Seefest Inneringen

Der Musikverein Inneringen feiert heuer sein 160-jähriges Bestehen. FOTOS: MUSIKVEREIN (2), ARCHIV (1)
Am kommenden Wochenende, 14. bis 16. Juli, findet das traditionelle Seefest am Inneringer See statt. Der Musikverein Inneringen, der dieses Jahr sein 160-jähriges Bestehen feiert, bietet wieder drei Tage lang ein buntes Programm für seine Festgäste an.

INNERINGEN - Los geht’s am Samstag mit einem Musikantentreffen. Um 19 Uhr treffen sich zahlreiche Musikkapellen aus der Region, um aus drei verschiedenen Richtungen zum Dorfplatz zu marschieren. Dort findet dann ein Gesamtchor statt. Anschließend treffen sich alle Musikkapellen im Festzelt zur großen Blasmusikparty mit der Formation „Obacht Blech“. Der Musikverein Inneringen bietet hierzu Speis und Trank, sowie eine Bar mit alkoholischen Mischgetränken an.

Das Highlight am Sonntag wird, neben den verschiedenen Blaskapellen, ein Oldtimertreffen sein. Jeder Festbesucher der mit einem Fahrzeug kommt erhält ein Gastgeschenk. Gerne sind auch kurzentschlossene Oldtimerbesitzer erwünscht. Den Blasmusiktag wird die Musikkapelle Upfingen eröffnen. Der Musikverein Inneringen ist für seinen reichhaltigen Mittagstisch bekannt. Neben den üblichen Köstlichkeiten werden auch dieses Jahr frische Hähnchen angeboten. Ab 14 Uhr unterhält dann der Musikverein Winterlingen. Es steht ein großes Angebot an Kaffee und Kuchen bereit. 

Das Seefest in Inneringen ist immer sehr gut besucht
Das Seefest in Inneringen ist immer sehr gut besucht
Ganztägig werden wieder Lose im Festzelt verkauft. Hierbei gibt es dieses Jahr tolle Sachpreise wie zum Beispiel ein Tablet zu gewinnen. Ab 17 Uhr wird im Festzelt, auf einer großen Leinwand, dass WM- Finale übertragen. Bei besonderer Atmosphäre ist dies sicher ein tolles Erlebnis. Zum Ausklang des Festsonntags, werden die Zuschauer mit schöner, traditioneller Blasmusik von den „Schwäbischen-Alb Musikanten“ aus Engstingen verwöhnt. Um 21 Uhr werden dann die Gewinner der diesjährigen Tombola gezogen. Für die kleinsten Gäste des Inneringer Seefests steht eine große Traktor-Hüpfburg bereit. Hier können sich die Kinder austoben.

Der Montagnachmittag gehört den verschiedensten Kinder- und Jugendgruppen. Von Kindergarten, Blockflötengruppe unter der Leitung von Britta Wacker, Musikalischer Früherziehung und Glockenspielgruppe die jeweils von Marlene Hau geleitet werden, Abendturnen, Tanztiger, Jugendfeuerwehr bis hin zur Jugendkapelle mit dem Dirigenten Martin Hohmann, wird dies bei Kaffee und Kuchen wieder ein interessanter, kurzweiliger Nachmittag. Zum Feierabendhock werden ab 19.30 Uhr die „Wilsinger Musikanten“aufspielen.

Der Musikverein Inneringen freut sich auf seine zahlreichen Gäste und wünscht einen angenehmen Aufenthalt beim diesjährigen Inneringer Seefest. red