Beim Dächinger Dorfplatzfest wird wieder ein buntes Programm geboten

Am Sonntag spielt „Schwäbisch 7“ beim Dorfplatzfest zum Frühschoppen auf. FOTOS: OH
Am Samstag, 4. August, und Sonntag, 5. August, wird sich der Dächinger Dorfplatz wieder in einen großen Biergarten verwandeln, in dem die Musikerinnen und Musiker des Dächinger Musikvereins ihren Gäste beim traditionellen Dorfplatzfest wieder ein buntes Programm bieten.

DÄCHINGEN – „Partypower pur“ ist angesagt, wenn die Partyband „Sensor“ am Samstagabend ab 20 Uhr die Bühne rockt und mit kulinarischen Leckerbissen sowie viel Blasmusik geht’s am Sonntag weiter. Für Partystimmung im Biergarten- Flair wird am Samstag, 4. August, die Partyband „Sensor“ unter dem Motto „Gute Laune, Party und Tanz“ sorgen.

„Sensor“, das sind Frontfrau Jasi und vier Vollblutmusiker aus dem Ostalbkreis, die ihrem Publikum regelmäßig das „Beste aus den letzten 50 Jahren Rock, Pop und Schlager“ versprechen. „Unser Repertoire reicht von Abba bis Zappa. Und das 100 Prozent live gespielt“, kündigen die „Sensor“-Musiker an. Coole Drinks werden dazu wieder an der Cocktailbar gemixt, der beliebte „Saloon“ hat zur Dorfplatzfest-Party natürlich geöffnet und für den kleinen Hunger gibt’s Würste, Pommes oder selbstgemachte Pizza direkt aus dem Pizza-Ofen. Der Eintritt zur Party mit „Sensor“ ist frei.

Der „Saloon“ ist wieder geöffnet

Musikalisch geht’s am Sonntag ab 11 Uhr mit „Schwäbisch 7“ und „Blasmusik, die begeistert“ weiter. Traditionell werden die sieben schwäbischen Musiker zum Frühschoppen und zum anschließenden Mittagessen für die Unterhaltung der Gäste sorgen. Die Küchen in und um Dächingen können am Sonntag kalt bleiben, denn der Musikverein bietet auch in diesem Jahr zum Dorfplatzfest seine traditionell ausgiebige Speisekarte an. Ab 11 Uhr sind Spanferkel mit Kartoffelsalat, Schnitzel mit Pommes oder Spätzle sowie Würste, Salate und weitere Gaumenfreuden im Angebot. Zur bunten Nachmittagsunterhaltung werden später Kaffee sowie selbstgemachte Kuchen und Torten angeboten. Ab 14.30 Uhr liefert die Veteranenkapelle des Allmendinger Musikvereins gut gemachte Blasmusik und ab 17.30 Uhr greifen die Mitglieder der kleinen Besetzung des Dächinger Musikvereins traditionell selbst zu ihren Instrumenten, um die Besucher zum Festausklang mit viel Witz und ihrem abwechslungsreichen Repertoire zu unterhalten. Am Abend gibt’s wieder selbstgemachte, ofenfrische Pizza aus dem auch am Sonntag angeheizten Pizza-Ofen und natürlich Würste, Pommes und andere Leckereien.
Auf alle Kinder wartet ein buntes Spielangebot.
Auf alle Kinder wartet ein buntes Spielangebot.
Während es sich die Eltern beim Dorfplatzfest gut gehen lassen, können die jüngsten Gäste im Mega-Sandkasten spielen oder sich auf der Hüpfburg austoben. Auch die Möglichkeit mit Mama und Papa in der Pferdekutsche eine Runde durchs Dorf zu drehen, gehört wieder zum Spaßangebot beim Dorfplatzfest in Dächingen.

Und sollte es beim Dächinger Dorfplatzfest regnen, können es sich die Besucher unter den großen Schirmen gemütlich machen. „Die können natürlich auch, wenn die Sonne brennt, ihren Dienst tun“, betonen die Gastgeber des Dächinger Musikvereins.

Vor rund 20 Jahren wurde das Dorfplatzfest von der Dächinger Musikerjugend ins Leben gerufen und zunächst vom musikalischen Nachwuchs organisiert. Bis vor einigen Jahren ging das Fest im Schulhof über die Dächinger Bühne. Weil das Dorfplatzfest immer beliebter und die Besucherzahlen immer höher wurden, packt inzwischen der gesamte Musikverein beim Dorfplatzfest an. Karl-Heinz Burghart

Infos

Informationen zum Musikverein Dächingen und zum Dorfplatzfest sind im Internet zu finden unter
www.mv-daechingen.de

www.facebook.com/mvdaechingen