MitSommer-Fest Abtsgmünd

Der MitSommer startet am Freitag traditionell mit der Mini- Regatta, bei der sich 400 Flöße ein spannendes Rennen liefern. FOTOS: GHV ABTSGMÜND
Mitten im Sommer miteinander feiern – das ist das Ziel des dreitägigen MitSommer-Festes, das aus Abtsgmünd nicht mehr wegzudenken ist. Zahlreiche Vereine, Musik-, Tanz- und Sportgruppen sowie die Schulen und Kindergärten haben sich schwer ins Zeug gelegt, um ein buntes Programm auf die Beine zu stellen, das wieder tausende Besucher aus nah und fern in die Ortsmitte locken wird. 2018 ist auch das MitSommer-Fest im Fußballfieber. Das Spiel um Platz 3 sowie das Finale der WM werden auf einer Großbildleinwand übertragen und für die Kids gibt es ein spezielles Fußballprogramm.

ABTSGMÜND - Der MitSommer startet am Freitag, 13. Juli, traditionell mit der Mini-Regatta des Abtsgmünder Gewerbe- und Handelsvereins. Auch wenn die deutsche Nationalmannschaft bei der WM ausgeschieden ist, wird bei diesem Event „König Fußball“ gefeiert – unter seiner Flagge gehen eigens kreierte Deutschlandflöße auf der Lein an den Start. Allein schon deshalb, weil die Fußballer der TSG Abtsgmünd im 20. Spiel in Folge ungeschlagen blieben, ihre Mission „Meister 2018“ mit Bravour erfüllt haben und in die Kreisliga A aufgestiegen sind. Wie beim Fußball ist Gewinnen dann auch das ehrgeizige Ziel zahlreicher Freizeitkapitäne, wenn beim Seniorenzentrum im Hallgarten gegen 19 Uhr der Startschuss fällt. Zu Wasser gelassen werden etwa 400 stattliche Flöße von Schreinermeister Mack, seinem Team und den sportlichen Helfern vom Abtsgmünder Fischereiverein. Je nach Wasserstand dauert das Rennen um die 20 besten Plätze etwa eine halbe Stunde. Ein eigens für die Mini-Regatta gebauter schwimmender Zieleinlauf bei der Terrasse an der Zehntscheuer sorgt dafür, dass die Sieger einzeln und sportlich korrekt ermittelt werden können. Es gibt attraktive Preise zu gewinnen und der erste Preis ist ein Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro. Derweil kann man sich beim Fest auf dem Rathausplatz bei bester Bewirtung durch GHV-Gastronomen vergnügen. Auf der Bühne startet der musikalische Teil des Festes dann um 19 Uhr mit dem Musikverein Pommertsweiler. Übrigens: Alle Kinder im Fußballtrikot bekommen vom GHV einen Eisgutschein. Zu haben sind die WM-Flöße ab 17 Uhr am GHV-Stand auf dem Rathausplatz gegen eine Startgebühr von fünf Euro. Aber Achtung: In den Jahren zuvor waren die Flöße bereits nach kurzer Zeit ausverkauft.

Feuerwerk, Oldtimer und musikalische Unterhaltung


Am Samstag, 14. Juli, eröffnen die Bläserklasse und der Chor der Friedrich-von-Keller-Schule das Fest um 10 Uhr im Rathaus. Danach lädt der Flohmarkt in der Gerberstraße zum Bummeln und Stöbern ein. Am Nachmittag startet das Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Co. auf dem Rathausplatz. Wie viele Schläge Bürgermeister Armin Kiemel in diesem Jahr braucht, zeigt sich um 15 Uhr beim Fassanstich. Spätestens ab 15.30 Uhr ist Abtsgmünd im Fußballfieber, denn dann werden die Vorberichterstattung und das WM-Spiel um Platz 3 auf einer Großbildleinwand übertragen. Den Abend können die Besucher gemütlich auf dem Rathausplatz mit den Geschwistern Popp aus Dischingen ausklingen lassen, oder aber zur Zehntscheuer wechseln. Dort steigt die Party mit der Alpenrock- Band „Lausbuam“. Der Eintritt ist frei und die fünf Jungs sorgen mit Quetsche und E-Gitarre und ihrem rockig- zünftigen Programm für ausgelassene Stimmung. Bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlt außerdem ein Feuerwerk am Abtsgmünder Nachthimmel.

Am Sonntag, 15. Juli, dürfen sich die MitSommer-Gäste auf die Oldtimer des MSC an der Zehntscheuer freuen. Welches Fahrzeug das schönste ist, wird vom Publikum bewertet und um 15.30 Uhr bei der Siegerehrung auf dem Rathausplatz bekannt gegeben. Dort präsentieren die Vereine und Gruppen bereits ab 11 Uhr wieder ein buntes Programm. Ab 16 Uhr fiebern dann alle dem WM-Finale entgegen.

Für die Unterhaltung der kleinen Gäste ist beim Kinderprogramm bestens gesorgt. Neben einem Kinderkarussell, Kinderschminken und der Wildblumen-Pflanzaktion gibt es auch ein spezielles Fußballprogramm. Beim Torwandschießen, am Tischkicker und beim Fußballdart können sich die Nachwuchskicker austoben oder aber beim Quiz ihr Wissen testen. red