Toilettenumbau im Bärengarten

Es dürfte die einzige WC-Anlage mit einer eigenen Facebook-Seite sein. Seit 2011 wurden dort überwiegend kritische Anmerkungen zu den Toiletten gepostet. Auch dem Eigentümer des Bärengartens, dem Bürgerlichen Brauhaus waren die Zustände vor allem während des Rutenfests immer ein Dorn im Auge.

RAVENSBURG - Viele Anläufe diese Situation zu bereinigen scheiterten an der fehlenden Genehmigung. Weil alle Beteiligten gemeinsam an einem Strang gezogen haben konnte im vergangenen Jahr der Knoten durchschlagen werden und alle Nachbarn, die Stadt Ravensburg und das Bürgerliche Brauhaus haben sich auf einen Neubau geeinigt.

Rechtzeitig zum Rutenfest wurde die neue WC-Anlage im Bärengarten fertiggestellt. FOTOS: GRATH ARCHITEKTEN BDA
Rechtzeitig zum Rutenfest wurde die neue WC-Anlage im Bärengarten fertiggestellt. 
FOTOS: GRATH ARCHITEKTEN BDA
In den vergangenen acht Monaten wurde unter der Regie des Ravensburger Architekturbüros Grath unter Hochdruck das neue Gebäude fertiggestellt. Grund für die Eile war die Tatsache, dass bis spätestens zum Rutenfest die Baustelle abgeschlossen sein musste.

Nun ist alles fertig und die Besucher können sich auf Europas schönstes „Festeklo“ freuen. Die weiblichen Festbesucher haben neben 16 WC-Kabinen mit insgesamt 4 qm Spiegelfläche eine ausreichend dimensionierte Möglichkeit das Make-up zu überprüfen. Wie eine schwungvolle Welle aus Edelstahl dominiert die 14 Meter lange Pissrinne das Männer-WC und neun Kabinen werden in Zukunft Warteschlangen verhindern. Zusätzlich verfügt der Neubau nun über ein barrierefreies WC mit einer familienfreundlichen Wickelmöglichkeit.

Obwohl die Farbe Schwarz die Wände und Decken dominiert sind die Räumlichkeiten dank Oberlicht freundlich und hell. Neben der WC-Anlage wurde auch der Ausschankbereich erneuert. Um beim Rutenfest eine optimale Versorgung sicherzustellen, wurde ein Biertank mit einem Volumen von 14 000 Litern eingebaut und die modernsten Anlagen installiert.

Von außen wirkt dieses hoch technische Gebäude wie ein einfacher Schuppen.

Die Materialwahl der Architekten und des Bauherrn zeigt sich insgesamt natürlich und ruhig und schafft mit der hochwertigen Qualität ein nachhaltiges Gebäude.

Unter dem Ausschankgebäude wurde noch ergänzend eine Tiefgarage mit zehn Stellplätzen gebaut. Diese entspricht in jeder Hinsicht den heutigen Anforderungen, so wurde z.B. auch darauf geachtet, dass für dort parkende Elektrofahrzeuge sowohl die Möglichkeit der Elektroladung über Nacht als auch ein Schnelllader für Kurzbesuche zur Verfügung steht. red

Hotel Restaurant Bärengarten
Schützenstraße 21
88212 Ravensburg
Telefon: 0751 /18970720

www.baerengarten.de


Grath Architekten BDA
Wurm Safeplan
Bürgerliches Brauhaus
Planungsbüro Vogt und Feist