Im vergangenen Jahr fand der Autosalon auf dem Gmünder Torplatz bei nicht ganz so tollem Wetter statt. Heuer sind die Vorhersagen vielversprechender: Am Sonntag soll es strahlenden Sonnenschein bei um die 26 Grad geben. Da lässt es sich die schicken Karossen angenehm aus der Nähe anschauen und Probe sitzen. ARCHIVFOTOS: VERENA SCHIEGL

SONDERVERÖFFENTLICHUNG: AUTOSALON IN DER AALENER INNENSTADT

26.06.2017 (Aktualisiert 11:00 Uhr)
           ANZEIGE

Ein Paradies für PS-Fans mitten in Aalen

Neueste Modelle verschiedenster Marken werden präsentiert

Alle Autoliebhaber dürfen sich am Sonntag, 25. Juni, wieder freuen: Zwölf Autohäuser aus der Region präsentieren von 12 bis 17 Uhr ihre neuesten Modelle in der Aalener Innenstadt.

AALEN (ms/red) - „Der Autosalon ist aus dem Aalener Aktionskalender nicht mehr wegzudenken. Er ist eine Idealkombination aus Schlendern und Informieren“, sagt Citymanager Reinhard Skusa. Der Marktplatz, die Reichsstädter Straße und in diesem Jahr zum ersten Mal auch der Sparkassenplatz werden an diesem Tag in eine Automeile verwandelt. „Der neue Sparkassenplatz ist eine Bereicherung und Aufwertung für dieses Event“, so der Citymanager weiter. Zahlreiche Autohäuser stellen sich und ihre Modelle vor und beraten die Besucher gerne, die die Autoneuheiten aus nächster Nähe anschauen, aber auch Probesitzen können.

Autohäuser verschenken Gutscheine für Eiskugeln

Alle Aussteller verschenken Gutscheine für 1000 Kugeln Eis, die in den umliegenden Eisdielen einlösbar sind.

Die Kulinarische Meile auf dem Spritzenhausplatz und die umliegende Gastronomie laden die Besucher zum Verweilen und Entspannen ein. Genauere Informationen zur Kulinarischen Meile gibt es im Text unten.

Folgende Autohäuser und Teilnehmer stellen aus:
● Autohaus D'Onofrio
● Autohaus Kummich
● Mulfinger Automobile
● Autohaus Geschwister Schneider
● Autohäuser Sing
● Spiegler Automobile
● Autohaus Wagenblast
● Auto-Center W & B
● Mercedes Widmann
● AGM
● Paramobil
● Stadtwerke Aalen

Für diese Veranstaltung wird die Bahnhofstraße und der Sparkassenplatz von Samstag, 24. Juni, 15.30 Uhr bis Sonntag, 25. Juni, 18 Uhr für den gesamten Durchgangsverkehr gesperrt. Die Bushaltestelle Sparkassenplatz kann während dieses Zeitplans nicht angefahren werden.

Schlemmen und genießen

Bei der Kulinarischen Meile vom 20. bis 25. Juni gibt es allerlei Köstlichkeiten

Feinschmecker können von Dienstag bis Sonntag den Köchen direkt in die Töpfe schauen. Vielleicht gibt der ein oder andere sogar sein Geheimrezept preis. FOTO: SCHIEGL, VERENA
Feinschmecker können von Dienstag bis Sonntag den Köchen direkt in die Töpfe schauen. Vielleicht gibt der ein oder andere sogar sein Geheimrezept preis.
FOTO: SCHIEGL, VERENA
Die Kulinarische Meile findet von Dienstag, 20. Juni, bis Sonntag, 25. Juni, auf dem Spritzenhausplatz in Aalen statt. Die sieben teilnehmenden Gastronomen haben wieder eine vielfältige Speiseund Getränkekarte zusammengestellt.

AALEN (ms/red) - Die Kulinarische Meile schreibt ihre Erfolgsgeschichte seit 1997. In jenem Jahr fand die Premiere im Rahmen des 2. Drehorgel-Festivals statt und nahm seitdem stets an Beliebtheit zu. Denn: „Wir bieten eine kulinarische Vielfalt, die Gäste von weit her nach Aalen zieht“, sagt Alfons Wiedemann, Inhaber des Weinmarkts Grieser und einer der Mitorganisatoren der Veranstaltung. Er selbst bietet an seinem Stand eine breite Palette an Qualitäts-Weinen an. Neben edlen Tropfen gibt es für Probierfreudige beim Goldenen Lamm sogenanntes „Schwäbisches Sushi“. Das Restaurant aus Unterkochen interpretiert hierbei den Vesperteller neu: Raffinierte Leckereien mit Kalbfleischküchle und süßscharfem Rettich, Gaisburger Rindfleischsülzchen, Frischkäse im Gurkenmantel und Oberkochener Lachsforelle mit saurem Kartoffelpüree dazu frisches Baguette. Nichts für schwache Nerven ist hingegen die „Feurige Bananensuppe“ des Restaurants Wilder Mann. Mit Büffelmozzarella bietet der Landgasthof Läuterhäusle eine ganz andere Spezialität. Auch das Gasthaus Fuchsbau, das Ellwanger Landhotel Hirsch sowie das Landgasthaus Linde in Wöllstein lassen Feinschmecker-Herzen höher schlagen. Sie sollten sich dieses Event auf gar keinen Fall entgehen lassen. „Eine vergleichbare Veranstaltung gibt es erst wieder in Ludwigsburg“, so Wiedemann weiter.
Aalen City Aktiv

Die ganze Innenstadt ist ein Autohaus

Beim Autosalon findet jeder sein Traumauto - Die neuesten Modelle werden vorgestellt

Wer am Sonntag den Autosalon in der Aalener Innenstadt besucht, sollte viel Zeit mitbringen, um all die technischen Neuerungen und die Modellvielfalt der einzelnen Hersteller unter die Lupe nehmen zu können. ARCHIVFOTOS: VERENA SCHIEGL
Wer am Sonntag den Autosalon in der Aalener Innenstadt besucht, sollte viel Zeit mitbringen, um all die technischen Neuerungen und die Modellvielfalt der einzelnen Hersteller unter die Lupe nehmen zu können.
ARCHIVFOTOS: VERENA SCHIEGL
Ein fixer Termin im Kalender von Aalen City aktiv und den Autohäusern der Umgebung ist der Autosalon. Dann werden die neuesten Modelle der verschiedensten Automobilhersteller präsentiert.

AALEN (afi/red) - Zwölf Autohäuser sind in diesem Jahr wieder dabei und verwandeln die Aalener Innenstadt in eine sehenswerte Automeile. Der Interessierte und Autokäufer hat beim Autosalon die Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren. Die Autohäuser präsentieren ihre neuesten Modelle. Erweitert, da im vergangenen Jahr bewährt, haben die Autohäuser ihre Angebote auch um das Thema Finanzierung und Leasing, damit das Traumauto nicht Traumauto bleiben soll. Natürlich gibt es die Möglichkeit, sich im persönlichen Gespräch mit dem jeweiligen Verkäufer über Modelle, Leistungsfähigkeit oder Ausstattung zu informieren. Natürlich kann auch ein Termin für eine Probefahrt vereinbart werden.

Die angebotene Vielfalt der Fahrzeuge ist riesengroß. Familienfreundliche Großraumlimousinen, PS-starke Boliden, praktische Transportmittel und – pünktlich zum Beginn des Sommers mit heißen Temperaturen – natürlich attraktive Cabrios, die auf sehnsuchtsvolle Blicke warten. Das Autohaus Schneider zum Beispiel stellt mit seinen Hybridfahrzeugen (Kombination Benzin/Elektromotor) eine umweltfreundliche Variante des Fortbewegens auf vier Rädern vor. Ganz im Trend auch der Toyota Proace Verso, der mit einer Campingbox inclusive zwei Betten und Herd praktisch fürs Abenteuer gemacht ist.

Probefahrten möglich

Das Autohaus Widmann bietet die Möglichkeit Probefahrten mit allen Smart-Modellen zu machen. Nagelneu dabei ist auch das neueste Modell des E-Smarts, der als Stadtflitzer sicher für viele interessant sein wird. Des Weiteren gibt’s eine Auswahl der großen Modellpalette von der A- bis zur V-Klasse zu bestaunen und zu erkunden. Fachpersonal steht für alle Fragen bereit.

Passend zum Thema Elektromobilität macht die Interessengemeinschaft Elektroautos am Sonntag, 25. Juni, eine Ausfahrt mit rund 15 E-Fahrzeugen nach Oettingen ins dortige Schloss. Auf dem Rückweg machen sie gegen 15.30 Uhr Station auf dem Sparkassenplatz. Dort kann man sich informieren und auch Probesitzen.

Das Autohaus D’Onofrio, das Alfa Rome vertreibt, ist seit Neuestem auch Fiat-Servicepartner. Vorgestellt wird der neue Suzuki Swift mit Mild-Hybrid-Motor und der Micro-SUV Suzuki Ignis. Zu sehen wird auch der SUV Stelvio von Alfa Romeo sein, der seit ein paar Wochen auf dem Markt ist. Außerdem gibt es Sonderangebote mit bis zu sieben Jahren Garantie oder eine kombinierte Wartung samt Reparatur.

Das Autohaus Wagenblast präsentiert die große Modellvielfalt von Volkswagen. Mit dabei der neue Arteon, der nach Angaben von VW sehsüchtig machen soll. Das Premiumfahrzeug von VW hat die Distanzregelung ACC und eine vorausschauende Geschwindigkeitsregelung.

Wer den Autosalon in der Aalener Innenstadt besucht sollte neben der Begeisterung für technisches Knowhow eins mitbringen: Zeit.