die Blaubeurer Innenstadt stehen den Besuchern etwa 300 kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Weitere Plätze sind im Handelsgebiet vorhanden.

Holz Scheck

Händler bieten große Auswahl

FOTO: SU
FOTO: SU
Große Austellung an Böden bei Holz-Scheck FOTO: SU
Große Austellung an Böden bei Holz-Scheck FOTO: SU
Und nicht nur in der Innenstadt haben Läden geöffnet: Ein Besuch lohnt sich immer auch in Seißen bei der Firma Kaupp, im Gewerbegebiet Unterscheid bei Holz-Scheck und Küchenprofi Bayer Kreativ.

Alles rund ums Holz finden die Kunden bei Holz-Scheck in der Dr. Georg Spohn-Straße. In der großen Ausstellung im bequem erreichbaren Erdgeschoss sind neue Fußbodenbeläge wie der top-aktuelle Avatara-Floor zu sehen. Das Oberflächen-Design und die Wärme vermitteln das Gefühl von echtem Holz. „Das ist der Boden der Zukunft“, schwärmt Hans Dieter Scheck. Neu in der Ausstellung der Vinylbeläge ist der JAVA Mineralboden. Er vereinigt die wichtigsten Eigenschaften aller bewährten Bodenbeläge: Stabilität, große Flexibilität und Ästhetik. Auch Parkettböden, Beläge aus Laminat und Vinyl sind bei HolzScheck zu finden.

In Seißen Steigziegelhütte beispielsweise präsentiert Kaupp Balkone sein breites Angebot an pflegeleichten Balkonen, Sichtschutzwänden und Gartenzäunen, sowie Balkon- und Terrassenböden - aus Aluminium.

Im Brillenhäusle bietet Bernd Schiller eine große Auswahl an Brillen für jeden Einsatzbereich. Zudem gibt es 50 Prozent Rabatt auf Brillengläser.

Frisch renoviert

FOTO: BAYER KREATIV
FOTO: BAYER KREATIV
Seit bereits 10 Jahren führt Matthias Bayer die Firma Bayer kreativ mit der Schreinerei und der Küchen- und Möbelausstellung . In dieser Zeit wurde viel investiert, modernisiert und umgebaut, um den Betrieb zukunftsfähig aufzustellen. Nachdem die Werkstatt mit modernster Technik ausgestattet wurde, erstrahlen nach einer 12-monatigen Umbau- und Sanierungszeit auch das Gebäude und die Ausstellungsräume in neuem Glanz.

„Daher heißen wir Sie am Samstag 10. und Sonntag 11. November jeweils von 11-17 Uhr in unseren neu gestalteten Ausstellungsräumen herzlich willkommen. Informieren Sie sich, in gemütlicher Atmosphäre, über die neuesten Trends zum Thema Küche und Kochen“, lädt Matthias Bayer ein. Die Produktpartner Miele, Siemens und Bora präsentieren den Besuchern das Können ihrer neuesten Geräte und stehen für Produktfragen gerne zur Verfügung.

Ebenso herzlich sind die Besucher an beiden Tagen zu einer Besichtigung der Werkstatt eingeladen. Die Schreiner führen durch die moderne Produktion. Wer mag, kann sein eigenes Vesperbrett auf der CNC-Maschine fräsen. 

Samstag, 10. November, - Tag der offenen Tür 11 - 17 Uhr: Show-Cooking und Produktvorführung von Siemens

Sonntag, 11. November, - Verkaufsoffener Sonntag (von 11- 12 Uhr keine Beratung und Verkauf)

11 - 17 Uhr: Show-Cooking und Produktvorführung von Miele und Bora.