Lohnender Besuch: Steidle und Schellinger laden am 15. und 16. September ein! 

Auf dem Werksgelände finden am kommenden Wochenende der Tag der offenen Tür und die Holzpellet-Infotage statt. FOTOS: STEIDLE + SCHELLINGER
Auch dieses Jahr laden die Familienunternehmen Steidle und Schellinger am kommenden Samstag, 15. September zwischen 13 und 17 Uhr sowie am Sonntag, 16. September zwischen 10 und 17 Uhr zu ihrem traditionellen „Tag der offenen Tür“ auf dem Werksgelände in Krauchenwies, Sigmaringer Straße 40 ein. Weit über den Landkreis Sigmaringen hinaus ist diese Veranstaltung mittlerweile als ein Highlight der besonderen Art für die ganze Familie bekannt.

KRAUCHENWIES - Seit über 50 Jahren ist Steidle Ihr kompetenter Ansprechpartner für Stahlbeton-Fertiggaragen in Baden-Württemberg, dem angrenzenden Bayern und über Vertriebspartner in der Schweiz. Von der genehmigungsfreien Einzel-Fertiggarage, über die individuellen Maxi- und Großraum-Fertiggaragen, mit Satteldach oder Carport, hin zu Garagengroßanlagen und Tiefgaragen. Mit unserem Beton-Fertiggaragen-Programm bietet das Unternehmen Lösungen für nahezu alle Aufgabenstellungen rund um Ihren Parkraum.
Beim Tag der offenen Tür halten Steidle und Schellinger diverse Attraktionen für ihre Besucher bereit
Beim Tag der offenen Tür halten Steidle und Schellinger diverse Attraktionen für ihre Besucher bereit
Der kompetente Ansprechpartner von der Planung über die Lieferung und während Ihrer Nutzung!

Neben Ausstellungen und Führungen durch die Stahlbeton-Fertiggaragen-Produktion besteht auch in diesem Jahr erneut die Möglichkeit das Biomasse-Heizkraftwerk und die Sonnen-Pellet-Produktion, eine Kooperation mit der Schellinger KG, zu besichtigen. Diverse Attraktionen werden für Sie angeboten: Sandeln mit einem Minibagger, Torwandschießen, Sandeln im großen Sandkasten, Kinderschminken am Sonntag, Hüpfburg für die Kleinen, Dschungelabenteuer-Park XXL, Trampolinspringen, Holzpfad, Vogelhäuschen bauen und Mauern. Als Highlight bietet der Deutsche Alpenverein wieder Klettern an der 25 Meter hohen Silowand an.

Für das leibliche Wohl im Festzelt der Veranstaltung sorgt der FC Krauchenwies/Hausen. Dieses Jahr werden die Gäste durch den Verein bedient. Selbstbedienung wie in den Vorjahren findet lediglich bei Kaffee und Kuchen statt.

Garagen nach Maß – typisch Steidle.
Garagen nach Maß – typisch Steidle.
Die Hohenzollernmusikanten aus Thalheim unterhalten Sie am Sonntag ab 11.30 Uhr musikalisch im Festzelt.

Selbstverständlich kann sich jeder auch in Ruhe über das ständig wachsende Leistungsspektrum von Steidle, aber auch weiterer Firmen, informieren: Neben den Beton-Fertiggaragen mit entsprechendem Zubehör präsentiert Steidle die Steidle-Holzbrennstoffe als umweltfreundliche Heizalternative zu den bisher gängigen fossilen Brennstoffen.

Weitere Aussteller, z.B. im Bereich Garten- und Landschaftsbau, Gartengeräte und vieles mehr runden den Tag der offenen Tür der Firma Steidle zu einem unterhaltsamen und informativen Ausflugstipp für die ganze Familie am kommenden Wochenende ab. Ein Besuch, der sich auf jeden Fall lohnt!

Auch dieses Jahr veranstaltet die Schellinger KG die Holzpellet-Infotage im Sonnen-Pellet-Werk in Krauchenwies. Am 15. und 16. September dreht sich alles um das Heizen mit Pellets und Solar. Besucher erhalten spannende Einblicke in die regionale, CO2-neutrale Pelletproduktion. Die begleitende Heizkesselausstellung garantiert geballtes Wissen rund um regenerative Energieversorgung. Zudem laden neueste E-Bike-Modelle zum Probefahren ein und die Sonderschau „Faszination Flamme“ sorgt für optische Highlights.

Wer umweltbewusst, nachhaltig und unabhängig von internationalen Einflüssen heizen möchte, setzt auf Holzpellets. Dass die damit verbundenen hohen Erwartungen erfüllt werden, demonstrierte jüngst eine Umfrage des Deutschen Pelletinstituts (DEPI): 94,2% der Pelletheizungsbesitzer sind mit ihrer Pelletheizung zufrieden und würden sie weiter empfehlen. Peter Helmreich, Vertriebsleiter der Schellinger KG argumentiert: „Pellets bieten die optimale Alternative für alle, die preiswert und nachhaltig heizen möchten. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, sich zu engagieren und auf regenerative Heizenergie zu setzen.“
Führungen durch das Sonnen-Pellet Werk bieten Besuchern spannende Einblicke in die CO2-neutrale Produktion.
Führungen durch das Sonnen-Pellet Werk bieten Besuchern spannende Einblicke in die CO2-neutrale Produktion.
Die Schellinger KG produziert zu 100 Prozent regional. Für die CO2-neutrale Herstellung der Pellets wird Abwärme des Biomasseheizkraftwerkes genutzt. So garantiert die Schellinger KG während des gesamten Herstellungsprozesses einen kleinen CO2-Fußabdruck und damit nachhaltige Heizenergie.

Regionale Energie zum Anfassen – Führungen bieten Einblicke

Wer Näheres über die regionale Produktion erfahren möchte, ist zu einer Führung durch das Pelletwerk eingeladen. Mitarbeiter der Schellinger KG führen das ganze Wochenende durch die Produktion und bieten interessante Einblicke: Von der Anlieferung der Sägespäne aus benachbarten Sägewerken, über innovative, umweltfreundliche Verfahrenstechnik, hin zu Lieferung und Lagerung.

Pellets, Pedelecs und Faszination Flamme

Kesselhersteller präsentieren ihre neuesten Produkte und liefern einen Überblick über modernste Pelletheizungen und Solaranlagen. Zudem erhalten Besucher vielfältige Infos zu platzsparenden Lagersystemen. Dabei bleibt garantiert keine Frage offen.

Zudem stellen Aussteller unter dem Motto „Faszination Flamme“ ihre Produkte aus. Abgerundet wird das vielfältige Programm mit einer Sonderausstellung E-Bikes. Ganz nach dem Motto „nachhaltig heizen, nachhaltig leben“ können verschiedene E-Bike-Modelle getestet werden.

Regionale Energieversorgung seit 20 Jahren

In Krauchenwies produziert die Schellinger KG in Kooperation mit der Emil Steidle GmbH & Co. KG jährlich ca. 50 000 Tonnen hochwertige Sonnen-Pellets®. Mit weiteren Standorten liegt die Jahresproduktionsmenge der Schellinger KG bei 100 000 Tonnen, mit denen Haushalte in Süddeutschland versorgt werden.

Autohaus Ramsperger