Mit dem Sommercheck auf Nummer Sicher gehen

Ein gutes Klima im Auto trägt ganzjährig dazu bei, dass man sein Ziel entspannt erreicht. Bei einem Sommercheck sollte man daher Klimaanlage und Standheizung prüfen. FOTO: DJD/WEBASTO/THX
Kaum etwas ist ärgerlicher, als bei einer längeren Autofahrt, etwa auf dem Weg in die Ferien, wegen einer Panne liegenzubleiben. Fachleute empfehlen daher, das Fahrzeug vor langen Strecken in einer Fachwerkstatt durchsehen zu lassen. In der heißen Jahreszeit bieten viele Betriebe spezielle Sommerchecks an.
Ein Sommercheck in der Fachwerkstatt schützt vor bösen Überraschungen, gerade bei längeren Fahrten. FOTO: DJD/WEBASTO
Ein Sommercheck in der Fachwerkstatt schützt vor bösen Überraschungen, gerade bei längeren Fahrten. FOTO: DJD/WEBASTO
Dabei nehmen die Kfz-Profis unter anderem die Klimaanlage unter die Lupe - schließlich soll sie zuverlässig funktionieren, wenn die Temperaturen klettern. Die Überprüfung des Kühlmittels darf bei der sommerlichen Wartung ebenso wenig fehlen wie ein Blick auf den Zustand der Sommerreifen und der Bremsen. Auch den Wischwasservorrat sollte man regelmäßig überprüfen und auffüllen. Denn bei sonnigem Wetter hinterlassen Staub, Blütenpollen und Insekten ihre Spuren auf der Windschutzscheibe und können insbesondere bei direktem Sonnenlicht die Sicht beeinträchtigen. Korrekt eingestellte und funktionstüchtige Scheinwerfer sorgen ebenso für ein Plus an Sicherheit wie gute und möglichst neue Scheibenwischer.

Sommerreifen und Bremsen prüfen

Der Sommer ist aber nicht nur die passende Jahreszeit, um die Fahrzeugkühlung zu überprüfen. Auch ein Blick auf die Heizung kann nicht schaden. Standheizungen arbeiten zwar wartungsfrei, empfehlenswert ist es aber, die Standheizung einmal pro Monat für etwa zehn Minuten einzuschalten. Auf diese Weise lässt sich die Lebensdauer der Anlage spürbar erhöhen. Viele Standheizungen werden im Übrigen ohnehin ganzjährig genutzt: Modelle wie etwa die Thermo Top Evo von Webasto heizen nicht nur, sondern verfügen zusätzlich über eine Standlüftungsfunktion. Per Fernbedienung oder App aktiviert, strömt so vor dem Losfahren frische Außenluft in das Fahrzeug. Ein Hitzestau gehört damit der Vergangenheit an. Der Einbau einer Standheizung ist in fast jedes Fahrzeug möglich. Besonders clever ist es, die Sommermonate für eine Nachrüstung zu nutzen, denn jetzt gibt es vielfach attraktive Preisvorteile. djd