Spektakuläre Flugakrobatik erwartet bei dem Flugplatzfest Reute

   

Das Publikum darf sich am Wochenende beim Flugplatzfest wieder auf tolle Flugeinlagen freuen.
Der Sport- und Segelfliegerclub (SSC) Bad Waldsee-Reute e.V. lädt am Samstag und Sonntag, 8. und 9. September, wieder zu seinem traditionellen Flugplatzfest ein. Die Gäste der Fliegerkameraden dürfen sich dabei auf ein abwechslungsreiches Wochenende mit einem vielfältigen Programm freuen.

REUTE-BAD WALDSEE – Traditionell am letzten Ferienwochenende veranstaltet der Sport- und Segelfliegerclub Bad Waldsee-Reute e.V. sein alljährliches Flugplatzfest mit atemberaubender Flugschau. Zum Auftakt des zweitägigen Spektakels können die Zuschauer am Samstag, ab 12 Uhr, tolle Modellflugszenen erleben. Hier stehen die Modellflieger, jedenfalls was das Können anbelangt, den Großen in nichts nach. Denn am Steuer eines Flugmodells zu stehen erfordert höchste Konzentration. 
Am Samstag demonstrieren die Modellflieger ihr vielfältiges fliegerisches Können. FOTOS: SSC BAD WALDSEE-REUTE
Am Samstag demonstrieren die Modellflieger ihr vielfältiges fliegerisches Können. FOTOS: SSC BAD WALDSEE-REUTE
Am Sonntag startet das Fest bereits um 11 Uhr. Neben Flugvorführungen, wie zum Beispiel Kunstflügen, Fallschirmspringen und Modellflügen, haben sich die Piloten der Sport- und Segelflieger Bad Waldsee-Reute dieses Jahr etwas Neues einfallen lassen, um den Gästen die Faszination Fliegen noch etwas näher zu bringen: Es werden nicht nur Rundflüge angeboten, sondern auch virtuelle 3-D-Flüge in einer Motormaschine. Dafür haben die Besucher die Möglichkeit, in ein Cockpit einzusteigen und virtuell mithilfe einer 3-D-Brille abzuheben.

Spannende Rundflüge

Darüber hinaus werden Fragen rund um das Flugzeug sowie das Fliegen an sich beantwortet. Für die besonders Wagemutigen stehen außer den vereinseigenen Flugzeugen auch eine Max Holste Broussard (Buschmann) mit 9-Zylinder- Sternmotor für Rundflüge zur Verfügung. So ist es nicht nur für den Zuschauer am Boden interessant zu erfahren, wie ein Segelflugzeug ohne eigenen Motor in die Luft kommt, sondern auch für Passagiere, die die oberschwäbische Landschaft einmal von oben entdecken möchten. 

Startbereit für den nächsten Kunstflug.
Startbereit für den nächsten Kunstflug.
An allen beiden Tagen werden die Gäste von den Mitgliedern des SSC bestens bewirtet. Bei musikalischer Frühschoppenunterhaltung gibt es am Sonntag wieder den weithin bekannten Krustenbraten mit selbstgemachtem Kartoffelsalat der Reuter Landfrauen. Ein Tässchen Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen rundet den Besuch des Flugplatzfestes ab. Auch in diesem Jahr ist der besondere Publikumsmagnet, die sogenannte „Fuchsjagd“, nicht wegzudenken. Dabei handelt es sich um eine Vorführung der besonderen Art, bei der mehrere Modellflugzeuge einen „Fuchs“ genannten Modellflugzeug hinterherfliegen, um, nicht selten unter Einsatz des Materials, dessen angehängten Faden abzujagen.

Tolles Rahmenprogramm

Neben Tombola und Flugvideos zeigen die Vereinsmitglieder des SSC, wie deren Flugbetrieb im Alltag so in der Regel aussieht. Außerdem wird es einen Infostand geben, an dem man sich über die Fliegerei informieren kann. Ein buntes Kinderprogramm rundet das Fest ab. Nähere Informationen unter www.fliegerwaldsee.de red/sta