Ellwangen zeigt sich am verkaufsoffenen Sonntag von seiner besten Seite

In Ellwangen wird das gesamte Spektrum der Handwerkskunst gezeigt. Auch in diesem Jahr präsentieren sich wieder zahlreiche Aussteller. FOTOS: AFI
Ellwangen kommt am Wochenende, 15. und 16. September, ganz groß raus. In der Innenstadt gibt’s jede Menge Attraktionen und Angebote, die zum Mitmachen, Schauen, Staunen, Genießen, Einkaufen oder zum Bummeln einladen. Bereits ab Samstag, 15. September, machen die Food Days auf dem Ellwanger Marktplatz Station. Am Sonntag dann ist in der Innenstadt so viel geboten, dass man im Umkreis nach Vergleichbarem suchen muss. Die Vielfalt ist ungeheuer.

ELLWANGEN - Natürlich muss man mit Superlativen vorsichtig sein. Aber was an diesem Wochenende in Ellwangen präsentiert wird, ist derart vielseitig und interessant, dass auf jeden Fall für jeden etwas dabei ist. Zum Tag des Handwerks präsentieren sich unter dem Motto „Made by Hand“ in der Innenstadt Ellwanger Handwerksbetriebe, die im Rahmen von Vorführungen ihre Produkte und deren Herstellung zeigen. Hier können die Besucher hautnah erleben, dass Handwerk im wahrsten Sinne des Wortes goldenen Boden hat. Die Handwerker werben hier für die Qualität ihres Berufsstandes. Das Angebot reicht vom Flaschner über die Konditorei bis hin zum Zahntechniker.

Ebenfalls am Sonntag zeigt der Kunsthandwerkermarkt in der Innenstadt eine Fülle schöner Dinge, die sich hervorragend als Geschenk eignen. Über 50 Stände bieten eine sehr große Bandbreite an Dekorativem und Nützlichem aus den unterschiedlichsten Materialien wie Holz, Stoff, Filz, Papier oder aus Beton. Hier können die Besucher schauen, bummeln oder sich Tipps für den Bastelabend zu Hause holen. Ebenso werden auf dem Markt handgemachte Pflegeprodukte und selbstgemachte kulinarische Spezialitäten angeboten.
Auch der Einzelhandel präsentiert sich an diesem Tag in besonderer Form. Dass es dort hervorragende Fachleute gibt, erfahren die Besucher bei den zahlreichen Vorführungen des Ladenhandwerks. Von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte in Ellwangen zum Einkauf geöffnet. Sie bieten ein breites Sortiment an Waren und Marken. Dass der Kunde hier König ist, versteht sich von selbst. Das macht Ellwangen zu einer besonderen Einkaufsstadt. Neu in Ellwangen und zum ersten Mal dabei sind 21 Foodtrucks, die sich auf dem Marktplatz präsentieren und zahlreiche schmackhafte Leckereien anbieten. Tobias Brenner, der die Food Days am Samstag und Sonntag organisiert hat, verspricht Leckeres von Crêpes über Eis bis hin zu unzähligen Burger-Variationen. Dazu gibt’s Musik und Tänze und die Besucher können genießen und es sich gut gehen lassen. Thomas Steidle vom Rathaus sagt dazu: „Wir haben die Foodtrucks so aufgestellt, dass die Schönheit des Ellwanger Marktplatzes erhalten und erlebbar bleibt. Das war uns wichtig“.

„Was wir an diesem Wochenende in Ellwangen bieten, dürfte im weiten Umkreis einzigartig sein“, sagen die Verantwortlichen der Stadt, Verena Kiedaisch und Thomas Steidle sowie von Pro Ellwangen Karl Bux, Xaver Franz Weber, Renate Reeb und Angelika Bopp-Seitzer. „Hier zeigt sich, dass wenn alle zusammenstehen, ein tolles Programm geboten werden kann. Ellwangen zeigt sich an diesem Wochenende von seiner besten Seite. Es ist ein Fest für die ganze Familie. Man kann einkaufen, bummeln und entspannen. afi
Friedrich Kicherer GmbH & Co. KG

Verkehrsbeschränkungen am verkaufsoffenen Sonntag

Beim verkaufsoffenen Sonntag muss man Verkehrsbeschränkungen in Kauf nehmen.
Beim verkaufsoffenen Sonntag muss man Verkehrsbeschränkungen in Kauf nehmen.
Am Sonntag werden von 8 bis gegen 19 Uhr der Marktplatz ab dem alten Polizeigebäude, der Landgerichtsplatz, die Marienstraße nach der Einmündung Straße „An der Mauer“ sowie die Spitalstraße bis zur Einmündung der Apothekergasse für den Fahrverkehr gesperrt.

ELLWANGEN - Zudem kann auf den jeweiligen Parkflächen beziehungsweise in diesen Straßenabschnitten nicht geparkt werden. Nur die Straße „An der Mauer“ kann aus Richtung Dalkinger Straße/Wolfgangstraße/Westtangente angefahren werden, wobei Ausfahrtmöglichkeit über die Klopfergasse und die Färbergasse besteht. Widerrechtlich parkende Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt. Ausreichend Parkflächen stehen auf dem Parkareal Schießwasen, der Parkpalette „Innenstadt/Schöner Graben“, den Parkplätzen „Am Sebastiansgraben“, „Am Stelzenbach“, „Priestertörle“ und auf dem Gelände des ehemaligen Bauhofes zur Verfügung. afi

Aktionen für Groß und Klein

Auch die Aalener Nachrichten/Ipf- und Jagst-Zeitung präsentieren sich auf der Energie- und Baumesse. FOTO: JASMIN AMEND
Auch die Aalener Nachrichten/Ipf- und Jagst-Zeitung präsentieren sich auf der Energie- und Baumesse.
FOTO: JASMIN AMEND
Alle Aktionen und Angebote in der Übersicht: Zahlreiche Händler planen spezielle Aktionen. Für Familien gehört ein besonderes Kinderprogramm zu dem Besuch dieses Sonntags in Ellwangen dazu.

Brauergasse: Stade Optik : Offener Werkstatttag, Kunden dürfen einen Ring aus Acetat (Brillenmaterial) fertigen.

Fuchseck: Die Band „Heyday“ macht Straßenmusik „vom Feinsten“. Siegerehrung Stadtradeln: Ellwangen radelt 2,38 mal um den Äquator. Die Siegerehrung findet um 14 Uhr am Fuchseck durch Oberbürgermeister Karl Hilsenbek statt.

Karl-Wöhr-Platz: Kinderflohmarkt der Ipf- und Jagst-Zeitung.

Marienstraße: Kunsthandwerkermarkt; Apfelflammkuchen und Verkauf frischer Äpfel; Vorführungen mit der Motorsäge; Kinderkarussell; Leckeres aus der Metzgerei; Promotion der Ipf- und- Jagst-Zeitung; pro optik: 30 Prozent-Gleitsichtglasrabatt; Apollo Optik: 25 Prozent auf alle Brillengläser; Schuh Neubert: „Kunst des Schuhmachens“.

Marktplatz: Food Days mit Live-Musik; Präsentation der Handwerksbetriebe; Schlagtunnel der Virngrund Elks; Foto Positiv: Fotos auf Tassen, Flaschenöffner, Tablets; Sanitätshaus Schad: Sonderbau von Kopfschutzhelmen, Sitzschalen und Innenschuhen, Aktion: Augen-Hand-Koordination und Glücksrad mit Überraschungen; Haltestelle „Ellwanger-Droschkenlinie“; Petanque und Schach spielen; Kinderprogramm.

Pfarrgasse: Haltestelle „Ellwanger-Droschkenlinie“; Im Ellwanger Arkadengässle – da ist was los! Klein & fein Foodtruck, Alleinunterhalter, Tombola für einen sozialen Zweck (Gewinn ist ein Wellness-Gutschein). Eine gemeinsame Aktion von Frank Schönmetz Friseure, P & R fashion/Der Männerladen, Ellwanger Studienreisen, Gabi Stille – Sehen & Aussehen, DaLEOo fashion und Go-Drive.

Schmiedstraße: Kunsthandwerkermarkt; Mandel Bühler; Kicherer Home: Vorführung „Betty Bossy“ clevere Küchenhelfer & Backen, afrikanisches Kinderzopfflechten; Wohnenerleben-planen: Hochkarätige Handwerkskunst aus Glas, Keramik, Metall, Seide und Holz; Virngrundbäcker: Flammkuchen und Berliner backen; Metzgerei Schenk: Schwäbische Spezialitäten: Krautschupfnudeln, Ellwanger Rote und Grillwurst, Steak; Qigong Studio Ellwangen: Qigong Chinas Heilbewegungslehre, Infostand mit kleinen Übungen zum Mitmachen und Verkauf von TCM-Akupressur-Geräten.

Secklergasse: Denecke Kreativ: Nähen mit unterschiedlichen Maschinen (Overlock, Cover, Industrienähmaschinen und vieles mehr).

Spitalstraße: Kunsthandwerkermarkt; Alpakahof: Alpakas zum Anschauen und Streicheln; Das „Spielmobil“ der Familie Utz bietet tolle Spiel- und Bastelmöglichkeiten; Basteln mit P.A.T.E; Hörgeräte Stertz: Neueröffnung, Hörtest, Spezialist von Oticon.

Aktionen außerhalb der Innenstadt: Kaufland Ellwangen: Kinderaktion, FrisbeeScheiben zum Bemalen; Mister*Lady: 50 Prozent Rabatt auf die zweite Jeans.

Kinderprogramm auf dem Landgerichtsplatz: Unter dem Motto „Toben-Spielen-Malen“ findet auf dem Landgerichtsplatz ein tolles Kinderprogramm statt: Aktion der SG Schrezheim, Abteilung Kinderturnen: Freies Straßenmalen, Kinderschminken und Rollbahn, Hüpfburg, Trampolin; Hallo Kinder: Spielstraße mit Ezy-Roller-Parcours; Kindertöpfern. afi