Saisonauftakt TSV 1848 Bad Saulgau

Das Landesligteam v.l.n.r. hintere Reihe: Betreuer Heinz Kaufmann, Jochen Schäfer, Matthias Fuchs, Daniel Balan, Patrick Osterc, Michael Reck, Trainer Matthias Kempf, Physiotherapeutin Julia Gerster sitzend: Patrick Fritz, Dennis Kaumann, Istvan Gaspar, Jonas Engler, David Bakos, Patrick Maas (alle drei Torhüter), Fabian Kohler, Patrick Engler Auf dem Bild fehlen David Tovmasyan, Andreas Csuka.
Von Thomas Lehenherr 

BAD SAULGAU - Die neue Handballsaison steht vor der Tür! Drei Monate Vorbereitung liegen hinter den TSV-Mannschaften. Fangemeinde, Teams und Verantwortliche können sich wieder auf viele spannende Spiele im Kronrieder Hexenkessel freuen. Bei den Pokalspielen und den Vorbereitungsspielen im Vorfeld konnte man sich schon ein Bild vom Leistungsstand der ersten und zweiten Männermannschaft machen. »Ganz ordentlich« lautet das Fazit der Experten, was auf eine interessante Saison hoffen lässt.

Am Samstag, 15. September starten die Mannschaften des TSV Bad Saulgau mit einem Heimspieltag in die Liga-Saison. Die erste Mannschaft empfängt um 18 Uhr in der Kronriedhalle in ihrem ersten Landesliga-Spiel Uhingen/Holzhausen. Die zweite Mannschaft stieg in die Bezirksliga auf und spielt bereits um 16 Uhr gegen Lauterach.
Die Vorbereitung, die für den Württembergliga-Absteiger Ende Juni begann, war durch die dreiwöchige Schließzeit der Sporthallen zu Beginn der Sommerferien und die allgemeine Urlaubszeit im August unterbrochen. Erst ab Ende August war wieder ein Training mit einem halbwegs vollzähligen Kader möglich. Demzufolge gestalteten sich die ersten Trainingsspiele schwierig und waren wenig aussagekräftig. Am Ende der Vorbereitung konnte der neue Trainer Matthias Kempf dann stets mit genügend Akteuren trainieren und auf eine mannschaftlich geschlossene Leistung verweisen. Die letzten Vorbereitungsspiele fielen mit wenigen Ausnahmen recht zufriedenstellend aus. Bei der knappen Niederlage im Pokalspiel am 1. September gegen Oberliga-Absteiger und Favoriten Deizisau lieferten sich beide Mannschaften sogar ein Match auf Augenhöhe. Der Angriff des TSV funktionierte ganz gut, die Abwehrarbeit ließ noch etwas zu wünschen übrig – es waren allerdings auch noch nicht alle Spieler am Start.

Ausschließlich vereinseigene Neuzugänge

Mit Ausnahme des Trainers Matthias Kempf aus Pfullendorf gab es bei der »Ersten« trotz des Abgangs von Nelu Rosca (wechselt zur Zweiten) und Sebastian Luib (berufsbedingtes Karriereende) keine Neuzugänge aus anderen Vereinen. Linkshänder und Rechtsaußen Matthias Fuchs, Linksaußen Fabian Kohler und Kreisläufer Patrick Fritz stießen von der zweiten Mannschaft hinzu. Ab und an wird Torhüter Patrick Maas von der Zweiten aushelfen. Während Fuchs in der vergangenen Saison ein paar Einsätze für den TSV hatte, war Kohler vor zwei Jahren schon einmal fester Bestandteil der »Ersten«.

Was trauen die Verantwortlichen dem TSV in dieser Saison zu?

Matthias Knoll, erster Vorsitzender: Wir haben eine schlagkräftige Mannschaft mit einem sehr guten Trainer am Start. Die Mischung aus »alten Hasen« und »jungen Wilden« ist sehr gut gelungen. Ich traue meiner Mannschaft eine sehr gute Platzierung im oberen Tabellendrittel zu. Gelingt der Wiederaufstieg, dann wäre dies keine Überraschung, sondern eine Bestätigung für die tolle Leistung der vergangenen Saison.

Alexander Osswald, zweiter Vorsitzender: Unsere Mannschaft ist mittlerweile eingespielter als in der vorherigen Saison, in der wir noch sieben Neuzugänge einbauen mussten. Mit Routinier Nelu Rosca und Sebastian Luib verlieren wir nicht nur viel Qualität, sondern leider auch gleich zwei Linkshänder. Die diesjährigen Neuzugänge Matthias Fuchs, Fabian Kohler, Patrick Fritz und Patrick Maas sind Perspektivspieler unserer Zweiten, die nun aufrücken und bereits voll in die Mannschaft integriert sind. Wir haben bewusst diesen Schritt gewählt, da wir in der Landesliga die Chance sehen, unsere Eigengewächse mit auf- und einzubauen. Die weiteren Neuzugänge stehen nicht auf dem Feld: Trainer Matthias Kempf und Fitnesscoach Michael Traub. Mit Matthias Kempf haben wir einen ehrgeizigen Trainer aus der Region verpflichten können, der viel Erfahrung und positive Energie mitbringt. Unser neuer Fitnesscoach Michael Traub ist ein ehemaliger Handballer des TSV und nicht erst seit seinem Engagement als Trainer von Triathlon-Weltmeister Daniel Unger als Fitness-Koryphäe bekannt. Er schließt eine Lücke, die in der vergangenen Saison mitentscheidend war für den Abstieg. Wir freuen uns auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison mit spannenden Spielen in unserer voll besetzten Kronriedhalle.

Krischan Hillenbrand, sportlicher Leiter: Ich bin darauf gespannt wie jeder einzelne Spieler die neue Situation annimmt und ob er aus den Fehlern der vergangenen Saison gelernt hat. Ich möchte eine Mannschaft sehen, die eine positive Körpersprache an den Tag legt und Spieler, die dazu bereit sind, Verantwortung in Angriff und Abwehr zu übernehmen und ich will im Kronried endlich mal Tempohandball erleben.

Krischan Hillenbrand, sportlicher Leiter: Ich bin darauf gespannt wie jeder einzelne Spieler die neue Situation annimmt und ob er aus den Fehlern der vergangenen Saison gelernt hat. Ich möchte eine Mannschaft sehen, die eine positive Körpersprache an den Tag legt und Spieler, die dazu bereit sind, Verantwortung in Angriff und Abwehr zu übernehmen und ich will im Kronried endlich mal Tempohandball erleben.

Trainer Matthias Kempf: Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit unserer Vorbereitung. Im August in der Urlaubszeit waren wir natürlich nie vollzählig, aber seit Anfang September war der Kader wieder fast vollständig und wir konnten die letzten zwei Wochen vor Saisonstart sehr gut trainieren. Wir sind gut gerüstet und möchten gleich an die gute Leistung beim Pokalspiel gegen Deizisau vom 1. September anknüpfen. Ich wünsche mir weiterhin eine mannschaftlich geschlossene Leistung und dass das Team die Vorgaben auf dem Platz umsetzt. Wir sind natürlich nicht angetreten, um am Tabellenende zu landen, sondern ich stelle mir schon einen Platz im oberen Tabellenbereich vor und freue mich schon auf unsere wiederum hoffentlich zahlreichen und lautstarken Zuschauer.

Wer spielt noch zur Saisoneröffnung?

Die gemischte D-Jugendmannschaft eröffnet am Samstag um 11.15 Uhr mit ihrem Spiel gegen den HVRW Laupheim 2 den Saisonstart des TSV. Es folgt um 12.45 Uhr das Spiel der männlichen C-Jugend gegen den HC Hohenems. Die männliche B-Jugend möchte anschließend um 14.15 Uhr gegen die TSG Ehingen/Donau ihre ersten Punkte sammeln.

Um 16 Uhr startet die zweite Mannschaft gegen Lauterach und um 18 Uhr zum Höhepunkt und Abschluss des Heimspieltages die erste Mannschaft gegen Uhingen/Holzhausen in die Saison.

Die männliche A-Jugend muss auswärts antreten. Ihr Gegner ist am Samstag um 14.10 Uhr der TSB Ravensburg.

Die weiteren TSV-Mannschaften starten erst Ende September in die Saison.

Autohaus Osswald GmbH

Spielplan Landesliga

Sa, 15.09.2018 18:00 Bad Saulgau – HT Uh–Holz
Sa, 22.09.2018 19:30 VfL Kirchh/T – Bad Saulgau
Sa, 29.09.2018 18:00 Bad Saulgau – TV Altenstadt
So, 07.10.2018 17:00 SG Ku–Gi – Bad Saulgau
Sa, 13.10.2018 18:00 Bad Saulgau – SG Lauterstein 2
Sa, 20.10.2018 20:00 BW Feldkirch – Bad Saulgau
Sa, 27.10.2018 19:30 SC Vöhringen – Bad Saulgau
Sa, 03.11.2018 18:00 Bad Saulgau – TSG Söfl ingen 2
Sa, 10.11.2018 19:30 TSB Ravensburg – Bad Saulgau
Sa, 17.11.2018 18:00 Bad Saulgau – SG Bettringen
Sa, 24.11.2018 19:30 TG Biberach – Bad Saulgau
Sa, 01.12.2018 18:00 Bad Saulgau – TV Steinh./A.
Sa, 08.12.2018 20:00 TV Reichenbach – Bad Saulgau
Sa, 15.12.2018 20:00 HT Uh–Holz – Bad Saulgau
Sa, 22.12.2018 18:00 Bad Saulgau – VfL Kirchh/T
So, 27.01.2019 17:00 TV Altenstadt – Bad Saulgau
Sa, 09.02.2019 17:30 SG Lauterstein 2 – Bad Saulgau
Sa, 16.02.2019 18:00 Bad Saulgau – BW Feldkirch
Sa, 23.02.2019 18:00 Bad Saulgau – SC Vöhringen
Sa, 02.03.2019 17:00 Bad Saulgau – SG Ku–Gi
Sa, 09.03.2019 17:00 TSG Söfl ingen 2 – Bad Saulgau
Sa, 16.03.2019 18:00 Bad Saulgau – TSB Ravensburg
Sa, 23.03.2019 20:00 SG Bettringen – Bad Saulgau
Sa, 30.03.2019 18:00 Bad Saulgau – TG Biberach
Sa, 06.04.2019 20:00 TV Steinh./A. – Bad Saulgau
So, 14.04.2019 17:00 Bad Saulgau – TV Reichenbach