Glamourös Campen in Westerheim

Ab August bietet der Alb-Camping ein Erlebnis der ganz besonderen Art: Urlaub in einem Lodgezelt.

Unter einer Lodge versteht man die besondere Form eines gehobenen Ferienhauses, dass meist an besonderen Plätzen in der Natur steht. Auf dem Westerheimer Campingplatz stehen nun zwei sehr komfortablen und voll ausgestatteten Luxuszelte.

Safari-Träume in Westerheim

„Hier können auch Gäste, die sich zwar nicht fürs typische Campen begeistern können, jedoch die Nähe zur Natur schätzen, mit Genuss ihren Urlaub verbringen“, sagt Elmar Thanner.
Glamping, oder „glamorous Camping“, ist der neue Trend im Campingbereich. Der Komfort eines Hotels wird kombiniert mit der natürlichen Umgebung und der Freiheit eines Campingplatzes.

Sehr bequem sind natürlich auch die geräumigen Mobilheime und wer es gerne außergewöhnlich hat, der kann in eines der urigen Campingfässer als Ferienwohnsitz einziehen.

Programm am Jubiläumswochenende

Ein Oldtimer von Hymer schaut beim Jubiläum des Alb-Camping Westerheim auch vorbei. FOTO: DAVID LEMBERG
Ein Oldtimer von Hymer schaut beim Jubiläum des Alb-Camping Westerheim auch vorbei. FOTO: DAVID LEMBERG

Am ersten Sommerferienwochenende, 27. bis 29. Juli, feiert der Campingplatz Alb-Camping Westerheim seinen 50. Geburtstag.

Los geht es am Freitagabend mit einer Beachparty im herrlichen Ambiente des Schwimmbads. DJ Chico Enrico wird mit aktuellen Hits für gute Stimmung bei den Besuchern sorgen.

Am Samstagabend unterhalten ab 20 Uhr die Roten Lederhosen aus Westerheim mit fetzigen Titeln ihr Publikum - ebenfalls im Schwimmbad-Areal.

Mit einem Gottesdienst am Sonntag, 29. Juli, um 11 Uhr findet das Fest seine Fortsetzung. Diakon Kurt Ulmer, der dem Alb-Camping seit vielen Jahrzehnten eng verbunden ist, hat dazu mehrere Chöre eingeladen, um das Ereignis festlich zu gestalten. Der Gottesdienst findet auf dem Rondell im Eingangsbereich des Campingplatzes statt.

Das Schwimmbad wird am Wochenende zum Partybereich umfunktioniert. FOTO: SUSANNE KUHN-URBAN
Das Schwimmbad wird am Wochenende zum Partybereich umfunktioniert. FOTO: SUSANNE KUHN-URBAN
Im Anschluss ehren Bürgermeister Hartmut Walz und Betriebsleiter Elmar Thanner treue Alb-Camping Gäste: Familien, die seit 50 Jahren einen Platz auf dem Alb-Camping haben. Dann lockt das Mittagessen in Restaurant, Biergarten und Rondell.

Am Sonntag, wie auch schon am Samstag ist am Rondell ein buntes Programm geboten. Besucher können ihre Geschicklichkeit mit dem Bogen oder einem Blasrohr unter Beweis stellen. Als Ziel dienen dreidimensionale Figuren. Zudem ist auf der Zeltwiese eine Hüpfburg aufgebaut.

Ein Oldtimer Wohnmobil aus dem Jahr 1972 vom Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee wird zu bestaunen sein und an die Anfangszeiten erinnern.

Auch das Fitnessstudio Davigol, welches sich im Untergeschoss des Restaurants „Zum Goldenen Apfel“ befindet, bringt sich beim Jubiläumsfest ein und hat am Sonntag von 11 bis 16 Uhr für Jedermann geöffnet.