Gut beleuchtet durch die dunkle Jahreszeit. FOTO: DPA

SONDERVERÖFFENTLICHUNG: KFZ Technik Tipp

13.09.2017 (Aktualisiert 15:00 Uhr)
           ANZEIGE

Winterreifen-Checkliste

Der Herbst steht vor der Tür, und der Winter naht. Zeit, auch das Auto auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten.

Was alles zu beachten ist: Ein großes Thema sind natürlich jetzt die Winterreifen. Wann und warum sollte man jetzt wechseln?

Als Faustregel gilt immer noch Winterreifen von O bis O, also von Oktober bis Ostern zu fahren, spätestens sollte man aber die Winterreifen aufziehen, wenn die Temperatur unter acht Grad plus sinkt.

Reifenwechsel. FOTO: INGA KJER 
Reifenwechsel. FOTO: INGA KJER 
Wie viel Restprofil sollte ein Winterreifen mindestens haben und wie alt darf er sein?

Das Profil sollte vier Millimeter nicht unterschreiten. Das Alter hängt natürlich von der Fahrleistung ab. Wer viel fährt, braucht alle zwei Jahre neue Winterreifen. Sechs bis acht Jahre können Winterreifen aber schon halten, wenn man relativ wenig fährt. Ein älterer Reifen wird härter und die Gummimischung verändert sich. Das sollte man bedenken.

Warum sollte man einen Reifenwechsel in der Fachwerkstatt durchführen lassen?

Da gibt es drei zentrale Gründe: Wir können die Profiltiefe genau messen, wir sehen Beschädigungen und wir wuchten die Räder aus.

Warum sind ein Wintercheck und der Lichttest so wichtig?

Es dient der Sicherheit. Der im Oktober durchgeführte Lichttest ist kostenlos. Wir überprüfen, ob alle Scheinwerfer noch funktionieren oder beschädigt sind. Beim Wintercheck werden neben den Reifen und der Lichttechnik vor allem die Flüssigkeiten im Auto, also Kühler und Scheibenwaschanlage, aber auch die Klimaanlage geprüft.

Autohaus Ramminger

Autohaus Ramminger in Westerheim. FOTO: DIETER SEILER
Autohaus Ramminger in Westerheim. FOTO: DIETER SEILER
Ende 2011 hat Marcus Mannhardt die Werkstatt der Familie Ramminger übernommen und eine neue Firma, die Autohaus Ramminger GmbH, gegründet. Seither steht das Team der Autohaus Ramminger GmbH seinen Kunden bei allen Belangen rund ums Thema Auto zur Verfügung.

Reparaturen und Wartungen an allen Fabrikaten werden hier sach- und fachgerecht durchgeführt.

„Lassen Sie in der nebligen Jahreszeit die Beleuchtung Ihres Fahrzeuges kontrollieren, damit Sie bei Dunkelheit eine optimale Sicht haben und von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen werden.“

Marcus Mannhardt
Der TÜV SÜD führt zweimal wöchentlich TÜV-Prüfungen vor Ort durch.

Dem Kunden steht ein umfangreiches Angebot an Leistungen zur Auswahl zur Verfügung.

Service aller Marken, Verkauf von Neu-, EU- und Gebrauchtwagen, Reifenservice mit Einlagerung und RDKS sowie Achsvermessungen sind nur einige Beispiele der vielen angebotenen Leistungen des Autohauses.