40 Jahre Möbel Fetzer

Ein Foto aus längst vergangener Zeit: Das damalige Team von Möbel Fetzer.
Hier stehen die Kunden im Vordergrund. Dabei überzeugt Möbel Fetzer aus Aldingen mit Know-how und höchster Qualität. Mit modernem Design und fundiertem Fachwissen berät das Möbelfachgeschäft bereits seit vier Jahrzehnten seine Kunden.

ALDINGEN – Qualität steht vor Quantität, auch wenn viele Handelsunternehmen mit riesen Rabatten und Verkaufsmessen werben, ist dies nur Marketing, um die Kunden ins Haus zu bekommen.

Durch die zahlreichen Einkaufskooperation von 420 Möbelhäusern und 530 Küchenfachgeschäften kauft Möbel Fetzer unter anderem Elektrogeräte zu den gleichen Konditionen ein wie die großen Möbelriesen. Der große Unterschied liegt dabei aber nicht im Preis, sondern in der Beratung und im Service.

Bei Möbel Fetzer gibt es individuelle Designs und hohe Qualität.
Bei Möbel Fetzer gibt es individuelle Designs und hohe Qualität.
Für den Kunden ist es immer wichtig, dass er eine ehrliche und kompetente Beratung bekommt. Und so berät das Möbelfachgeschäft ausgiebig seine Kunden und führt sie vom ersten mal Möbel anschauen, über das Aufmaß bis hin zur Montage mit einem persönlichen Ansprechpartner durch den ganzen Vorgang.

Bei Fragen, Wünschen oder Problemen gibt es bei Möbel Fetzer keine nervige Hotline mit langen Wartezeiten. Die Kunden können sich direkt mit den Verkäufern verbinden lassen, die sich dann um alle Belangen und offenen Fragen kümmern.

Möbel Fetzer denkt mit: Auch für die ältere Generation hat das Möbelfachgeschäft immer die passenden Lösungen parat. Die Menschen werden immer älter – das ist kein Geheimnis. Deshalb ist Möbel Fetzer auch bestens auf die persönlichen Bedürfnisse älterer Menschen geschult. Mit viel Zeit und den richtigen Fragen finden die kompetenten und geschulten Mitarbeiter heraus, was der Kunde wirklich braucht.

Eine weitere Leistung, die das Möbelfachgeschäft bietet, steht unter dem Motto „Einfach einrichten lassen“. Für diesen Zweck hat Möbel Fetzer eigens spezielle Musterwohnungen eingerichtet. Dort können Kunden sehen, wie altersgerechtes Wohnen heute aussehen kann. Dabei wurde an wirklich alles gedacht: Egal ob die passenden Gardinen zur farblich abgestimmten Polstergarnitur oder die richtige Lampe zum gemütlichen, weichen Teppich im Schlafzimmer: Das Team von Möbel Fetzer denkt an wirklich jedes Detail.

Außerdem kann nach Wunsch auch der komplette Umzug organisiert werden – natürlich auch mit dem passenden Umzugsunternehmen. Und alles mit nur einem einzigen Ansprechpartner. LIS

Jubiläum-Feier

Feiern Sie mit Möbel Fetzer 40. Geburtstag:

Am Samstag, 14. Juli von 9.30 bis 17 Uhr und Sonntag, 15. Juli von 10 bis 16.30 Uhr.

Für Ihr leibliches Wohl ist durch das DRK Aldingen bestens gesorgt.
Das ganze Team vom Möbelfachgeschäft Fetzer steht den Kunden mit Rat und Tat zur Seite. FOTOS: MÖBEL FETZER
Das ganze Team vom Möbelfachgeschäft Fetzer steht den Kunden mit Rat und Tat zur Seite. FOTOS: MÖBEL FETZER

Großes Weltmeister - Tippspiel

Für die Kunden hat sich Möbel Fetzer nun etwas besonderes ausgedacht.

Da die Fußball-Weltmeisterschaft den 40. Geburtstag des Möbelfachgeschäftes streift, gibt es ab sofort ein Tippspiel bis zum Samstag, 14.Juli.

Alle Kunden, die in dieser Zeit einen Kaufvertrag abschließen, können einen Tipp abgeben wer im Endspiel wie spielt.

Wer die richtige Mannschaft und das richtige Ergebnis tippt, kommt in einen Lostopf. Die Gewinner werden nach dem Geburtstagsfest gezogen und auf Facebook bekannt gegeben.

1. Preis = 100% Erstattung des Kaufvertrags
2. Preis = 50% Erstattung des Kaufvertrags
3. Preis = 25% Erstattung des Kaufvertrags


„Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück, auch wenn Deutschland leider nicht mehr dabei ist“.
Möbel Fetzer GmbH

Das Unternehmen im Wandel der Zeit

Wie alles begann: Der Rohbau im Jahr 1978. FOTOS: MÖBEL FETZER
Wie alles begann: Der Rohbau im Jahr 1978. FOTOS: MÖBEL FETZER
Alles begann 1978. In diesem Jahr gründete die Familie um Anton Fetzer das Möbelhaus „Comfortmöbel A. Fetzer KG“. Dies sollte der Grundstein für eine erfolgreiche Handelsgeschichte werden.

ALDINGEN – Schritt für Schritt wurde das Möbelhaus erweitert, umgebaut und manchmal auch komplett neu gedacht. So wurde 1987 in der Küchenabteilung des Hauses eine 3D Planungssoftware eingeführt – sie waren übrigens die Ersten im Süddeutschen Raum.
Im Jahr 1990 eröffnete der Mitnahme-Markt „fetzer-Mobil.“.
Im Jahr 1990 eröffnete der Mitnahme-Markt „fetzer-Mobil.“.
Dazu kam der Bau des Verwaltungsgebäudes dazu (1999).MEND
Dazu kam der Bau des Verwaltungsgebäudes dazu (1999).MEND
Da wundert es kaum, dass nur ein Jahr später die nächste Innovation vom heutigen Seniorchef Helmut Fetzer voran getrieben wurde – ein digitales Warenwirtschaftssystem, welches schon damals den Anforderungen eines modernen Möbelhandels entsprach.
Ein Luftbild von der Gewerbeausstellung 2015.
Ein Luftbild von der Gewerbeausstellung 2015.
So entstand im Jahr 1989 mit einer neuen Ausstellungshalle ein Mitnahmemarkt, der eine neue Ära bei Möbel Fetzer einläutete. Den Trend für Möbel die man sofort mit nach Hause nehmen konnte, hatte Helmut Fetzer damals als Erster in der Region erkannt und umgesetzt.

1998 wurde eine neue Verwaltung, eine erweiterte Warenannahme beziehungsweise eine neue Warenausgabe gebaut, die die Kunden des „fetzer mobils“ noch besser und schneller bedienen konnte.

Bereits im Jahr 2000 wurde dieser große Bauabschnitt fertig gestellt und in diesem Schritt der Haupteingang nach vorne verlegt, wo er sich auch heute noch befindet.

Die Innovationen werden in dritter Generation von Heiko Fetzer fortgeführt. Nach der Kölner Möbelfachschule und einigen Jahren Erfahrung, die er in verschiedenen Möbelhäusern in Stuttgart und Umgebung sammeln konnte, stieg Heiko Fetzer dann 2004 in den Familienbetrieb ein.

Von Anfang an dabei gewesen: Helmut Fetzer.
Von Anfang an dabei gewesen: Helmut Fetzer.
2004 gab es einen Generationenwechsel im Unternehmen: Heiko Fetzer
2004 gab es einen Generationenwechsel im Unternehmen: Heiko Fetzer
Mit frischen Ideen, Ansätzen und Wege-Konzeptionen brachte er neue Innovationen in die Ausstellung und die gesamte Kollektion.

Auch das Thema Umweltschutz beschäftigte die beiden Geschäftsführer. Mit energiesparenden Beleuchtungssystemen, einer ressourcenschonenden Heizungsanlage und eigenem Photovoltaik auf dem Dach, tragen sie zur Nachhaltigkeit bei. So wurde 2012 das komplette Möbelhaus renoviert und energetisch saniert.
Möbel Fetzer heißt seine Kunden in Aldingen Herzlich Willkommen.
Möbel Fetzer heißt seine Kunden in Aldingen Herzlich Willkommen.
Ein neuer Trend: Möbel aus nachhaltigem Anbau, geliefert und montiert von den Profis. Das Thema Nachhaltigkeit sollte auch beim Sortiment nicht außen vor bleiben. Die neue Linie „Pure Natur“ mit Massivholz-Möbeln hält was der Name verspricht.

Daraufhin ist der einstige Mitnahmemarkt den höherwertigen Möbeln gewichen. Die mit viel Liebe zum Detail dekorierte Ausstellung wirkt authentisch und macht Spaß zum anschauen.

2017 wurde ein weiterer Trend erkannt und umgesetzt. Das Haus besitzt nun eine eigene Fläche speziell für Senioren und deren Bedürfnisse. Mit einem eigens dafür entwickelten Konzept, dem „Einfacheinrichtenlassen- Prinzip“ können sich die Senioren ohne Mühe aber nach ihren Wünschen einrichten lassen. Eine Innovation, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

Guter Stil ist eine Frage der guten Beratung. Heute beträgt die Ausstellungsfläche knapp 10.000 Quadratmeter und hält alles für ein schönes Zuhause bereit. Die gute Beratung und der herausragende Service zählen mehr denn je. Dem möchte das 30-köpfige Team um die beiden Geschäftsführer gerecht werden und hat sich auf die Fahnen geschrieben, mit den richtigen Fragen, guter Beratung und viel Zeit die Kunden auch in Zukunft geschmackvoll einzurichten.

Mit eigener Werkstatt, eigenem Fuhrpark und natürlich den eigenen Schreinern können alle Einrichtungsideen schnell und kompetent umgesetzt werden. Das war schon immer so und wird wohl auch immer so bleiben – mit guter Tradition in die Zukunft.

Kontakt

Weitere Informationen gibt es auf www.moebel-fetzer.de, oder unter der Nummer 074 24 / 981 97 - 0
Die Öffnungszeiten sind: Montag- Freitag: 9:30 bis 19 Uhr Samstag: 9:30 bis 17 Uhr
www.moebel-fetzer.de