Gründercoach Thönnessen kommt zur Eröffnung in das Technologie-und Innovationszentrum (ITZ) nach Sigmaringen

Das Technologie- und Innovationszentrum (ITZ) wird eröffnet. FOTO: ARCHITEKTENWERKGEMEINSCHAFT WEINBRENNER.SINGLE.ARABZADEH
Als erste der drei Säulen des InnoCamp Sigmaringen wird das Technologie- und Innovationszentrum (ITZ) am 11. Oktober 2018 nach umfangreichen Umbaumaßnahmen feierlich seiner Bestimmung übergeben.

SIGMARINGEN - Der InnoCamp Sigmaringen ist ein Projekt der Stadt Sigmaringen (Projektträger), der WFS-Wirtschaftsförderung Sigmaringen GmbH & Co. KG (Projektbetreiber) und der Hochschule Albstadt-Sigmaringen (Projektpartner) im Rahmen der WINregion Konstanz/Sigmaringen. Er wird über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) von der Europäischen Union und dem Land BadenWürttemberg kofinanziert. Als prämiertes Leuchtturmprojekt im RegioWIN-Wettbewerb des Landes Baden-Württemberg nimmt nun das ITZ seinen Betrieb auf und unterstützt fortan Neugründungen aus dem Umfeld der Hochschule Albstadt-Sigmaringen und Ausgründungen technologieorientierter Unternehmen. Neben der räumlichen Infrastruktur bietet das ITZ seine Unterstützung für Innovationsprozesse und ein vielfältiges Netzwerk an.

Planquadrat Gaiser & Partner MBB

Die feierliche Eröffnung beginnt um 18.30 Uhr mit offiziellen Grußworten. Im Anschluss berichtet Felix Thönnessen, Deutschlands bekanntester Gründercoach, aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz zum Thema „Startup Boosting – Die Erfahrung aus 1000 Gründungen“. Bekannt ist er durch seine Coaching-Tätigkeit in der TV-Serie „Die Höhle der Löwen“ und seinen Bestseller „Erfolgreich Unternehmen gründen“.

Nach dem offiziellen Teil sind die Besucher zu einem Stehempfang eingeladen, wo sie die Gelegenheit zum Netzwerken mit Gleichgesinnten nutzen und sich in aller Ruhe das Gebäude ansehen können. Beim Schlendern durch das ITZ können die Gäste sich an einer Kunstausstellung des „Mariaberger Kunstkellers“ erfreuen. Die Ausstellung findet im Rahmen des Festes der Kulturen statt und zeigt Werke mit unkonventioneller Bildsprache, eigener Eindringlichkeit und wunderbarer Überzeugungskraft. Aber auch einige Projekte, die im und um den InnoCamp Sigmaringen bereits aktiv sind, werden an diesem Abend die Gelegenheit nutzen, sich in den Räumen des ITZ zu Das Technologie- und Innovationszentrum (ITZ) wird eröffnet. präsentieren. red