Seit ihrer Gründung vor einem Jahr ist die Denso ADAS Engineering Services GmbH stetig gewachsen. Inzwischen gehören dem jungen Unternehmen rund 40 Mitarbeiter an – Tendenz weiter steigend. FOTO: RUTH EBERHARDT

SONDERVERÖFFENTLICHUNG: IN FAHRT MIT DENSO ADAS

20.06.2017 (Aktualisiert 10:30 Uhr)
           ANZEIGE

Denso - Fahrassistenzsysteme in Weltformat

Der japanische Automobilzulieferer Denso hat in Lindau eine weitere deutsche Niederlassung gegründet: die Denso ADAS Engineering Services GmbH. Das Tochterunternehmen des weltweit tätigen Konzerns hat sich in rund einjähriger Aufbauarbeit formiert, befindet sich in der Denkfabrik, zählt inzwischen rund 40 Mitarbeiter und ist im Bereich der Kamera basierten Fahrassistenzsysteme tätig.

LINDAU - Denso ist neben Bosch und Continental einer der drei größten Automobilzulieferer weltweit. Die Geschäftsfelder reichen von Komponenten für Elektro- und Hybridantriebe über Kühl- und Klimaanlagen sowie Brems- und Lenksysteme bis hin zu Navigations-, Sicherheits- und Fahrassistenzsystemen. Die Zentrale der Denso Corporation befindet sich in Kariya City in Japan. Weltweit erwirtschaftet der Konzern einen Jahresumsatz von zuletzt rund 40 Milliarden US-Dollar. Denso hat rund um den Globus 188 Niederlassungen, davon 34 in Europa. In Deutschland gab es bislang die beiden Standorte München und Aachen, die organisatorisch zusammengehörten und als eine Niederlassung zählten.
Fahrassistenzsysteme, für die die Denso ADAS Engineering Services GmbH in Lindau Kamerasysteme entwickelt, sollen brenzlige Verkehrssituationen erkennen. FOTO: DENSO
Fahrassistenzsysteme, für die die Denso ADAS Engineering Services GmbH in Lindau Kamerasysteme entwickelt, sollen brenzlige Verkehrssituationen erkennen.
FOTO: DENSO
Nun hat Denso eine weitere Niederlassung gegründet und in dem technikgetriebenen Umfeld der Bodenseeregion angesiedelt. Die neue Denso ADAS Engineering Services GmbH nimmt nach Angaben ihres Geschäftsführers Georg Geduld innerhalb des weit verzweigten Niederlassungsnetzes eine Sonderstellung ein. Denn Denso entwickelt seine Systeme grundsätzlich in Japan, während sich die lokalen Niederlassungen um Applikationsentwicklungen für Fahrzeughersteller in den jeweiligen Ländern kümmern. Anders in Lindau: Die Denso ADAS Engineering Services GmbH betreibt hier ebenfalls Grundlagenentwicklung und ist deshalb direkt mit der Konzernzentrale in Japan verbunden.

Die Denso ADAS Engineering Services GmbH ist auf die Entwicklung von Software für Kamerasysteme spezialisiert, die an einem Versuchsfahrzeug getestet wird. Das Bild zeigt Geschäftsführer Georg Geduld (links) mit dem Fahrzeugteam.FOTO: RUE
Die Denso ADAS Engineering Services GmbH ist auf die Entwicklung von Software für Kamerasysteme spezialisiert, die an einem Versuchsfahrzeug getestet wird. Das Bild zeigt Geschäftsführer Georg Geduld (links) mit dem Fahrzeugteam.
FOTO: RUE
Spezialisiert ist die Lindauer Denso-Tochter auf die Algorithmenentwicklung für bildgebende Systeme zur Interpretation der Umgebung und Infrastruktur um das Fahrzeug aber auch der Situation mit den Insassen im Fahrzeug. Ingenieure verschiedener Fachrichtungen arbeiten hierbei zusammen. Sie entwickeln Algorithmen für die Kameras, die zum Beispiel Verkehrszeichen, Menschen im Straßenverkehr oder Parklücken erkennen und vermessen. Die Kameras sollen beispielsweise auch den Abstand zum vorausfahrenden Auto und dessen Geschwindigkeit messen können. Oder sie erkennen die Augen des Fahrers und merken, wenn er einschläft.

Um diese komplexe Software entwickeln zu können, betreibt die Denso ADAS Engineering Services GmbH in Lindau nicht nur Data-Management für große Datenmengen, sondern auch ein optisches Labor, um die Kameraparameter zu optimieren oder Optiken zu spezifizieren, sowie Laborfahrzeuge zur Messdatenerfassung oder zum Verifizieren der Entwicklungsergebnisse. Ziel ist, das autonome Fahren weiter voranzubringen. Die Denso Corporation will damit getreu ihrer Philosophie „zu einer besseren Welt“ beitragen. rue

Kontakt

Denso ADAS Engineering Services GmbH
Kemptener Str. 99
D-88131 Lindau
Tel. 08382 / 88980
www.denso-adas.de